Nachbarstreit

Kara-JB
Kara-JB
15.11.2008 | 18 Antworten
Hallo liebe Mamis,

Ich habe ein Problem mit unseren Nachbarn, Und weiß langsam nicht mehr weiter. Ich erzähls einfach mal von anfang an:

(1) Sind wir ja umgezogen nach hier, da ich schwanger bin, und dann haben wir natürlich auch unsere nachbarn kennen gelernt, die meinten sie passen gerne auf unser Kind auf wenn ich mal nicht kann, (eigentlich ja nett, aber .. ) Aber sie haben selber 2 Kinder die ihnen weggenommen wurden, weil sie sich nicht drum kümmern können, und Ihnen alles andere wichtiger ist. Sie meinte sogar, Ihr freund ist ihr wichtiger als ihre kinder. Da habe ich dankend abgelehnt. Seitdem ist die Sauer auf mich..

(2) Haben wir ihnen internet über w-lan zur verfügung gestellt, und Festnetz..(war die tolle idee von meinem lieben schatz, ich wollte das ja nie) Wir haben aber alle nummer gesperrt, Z.b handy, sonder usw. Er hat aber ne Nr rausgefunden die er trotzdem anrufen kann für 1€ Die minute, da hat er mal eben ne std drauf angerufen, dachte ich fall aus alles wolken als mein Freund mir das erzählt hat.

(3) Wir haben ihm das internet natürlich sofort weggenommen, Telefon auch, und da ist er voll ausgetickt, ist aufs dach geklettert und hat unser FernsehKabel von der Atenne übergerissen.. Und jetzt hat er die dreistigkeit zu fragen ob er wenigstens das Internet wieder haben kann, ich sag nein, mein Freund will ihm noch ne chance geben, Und jetzt habe ich natürlich wieder streit mit ihm deswegen. Was kann ich tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
hmm...
also, wegziehen wäre die letzte Möglichkeit, aber man kann nicht immer abhauen, weil die Nachbarn so käse sind, dann wäre man nur am Umziehen. Aber wie ich schon schrieb, würde ich konsequent dagegen angehen und den Freund mal "wecken" :-D Und das Verhalten ist Euch gegenüber unterste Schublade. Was die weggenommenen Kinder betrifft, wäre für mich auch keine gute Referenz, die Kinder anzuvertrauen. Es muss schon echt was lose gewesen sein, wenn das JugAmt so reagiert. Zeigt denen die Schranke, dass es SO nicht funktionieren kann und vielleicht wäre sogar ne friedliche Aussprache möglich. Und ja, Ihr seid zwar zu gutmütig ;-) und man weiß selbst, dass man da teilweise selbst schuld hat an dieser Misere, das habt Ihr sicher schon erkannt ;-) kein Vorwurf
schnuddel1975
schnuddel1975 | 19.11.2008
17 Antwort
eigentlich seid ihr ja selber schuld
Hmm, ich weiß ja nicht wie alt und selbständig ihr seid und in welchem Mileus ihr euch bewegt, aber dass man Leuten denen die Kinder weggenommen wurden nicht auch noch das eigene Kind anvertraut ist ja selbstverständlich - wobei man auch verstehen kann, dass die Nachbarn sich da ein wenig auf die Füsse getreten fühlen, solltest du grob "nein" gesagt haben und nicht "danke fürs Angebot, aber meine Kleine tut sich bei fremden Menschen derzeit noch sehr schwer, aber ich komme gerne drauf zurück". Was Telefon und Internet angeht - seid ihr ja nun ganz klar selber schuld . Tritt deinem Freund auf die Füsse dass er künftig einen solchen Scheiss lässt und überlegt euch immer gut wem ihr was leiht oder zur Verfügung stellt.
marianne1967
marianne1967 | 16.11.2008
16 Antwort
........
UMZIEHEN ABER SCHNELL!!!!!! Amsonst bist du die nie los.Meine gute das sind keine normale nachbarn das sind kranke menschen - wer weiss was die konnen noch euch antun.
MonCheri04
MonCheri04 | 15.11.2008
15 Antwort
HEFTIG
also ich gib duir absoulut recht denen wurde ich doch keine zweite chance geben . hallo! und deinen schatz den wurd ich was erzählen scheiß auf die nachbarn last euch doch nicht verarschen von solchen menschen wenn man die überhaupt so nennen kann naja dein schatz ist eifach zu gut herzig mit denen. bleib stark
Gucci2008
Gucci2008 | 15.11.2008
14 Antwort
Solche Schmarotzer bauen immer auf jemand Mitleid!
Keine 2-te Chance geben, es wird nur noch schlimmer!Setz dich durch, nein und basta!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
13 Antwort
Teil 2
mit Birnen". Aber so konsequent wie Du denkst, würde ich auch handeln, dazu n och mit ner Anzeige, dass man dem mal zeigt, dass man so mit sich nicht umgehen lässt. Tja und zum Freund, wie schon gesagt, klare Worte :-)
schnuddel1975
schnuddel1975 | 15.11.2008
12 Antwort
boha!
Also, gut, das mit den Kiddis hmm...das muss sie halt respektieren, wäre für mich kein Verantwortungsbewusstsein, was sie schon mit ihren Kindern anstellten oder besser gesagt, eher nichts. Tja u nd wenn Ihr den Nachbarn schon was zur Verfügung stellt, da würde ich aber auch das Geld aber gut. Und das mit Eurem Antennenkabel, da würde ich mal lauf Sachbeschädigung anzeigen. Er hat nicht das Recht, Euch das da abzureißen. Was Deinen Freund betrifft, da würde ich verdammt deutlich werden, dass Ihr Euch das nicht gefallen lassen dürft und ob er seinen Respekt verlieren will. Wenn er dem Nachbarn noch die Chance gibt, verliert er echt seinen Respekt vom Nachbarn. Mach dem das mal an anderen Beispielen klar, zum Bsp. umgekehrte Situation oder so. Es kommt zwar meist: "ist ja was anderes" oder das ausgelatschte " Du vergleichst Äpfel mi
schnuddel1975
schnuddel1975 | 15.11.2008
11 Antwort
:-/
ich bin geschockt. das sind erwachsene menschen, wenn die jetzt nicht auf eigenen füßen stehen können, wann dann? lasst euch nicht ausnutzen ! jetzt habt ihr mitleid mit denen, aber wenn sie euch erstmal reingerissen haben, dann wird es sie sicher nicht weiter belasten !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
10 Antwort
hi
das geht nicht gut glaube mir, habe solche sachen auch durch. NIE wieder!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
9 Antwort
....
zu1.:is doch dein gutes recht nein zu sagen. ich geb doch mein kind net zu leuten, denen die eigenen kinder weggenommen wurden und da pfeif ich doch drauf, ob die sauer is. zu2 und 3.: aus fehlern lernt man, deswegen: zieh deinem freund mal die ohren lang oder hat er geld zu verschenken? wenn ja, darf er gern mal bei uns vorbeikommen. oder wart mal, ich geb dir lieber direkt meine kontodaten, dann brauch er net extra zu kommen*gg* lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
8 Antwort
Ich verstehe nur Bahnhof....
Dachte ich sei zu "nett" aber weshalb macht ihr das??? Das ist ziemlich dumm von euch ehrlich, warum will dein Freund denen noch eine "Chance" geben?! Das begreife ich einfach nicht er sieht doch was das Resultat ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
7 Antwort
Also,ähhhmmm
noch nie hab ich für wen auch immer Internet oder Telefon bereitgestellt, warum tut ihr des, und jemandem, dem die Kinder abgenommen wurden, dem geb ich auch net meine Kind. DU solltest dir mal deinen Mann/Freund zur Brust nehmen, aber kräftig, der soll des lassen, ihr anderen das netz und Telefon bereitstellen und dann auf den kosten womöglich sitzen bleiben, ojeeeee Willst meins auch zahlen, lol Nenene, macht eure tür zu nix gibts mehr, kauft euch ne Satschüssel, macht die So fest, das keiner ran kann, dann könnt ihr auch ohne probl fernsehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
6 Antwort
..
Erst haben sie ja gesagt sie zahlen, tun sie aber jetzt doch nicht, und auf der rechnung bleiben wir auch sitzen, Ja klar bezahlen wir i-net loool, sonst könnte ich nicht so oft online sein, und reden bringt mit denen auch nicht viel..
Kara-JB
Kara-JB | 15.11.2008
5 Antwort
umziehen...
da wirste nicht viel machen können...bei solchen Leuten beißt du nur auf Granit...lass sein, wir ziehen nun nach 3 Monaten auch wieder aus, weil wir so be*** Nachbarn haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
4 Antwort
Hilfe!
Was sind denn das für Leute?? Gib denen bloß nie dein Kind, wenn denen schon ihre weggenommen wurden, wer weiss was da los war.... Und zahlen die denn was an euch fürs Internet und Telefon? wenn ihr mit denen gut befreudnet sein könnte ich es ja verstehen das ihr den das gibt, aber sonst würde ich das ja nie machen, und schon allein dafür das der euer kabel abgerissen hat hätte ich ihnen das nicht wieder gegeben.
Aliyah0510
Aliyah0510 | 15.11.2008
3 Antwort
setzt euch mal an einen tisch
ich hasse ja nachbarschaftsstreit auch aber mal ehrlich soll er sich selbst internet machen ihr zahlt ja schliesslich auch dafür oder. sag einfach ihr hättet ein brief von de ri net gesellschaft bekommen und es wird der verdacht geäussert das ihr das macht und nun sei es euch halt zu heiss ist ja immer hin strafbar
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
2 Antwort
hej
hej du mann das ist ja echt ne situation.zum glück haben wir mit unseren nachbarn glück..schwer zu sagen. echt egoistisch die leute da. redet mal mit denne.oder dein patner..ansonsten hoffe ich für dich, dass das bald besser wird. vlg:)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008
1 Antwort
was du tun kannst???
deinem freund gehörig den marsch blasen. und dem anderen kollegen auch. sollte er die rechnung nicht bezahlen und das kabel wieder richten, gibt es ne anzeige
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Vom nachbar oft angemacht!
04.12.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading