Ich muss mal was trauriges loswerden,was mich die ganze Zeit bewegt

Cinderella1985
Cinderella1985
10.11.2008 | 12 Antworten
Vor etwa einem Jahr ist einer meiner besten Freunde bei einem sehr schlimmen Autounfall verstorben.Er war erst 20.Ich war da schon schwanger wusste es aber noch nicht.Alle haben damals so traurig (getan?).Viele dieser Leute habe ich vorher nie mit ihm gesehen.Ich war am Boden ich konnte echt nicht mehr und denke noch heute fast jeden Tag an ihn.
Nach der Beerdigung sind diese Leute in die Disco gefahren angeblich hätte er das so gewollt.Ich fands wiederlich, aber das muss ja jeder selber wissen.
Nun war Todestag.Mein Freund und ich haben unsern Sohn zur Oma gegeben und sind zur Unglücksstelle gefahren um eine Kerze aufzustellen.Ich war spät dran und hoffte das ich nicht in eine Horde treuernder Menschen spazieren würde.
Meine Kerze war die einzige die an seinem Kreuz stand.Niemand anderes war da.
Warum?Alle hatten doch betont wie schwer dieser Verlust für sie ist und das sie an jedem Todestag hin gehen würden.Nichtmal an den ersten haben sie gedacht.Das tut mir so unbeschreiblich weh und ich bin so wütend auf diese Heuchler.
Wie seht ihr das reagiere ich über?
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich nochmal hab ne falsche taste gedrückt
also weiter vor acht jahren ist der Sohn einer guten Freundin gestorben er wurde keine 3 jahre alt und war der spielkamerad meiner damals 3-jährigen tochter. ich leide heute noch sehr unter dem verlust meiner Freundin und vermisse sie jeden tag, sie war mir sehr wichtig und wenn ich an ihr grab fahre, in dem mitlerweile auch ihre mutti liegt bin ich auch immer wütend weil der Vater bzw ehemann zum Geburtstag einen Strauß Blumen aus dem garten übrig hatte nicht mal die lieblingsblumen, so ist das nun mal manche vergessen schnell, leider. ich mußte mir gerade heute erklären lassen das jeder seine eigene art hat zu trauern und nicht jeder das nach aussen trägt. Wichtig wäre aber das man jede art respektiert um die vielen leute etwas zu entschuldigen Tod ist immer noch nicht ein thema über das viele reden es passiert dann ist es schlimm und dann ist der alltag für die meisten wieder da. behalt deinen freund immer im herzen lg angel
angel0312
angel0312 | 10.11.2008
11 Antwort
.....
echt traurig.... Jeder ist für sich selbst verantwortlich...Wer weiss, wie es wird wenn die mal ins Gras beissen...:(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
10 Antwort
du reagierst weil du wirklich einen verlust erlitten hast
Hallo, ich finde es gut das hier auch über das thema gesprochen wird. Also ich hab am 27.11.95 meine beste Freundin durch einen Autounfall verloren und vor acht jahren ist
angel0312
angel0312 | 10.11.2008
9 Antwort
tut mir leid wegen dein besten feund
ist ja sehr traurig was da passiert ist. ärgere dich nicht über die anderen die sind es nicht wert. lg
Alans_mama
Alans_mama | 10.11.2008
8 Antwort
Das tut mir leid...
... was mit deinem/euerm Freund passiert ist. Leider ist das oft so... die die am meisten schreien denken am wenigsten an die/den Verstorbenen. Aber solche Leute kannst du nicht ändern... Schön dass Du und dein Freund an ihn gedacht habt und ihm diese Ehre erwiesen habt... was er sich als bester Freund auch verdient hat. Seid stolz darauf das ihr dies für ihn gemacht habt... und tut es auch weiterhin !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ALLES GUTE FÜR DIE ZUKUNFT !!!!!!
carolin84
carolin84 | 10.11.2008
7 Antwort
Hallo
Ich glaube nicht das du überreagierst. Du bist traurig und enttäuscht von seinen angeblich weiteren Freunden. Es ist leider so das zur Beerdigung immer viele Freunde kommen aber an Todestagen oder Geburtstagen sieht man keinen. Ärgere dich nicht darüber. Du hast ihm die Ehre erwiesen die er verdient hat.
suzie982
suzie982 | 10.11.2008
6 Antwort
!!!
das tut mir echt leid.die ganzen heuchler waren wahrscheinlich feiern, weil "er das so gewollt hätte".er hätte sich bestimmt gefreut, weil wenigstens du da warst
jannaci80
jannaci80 | 10.11.2008
5 Antwort
Tja leider
ist es oft so und ich finde es auch sehr traurig!Es ist aber schön das wenigstes Du noch an ihn denkst und gedenkst!!!Da erkennt man die wahren Freunde!LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
4 Antwort
nein, ich seh das genauso wie du...
ich hab meinen Kumpel vor Jahren auch bei einem Unfall verloren....irgendwie waren auf der Trauerfeier so viele Menschen...aber, nur 70 haben sich ins Kondolenzbuch eingetragen, die anderen waren nur zum gaffen da....ich fands damals so schlimm. Ich werds nie verstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
3 Antwort
Jeder geht
mit seiner Trauer um und gedenken ihren Lieben anders. Vll. haben sie zu Hause eine Kerze für ihn angezündet, weil sie den Ort, wo er gestorben ist, nicht sehen können. Nach der Beerdigung in die Disco, das hätte ich auch nicht gekonnt. Find den sog. Leichenschmaus schon wiederlich. Alles Gute Maike
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
2 Antwort
Vielleicht versuchen
sie ihn zu vergessen, damit die trauer nicht zu groß ist oder wird. Jeder ist anders. Mein Onkel wollte damals auch das wir feiern und das wir blos nciht in Schwarz kommen.Mein Vater wollte das auch.Und ich hab auf sie gehört.Sie sehen es zwar nicht mehr aber was man verspricht soll man nicht brechen. LG
CindyJane
CindyJane | 10.11.2008
1 Antwort
lass die.
die sind es nicht wert. du hast es getan du bist mit deinen gefühlen im reinen. viel kraft wünsche ich dir... udn es tut mir sehr leid, dass sowas passieren musste.
piccolina
piccolina | 10.11.2008

ERFAHRE MEHR:

29+6 und das baby bewegt sich kaum?
18.12.2010 | 4 Antworten
ganze zeit harter bauch
12.12.2010 | 2 Antworten
mein baby bewegt sich kaum heute
14.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading