Wer hat die passenden Worte?

Zwergenmami76
Zwergenmami76
08.11.2008 | 11 Antworten
Hallo,
ich sitze hier und weiss gerade nicht mehr weiter. Eine Freundin von mir hat in der 13. Woche Ihr Baby verloren. Sie schrieb es mir per mail, da Sie noch nicht drüber reden mag. Nun muss ich Ihr ja irgendwie antworten, aber mir fehlen die Worte. Hat jemand von Euch, der mehr Abstand dazu hat ein paar tröstenden Worte?
Vielen Dank.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Danke
Hallo, ich danke Euch allen nochmal für euer Mitgefühl und für die guten Tipps. Ich höffe, ich habe die passenden Worte aus Euren Antworten zusammengewürfelt. Hab leider noch keine Antwort. LG
Zwergenmami76
Zwergenmami76 | 11.11.2008
10 Antwort
...
es ist eigentlich ganz egal was du schreibst.... hauptsache es ist ehrlich. und wenn du ihr auch einfach nur schreibst das es dir leid tut, du aber nicht weißt was du grad dazu schreiben sollst. hauptsache sie merkt das du da bist.... musste leider auch vor 4 jahren in der 21. ssw diese erfahrung machen. und hatte echt die "schnauze voll" von dahergequatschten floskeln nur damit die leute was gesagt haben.
kuschel77
kuschel77 | 08.11.2008
9 Antwort
Antwort
Hallo! Mir ist das vor ca.3 Jahren leider auch passiert.Das beste was du machen kannst, ist immer für sie da zu sein wenn sie dich braucht.Mit Worten kann man da kaum helfen.Mir hat es sehr geholfen zu wissen das immer jemand für mich da war wenn es nötig war!
marcosmama
marcosmama | 08.11.2008
8 Antwort
sCHREIB IHR EINFACH!!!!
ICH BIN TRAURIG UND SPRACHLOS......UND IMMER FüR DICH DA WENN DU REDEN MAGST!!!!! IN GEDANKEN BEI DIR.... nicht viele worte, aber sehr aussagekräftig!!!!!
yannick-otis
yannick-otis | 08.11.2008
7 Antwort
:-(
Hallo, da kannst Du Deiner Freundin wirklich nur helfen indem Du jederzeit für Sie da bist wenn sie reden will oder sie getröstet werden möchte.. Mir ist kürzlich das selbe passiert, war auch in der 13.Woche und ich hab mein Baby schweren Herzens wegmachen lassen da es schwerst behindert auf die Welt gekommen wäre.. Ich weiß wie es ihr geht, es ist wirklich ganz furchtbar.. Ich hatte auch den meisten eine Mail geschickt, damit sie Bescheid wissen, nur meinen Arbeitskolleginnen und Chefs musste ich telefonisch Bescheid geben das ich erstmal nicht arbeiten kann... Laß ihr Zeit und gib ihr Mut, ist zwar immer das selbe Sprichwort aber die Zeit heilt alle Wunden, das ist wirklich so.. Drück Sie ganz fest und sag ihr sie ist nicht allein und sie kann sich auch hier anmelden da gibt es ganz viele in der selben Situation ..... LG
tams75
tams75 | 08.11.2008
6 Antwort
fehlt noch was
und das letzte wort fehlt auch das heißt "dich".Sorry für die tippfehler.
sweetmummi
sweetmummi | 08.11.2008
5 Antwort
Da fehlt noch
das wo bist du über dem Ersten wort.passte nicht mehr hin. Ich wollte damals nicht viel hören als ich merin baby verlor, da hat mir eine Freundin das gedicht geschrieben, das hat mir sehr geholfen.
sweetmummi
sweetmummi | 08.11.2008
4 Antwort
Sagen kann man da nicht viel,
frag ich das kleine Licht.Hier bin ich Mama, spürst du mich nicht?Ich spüre dich doch sehe ich dich nicht.Es zählt nicht was du siehst oder nicht, wichtig ist das du mich spürst innerlich entgegnete das Licht.Zum greifen noch fehlt nur ein stück zum richtigen Glück.Warum bist du gegangen mein kleines Licht.so traurig bin ich ohne Dich.Ach mama so weine nicht.Ich bin in Sicht, schließe deine Augen und fühle mich.Ich bin ganz nah.Warum?Ich wieder frage, warum nur gehst du mein kleines Licht.Läßt mich im Stich, ICH LIEBE DICH.So lieb mich weiter ich bin noch da.Warum ist alles was aus mir spricht und so erklärt mr das kleine Licht, der kleine Körper den ich besaß der wollte nicht, hinderte mich zu werden, was ich werden wollte:Dein gesundes Licht.nicht traurig sein Mama ICH LIEBE DICH.Nie wollte ich verlassen Dich, doch mußte ich wollte doch nicht karank sein, verstehst du mich?Schmerzlich erkläre ich dem Licht, am Verstehen scheiterts nicht, nur tut es so weh, denn ICH BRAUCHE DICH.Mein süßes kleines Licht, wie kann ich kämpfen um dich, Du bist doch schon tot.Nein Mama tot bin ich nicht.Nur Zeit brauch ich noch, ein bißchen nur, Ich bitte Dich empfange mich, gleich herzlich wie beim 1.Mal.Wie anders als herzlich könnte ich dich empfangen Dich, du süßes Licht, sehnsüchtig erwart ich Dich.Mein kleines Licht soll strahlen, richtig hell, so daß du nie den Mut verlierst.Tot ist nicht mein Lebenslicht, nur der Körper mußte gehn.Ich bin bei Dir, niemals mehr sollst du trauern um mich, es gibt keinen Grund ICH LIEBE DICH.Du wartest auf mich und ich auf .
sweetmummi
sweetmummi | 08.11.2008
3 Antwort
mh
schreib garn nicht soviel sag ihr nur das es dir leidtut und das sie sich jederzeit bei dir melden kann wenn sie jemanden braucht
mia1207
mia1207 | 08.11.2008
2 Antwort
wenn sie noch nicht darüber reden mag/kann,
dann würde ich ihr einfach nur etwas schreiben, wie: "bin für dich da!, "in gedanken bin ich bei dir und halte dich im arm", ... es ist wichtig, dass sie sich nicht bedrängt fühlt. jedoch sollte sie auch nicht das gefühl haben, allein zu sein. zu wissen, da draussen ist jemand, der einem, zumindest in gedanken, zur seite steht, ist manchmal der größte trost.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 08.11.2008
1 Antwort
:::
also das ist schwer aber ich denke tröstendes kann man nicht groß sagen frag ob du ihr i-wie helfen kannst und zeig ihr das du zu jeder zeit da bist wenn sie dich braucht meine ma hat auch ein baby in der 12 .woche verloren und wirklich helfen kann man da leider nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Passenden Taufspruch finden
23.08.2016 | 2 Antworten
aufmunternde Worte :)
10.12.2013 | 16 Antworten
Passenden Doppelnamen für Mädchen
15.11.2011 | 12 Antworten
erste richtige worte
29.10.2010 | 14 Antworten
kind wiederholt worte / sätze dauernd
24.08.2010 | 2 Antworten
schöne beschreibungen eurer kinder
11.10.2009 | 6 Antworten
Wieviele Worte mit 1 1/2 Jahren?
28.09.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading