Ich kann bald nicht mehr wegen dem Nicht-Durschschlafen meiner Maus!

youngmummy07
youngmummy07
13.11.2008 | 11 Antworten
Hi Mamis und Co.,

ich hatte ja schon vor kurzer Zeit geschrieben, dass meine Maus (17 Monate) nicht mehr duchschläft und immer zur gleichen Zeit nachts wach wird und ich zu ihr muß, dmait sie wieder einschläft.

Jede Nacht hoch und danach nur ganz schlecht wieder einschlafen, ist langsam echt Horror für mich. Mir tut alles weh und ich fühl mich quasi wie ein ausgelatschter Turnschuh.
Ich bin einfach nur noch fertig und weiß nicht mehr, wa sich noch machens oll, damit mein Engel/Teufelchen endlich wieder durchschläft.

Kann es damit zu tun haben, dass sie Mittagsschlaf hält von 13-15h? Momentan will sie nämlich nicht mehr mittags schlafen und protestiert lauthals, so dass die Wände wackeln. Vor lauter meckern schläft sie dann irgendwann ein und ich falle total k.o ins Sofa.

Über sämtlich Ratschläge, Tipps usw. bin ich euch echt dankbar.

Machts gut, schönen Abend noch

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
alos meine schläft seizt sie etwas über ein jahr mittags nicht mehr wen sie nicht merh schlafen mag dan las sie doch einfach wach und vieleicht hast du dan glück und sie shläft abends dan schon um sieben halb aucht und dan auch durch meine tut es es gibt zwar jetz noch mittag etwas genöle aber wer nicht schlafenwill muss da durch oder einfahc etwas reduzieren den mittags schlaf
sabbi20
sabbi20 | 13.11.2008
10 Antwort
mit ins Bett
würde ich sie nicht nehmen, da du sie dann ganz schwer wieder rausbekommst. Ich habe es durch, und habe jetz Grüßle Biene
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
9 Antwort
Schrittweise würd ich den Mittagsschlaf reduzieren....
nicht ganz wegfallen lassen. Aber 2 Stunden sind natürlich viel. Wann geht sie denn abends ins Bett? Einfach nächstes mal langsam eine halbe / viertel Stunde früher wecken und dann bis au 1 Stunde runter. Meine hat selbst mit Theater ab dem Alter keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, leider. Allerdings stimmt es was sillylein sagt. Das ist ab 17.00 Uhr spätestens Geknatsche und üble Laune . Dafür muss sie dann aber auch um 19.00 Uhr spätestens ins Bett. Ich glaub, ich würd sie auch mit zu mir ins Bett nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
8 Antwort
En ich zu hier hingehe, nehm ich si aufn Arm,leg mic mit ihr aufd Sofa udn anch ner halben Stundeschläft sie wieer ein udn ich kann sie wiede rins Bet
Wenn ich zu hier hingehe, nehm ich sie aufn Arm, leg mich mit ihr aufs Sofa und nach ner halben Stunde schläft sie wieder ein und ich kann sie wieder ins Bett legen. Sie hat mal so toll durchgeschlafen, aber jetzt so seit 2Monaten ist immer zwischen 3 und 4h Quängelalarm. Hunger hat sienicht, abends futtert sie sich satt, bis sie aufstößt und die Wände wackeln.
youngmummy07
youngmummy07 | 13.11.2008
7 Antwort
mittagsschlaf
probier mal ruhig den auszulassen, vielleicht bringts was, ansonsten weiß ich auch nicht was ich schreiben soll. mit ins bett nehmen kannst du auch wenn sie da dann auch schläft warum nicht. aber vorsicht, falls sie sich zu sehr dran gewöhnt ist das schlecht wegzubekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
6 Antwort
Vielleicht Zähne???
Kreigt dein schatz vielleicht Zähne??? Hatte das mit meinem kleinen auch eine zeit lang und wusste auch nicht weiter, , , wenns die Zähne sind dann versuch es mit Osanit-Kugeln... wenns garnicht klappt musik an und vielleicht ein kleines licht.... mit zu dir ins bett oder bei ihr im zimmer schlafen könnte vielleicht auch helfen toi toi toi... das legt sich
honey_81
honey_81 | 13.11.2008
5 Antwort
also mein sohn ist zwar erst 6 monate aber ich hab ja schon erfahrung mit den andern beiden
habe nachts immer eine led lampean und damit gute erfahrung.einfach nicht drauf reagieren, wenn die kinder anfangen wollen zu spilen. dann brubbeln die noch n bisschen und beobachten mama undpapa und schlafen auch wieder ein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
4 Antwort
also
Ich hab die Erfahrung gemacht dass das alles nur eine Phase ist......sie schläft bestimmt irgendwann wieder durch. Den Mittagsschlaf würde ich beibehalten sonst haste ab nachmittags bis Abends Horror und Geknatsche. Isst sie denn Abends genug dass sie satt ist? Kriegt sie dann nachts was zu essen oder musst Du sie iin den Schlaf wiegen oder wie?
sillylein
sillylein | 13.11.2008
3 Antwort
Das mit dem mit ins bett nehmen...
ist so ne sache da will sie dann immer mit mir spielen wie es bei dir??? Sie denkt dann nicht mehr ans schlafen...
Nisi88
Nisi88 | 13.11.2008
2 Antwort
nimm sie doch einfach mal mit zu dir ins bett
vielleicht fehlt ihr nur die nähe zu dir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
1 Antwort
Mhhh....
mir geht es genauso meine kleine maus ist jetzt 18 Monate alt und ich bin im 4.Monat schwanger bin total k.o. und weis auch nicht was ich machen könnte. Fühl dich gedrückt, ich leide mit dir! Lg
Nisi88
Nisi88 | 13.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Großer Babywunsch
23.11.2013 | 8 Antworten
Eure ersten SSW
30.07.2013 | 7 Antworten
wieviel qm bei bald 5 personen
04.05.2013 | 7 Antworten
maus ist zu klein
27.06.2012 | 21 Antworten
Maus im Haus :-(
10.04.2012 | 16 Antworten
wilde maus
28.03.2012 | 8 Antworten
38 ssw bald gehts los?
17.01.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading