ich frga einfach mal

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.11.2008 | 41 Antworten
wer von euch hat schon sein eigenes Kind beatmen müssen, bevor die Rettung kam?


ich, heut

meine Hustete und hustete, auf einmal war es still, sie kippte um und antmete nicht.Habe sie beatmet, so wie gelernt, habe die rettung gerufen und war dann gleich mit ihr in der Kinderklinik.

Der Hammer, wir (die Ärzte und ich) behandelten die Kleine auf Bronchitis, dabei hat das Arme DIng wohl Astma, und nun hatte sie einen Akuten Anfall.

Seit ehrlich, wer hätte es genau so gekonnt, mh

(ich les hier ja genug , lol)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten (neue Antworten zuerst)

41 Antwort
2:30 ?????
aber doch nicht bei kinder oder? das ist doch nur bei einem erwachsenen so? naja gerade position ist doch fast leicht überstrecken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
40 Antwort
@ Blue_eye81
!!!! SUPER !!!! Nur die Beatmungsfrequenz hat sich geändert . Feuerwehr und andere Rettungskräfte handeln: Beatmung - Druckmassage 2:30 Und der Kopf bei Säuglingen wird überhaupt nicht überstreckt, nur in eine gerade Position gebracht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.11.2008
39 Antwort
Linde
Ich habe mit sollchen Sachen zu tun ... mehr als mir manchmal lieb ist Aber ich empfinde Deinen einen Satz trotzdem als komisch und eigige könnten sich etwas bevormundet vorkommen Ich weiß aber worauf Du hinaus willst , ist nur nicht das super Beispiel dafür LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.11.2008
38 Antwort
Wow
Tja das liest sich ja gut. Aber wenn ich in not bin denke ich bestimmt nicht an solche Sachen. Ich habe auch einfach gehandelt-ich MUßTE ja handeln. Und es war richtig. Ich denke in einer Notsituation macht man automatisch das richtige. Auch wenn man es nachher nicht mehr erklären kann!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 13.11.2008
37 Antwort
eHaK
Bei Kindern wird die Druckmassage nur mit einer Hand, bei Säuglingen mit zwei Fingern durchgeführt. * Bewusstsein und Atmung prüfen * Pulskontrolle am Hals * 2-4 mal beatmen * Druckpunkt aufsuchen Der Druckpunkt befindet sich bei Schulkindern wie bei Erwachsenen zwei Finger breit oberhalb des Brustbeinendes. Bei Säuglingen befindet sich der Druckpunkt einen Finger breit unterhalb einer gedachten Linie von Brustwarze zu Brustwarze . * Durchführung der Herzdruckmassage Säugling: Frequenz 100 / Minute, Druckmassage mit zwei Fingern Kleinkind: Frequenz 100 / Minute, Druckmassage mit einem Handballen Das Verhältnis Beatmung - Druckmassage beträgt: 1:5
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
36 Antwort
meist ist es nämlich so
irgendwas passiert und hier wird erstmal gefragt ------was soll ich tun ich, das unterscheidet mich von vielen. Frage nicht, ich handel, weil ich weiss, mhhhhh darum kommt mein Satz auch nicht komisch rüber, sondern ich möcht wissen, wer weiss was zu tun ist, mhhhhh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
35 Antwort
wenn du in meinem beruffeld arbeiten würdest
und abends hier angehen würdest und liesst, kommt er nicht komisch rüber,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
34 Antwort
passe mich an
Solo-Mami und Kara-JB haben recht, keiner von uns hätte sein kind hilflos liegen gelassen, jeder von uns hätte gehandelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
33 Antwort
In deser Beziehung ...
... habe ich hier noch nie so ne Frage gelesen .... Bin auch überzeugt, dass jede Mutter ihr Kind beatmet, egal ob Kurs oder nicht Kurs... Der besagte Satz kommt wirklich ein bissel komisch rüber LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.11.2008
32 Antwort
ja lese hier auch genug
viele zu viele Handel falsch und fragen erst, muss ich den und so darum dieser Satz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
31 Antwort
hmm
Also ich glaube jede mutter hätte ihr kind beatmet.. sogar wenn man keinen Kurs belegt hat, glaube ich das der Mutterinstinkt einen schon sagt wie man das macht.. will nicht zicken aber meine meinung auf den Satz bezogen: "Seit ehrlich, wer hätte es genau so gekonnt, mhhh "
Kara-JB
Kara-JB | 13.11.2008
30 Antwort
meine ist drei Jahre alt
seid weit vor den hebstferien, wird an ihre angeblichen bronchitis rumgedocktert, nur siet heut weis ich, das Arme Mädel hat gar keine, und nun weiss ich auch, warum sie imer so komisch war, so quengelig, so gnatschig, so weinerlich, so Panisch hin und wieder. Sie bekam icht richtig Luft die Arme.Werd von nun an immer gleich mit ihr in die Klinik fahren, wenns mal länger dauert mit dem Fitwerden von ihr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
29 Antwort
hi
ich sollt auch mal so einen kurs besetzen - hat viele vorteile, wenn mal was mit den kiddies ist. ich wünsch deiner kleinen gute besserung. ich find es echt klasse das du so reagiert hast, Liebe grüße Naddl
Nadine19861
Nadine19861 | 13.11.2008
28 Antwort
Es gibt sone kurse
die nennen sich "erste hilfe am kind" die johanniter unfall hilfe bietet sone kurse an. ich bin auch ausbilderin für erste hilfe kurse, aber leider nicht spezialisiert auf die erste hilfe am kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
27 Antwort
ich bin ausgelernte rettungsassistentin
habe gelernt im Notfall zu funktionieren wie eine Maschine, ich kann nur jedem den Tip geben, lasst euch anlernen, denn passieren kann imer mal was.Bin nun seit 14 Jahren Mutter, das war auch mein allererstes Mal an eins meiner eigenen Kinder. Hoffe es wird nie wieder geschehen,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
26 Antwort
Oh je!!
Hoffe Deiner Kleinen geht es jetzt wieder gut!! Meine Große hat auch Asthma. Sie hat aber damit gelernt umzugehen und kommt daher gut zurecht. Na und das andere-das habe ich leider Gottes auch schon mitgemacht. Meine Mittlere hörte Nachts einfach auf zu atmen. Keine Ahnung warum ich gerade da nach ihr geschaut habe. Hab sie aus dem Bett gerissen, auf den Rücken gehaun und beatmet. Tja hab ihr dabei auch ne Rippe gebrochen-Scheiss drauf-ich hat die Kleine wieder zurückgeholt. Der Arzt meinte dann auch das ich das richtige getan habe. Trotz Rippe!!! Alles Gute für Euch!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 13.11.2008
25 Antwort
ich könnte es nicht
aber ich werd mich wohl in so einem kurs anmelden. hab einfach zu dolle angst, dass doch mal was passiert. grad wenn ich sowas lese... gehts der kleinen besser?
julchen819
julchen819 | 13.11.2008
24 Antwort
.....
hi hut hab iich bin sprachlos ich hätte auch alles gemacht drück dich lg hast du gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
23 Antwort
danke solo-mami
gut zu wissen.man weiss ja nie , ob man irgendwann mal in so einer lage kommt.so ist man immer abgesichert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
22 Antwort
Ohman
Klasse das du sofort so gut Reagiert hast.Ich mußte es auch Lernen wie man eine Säugling mit Atemstillstand behandelt und brauchte Gott sei Dank nicht direkt beatmen, nur animieren zum weietratmen.Wir hatten aber immer den Vorteil das wir Sauerstoff bei unserm Sohn zur verfügung hatten. Hoffe deiner kleinen gehts schon wieder etwas besser?Und dir natürlich auch?Ich denke das bei dir der größte schreck erst gekommen ist wie die Ärzte dawaren, oder. Wünsche euch alles gute und das soetwas nie wieder vorkommt.
stromer
stromer | 13.11.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Einfach nur noch fertig
06.07.2017 | 7 Antworten
Brauche einfach Hilfe ! 27+1 ssw
10.01.2013 | 6 Antworten
Ich nehme einfach nicht zu -) 14 SSW :(
27.03.2012 | 12 Antworten
Einfach hingehen?
28.06.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading