KAROTTENBREI

2xmami
2xmami
18.11.2008 | 11 Antworten
warum ist denn karottenbrei immer noch soo beliebt? (denk) obwohl doch schon lange bekannt ist, das er allergen ist! das heißt das karotten allergien auslösen können. und somit sind sie am anfang gar nicht geeignet! (hau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ach übrigens
hab ich mich sehr wohl informiert!!!!Noch nichts von Frühkarotten gehört?Da platzt mir echt der Kragen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 18.11.2008
10 Antwort
Naja
ohne Grund haben sie ganz sicher nicht das A!!!Wird ja 100 mal geprüft bevors in den Laden kommt.Irgendwas muß man ja geben.Eine Allergie kann schließlich immer Auftreten, ist man nie geschützt davor.Und total in Watte packen bringt glaub ich auch nix.Mein Freund hat mit 28 auf einmal ne Wespenallergie bekommen.Kann man auch nichts machen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 18.11.2008
9 Antwort
ja, nach 2 - 3 monaten
ist das ja auch nicht mehr so tragisch, aber wenn ich lese "ich habe mit karotten angefangen" dann frage ich mich, informiert sich denn heutzutage niemand mehr?
2xmami
2xmami | 18.11.2008
8 Antwort
Wenn es danach ging dürfte man garnix mehr essen
das ist fast das gleiche mit den Acrylamid in Chips was auf einmal Krebs auslösen würde. Generationen von Müttern haben mit Karottenbrei angefangen und deshalb haben nicht alle Menschen Allergien. Das gleiche wie mit der HA Nahrung, die soll Allergien auch nicht verhindern!
Ashley2008
Ashley2008 | 18.11.2008
7 Antwort
Karotten
Weil die Babynahrungsindustrie immernoch Karotte als Anfangsbrei verkauft! Karotte ist NICHT verträglich, im Gegenteil. Karotte belastet den Magen sehr stark, der sich sowieso erst auf feste NAhrung einstellen muss gleich mit auchnoch stopfender Nahrung. völlig ungeeignet! Dazu noch Allergen. Es wird klassischerweise nur hergenommen, weil es süßlicher schmeckt und dadurch schneller akzeptiert wird. Aber solange die Säuglingsnahrungsindustrie keine Verantwortung übrnimmt, sondern nur Geld machen will auf kosten der Gesundheit unserer Kindheit wird sich daran auch nichts ändern
scarlet_rose
scarlet_rose | 18.11.2008
6 Antwort
...
mit irgendetwas muß man ja langsam irgendwann anfangen, man kann ja nicht immer nur allergenarm füttern
olgao
olgao | 18.11.2008
5 Antwort
karotten können allergien auslösen!
sie sind allergen! sie haben das A auf den gläsern nicht verdient! egal ob nach dem 4. monat oder erst nach dem 6. monat.
2xmami
2xmami | 18.11.2008
4 Antwort
....
Er ist gut verträglich, besonders für die ersten Mahlzeiten geeignet.Und es gibt doch extra Brei der Allergenarm ist!!!
kennethundsusi
kennethundsusi | 18.11.2008
3 Antwort
nehme
frühkarotten die sind doch nicht so schlimm.... meine ist 8 monate und bishersuper damit zurecht gekommen!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 18.11.2008
2 Antwort
halllöchen
meinst du die ab 4monatß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
1 Antwort
vermutlich
weil meistens am Altbewährten festgehalten wird. Viele fangen ja auch mit Pastinake an, aus dem Grund . Naja für uns hatte sich die Frage nicht gestellt, meine Kleine hat Karotten verweigert!
sophiesmama08
sophiesmama08 | 18.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wunder Po durch Karottenbrei?
23.07.2012 | 6 Antworten
würgen bei Karottenbrei
17.06.2011 | 7 Antworten
Karottenbrei - Pickel
15.02.2010 | 1 Antwort
Karottenbrei
12.06.2009 | 13 Antworten
Verstopfung von Karottenbrei?
29.01.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading