Elterngeld/mutterschaftsgeld

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2008 | 10 Antworten
nein taylor ich möchte dich nicht ärgern..also ich würde ja im monat 300€ bekommen und mein menne würde gerne das zweite jahr zu hause bleiben, dh es wären dann ja im monat 150€ reicht das aus für das kind oder machen sich die 300 besser..will auch min ein halbes jahr stillen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also, ich find,
150 reichen nie und nimma. Ich find, meine 740 plus 154 Kindergeld und 200 Euro UNterstützung von meinen Eltern schon deutlich zu wenig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
2 Antwort
! ! ! ! !
ja aber du machst dir vorher gedanken das ist der punkt
Taylor7
Taylor7 | 06.11.2008
3 Antwort
Wir haben die vollen 300 euro bevorzugt
Denn im ersten Jahr kosten die Kinder am meißten, behaupte ich und da es auch nach 2 Jahren das "gleiche" geld ist, die gleiche Summe, sehe ich daher keinen grund warum ich´s auf 2 Jahre verlängern soll und dann die Hälfte bekomme. Ist aber jeden selbst überlassen. Wenn ihr auch mit 150 elterngeld klar kommt macht das, -- aber ich finde persönlich, geld hat man nie genug im Monat!!
ladybump18
ladybump18 | 06.11.2008
4 Antwort
Ich werde dieses mal
das Elterngeld splitten auf 150 Euro!! Ich habe selber gemerkt bei meiner Tochter ich brauchte nie 300 Euro! Weil ich keine Kleidung kaufen musste! Das kommt dazu! Da mein Schwiegervater eine 3 Jährige Tochter hat und ich von ihm alles bekommen habe!
mum21
mum21 | 06.11.2008
5 Antwort
kommt auf eueren Standart an..
hab für mich persönlich mal eine Rechnung aufgestellt und laut der dürften wir nächstens Jahr sogar einiges auf die Seite legen können. Ihr habt ja auch noch anderes Einkommen, außer Elterngeld + Kindergeld. Wenn ihr damit zur Zeit klar kommt, dürfte das meiner Meinung nach auch mit Kind kein Problem darstellen - und warum sollte ein Kind 454 € im Monat benötigen? Soviel verbrauche ich ja nicht mal für mich
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 06.11.2008
6 Antwort
@mum und schwarzlicht
genau das meine ich wenn ich stille, brauchts ja eigentlich nur windeln, klamotten habe ich genug ... mein menne will ja unbedingt und wenn er will soll er doch, so kann ich nach dem jahr wieder arbeiten gehen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
7 Antwort
also
es wären ja nicht nur 150 € elterngeld man bekommt ja noch die 154€ kindergeld. also mir haben 300€ für den wurm immer gerreicht. hab amfang des monat gross einkauf gemacht für den wurm.mann muss nicht das teuerste kaufen.und es gibt für die kleinen bis 3j auf den kinderbasar . viele tolle kleidung die fast neu ist weil die würmchen so schnell wachsen. hab zu dem auch immer online das zeug bei schlecker oder rossman bestellt.so hat man die angebote im auge, muss nicht raus, und du bekommst das zeug bei einen warenwert von 20€ versandfrei nachause.
schneckipuh
schneckipuh | 06.11.2008
8 Antwort
Ich habe knapp
900€ Elterngeld bekommen. Ich kann mir nicht vorstellen das 300€ reichen können. Hut ab den Mamas die damit auskommen.
susepuse
susepuse | 06.11.2008
9 Antwort
......
ist es doch aber nicht so, wenn dein freund das 2. jahr zu hause bleibt und du gehst arbeiten, das das elterngeld angerechnet wird auf deinen lohn? verlierst du dadurch nicht eventuell noch geld?
doreenaiki
doreenaiki | 06.11.2008
10 Antwort
Wir kommen damit klar...
... denn wir finden, dass gerade jetzt am Anfang das Baby am Wenigsten braucht. Wir haben 150 Euro Elterngeld und 154 Kindergeld. Wir bekommen beide Hartz4, da ich ein Urlaubssemester genommen habe. Wir haben IMMER was über zum Sparen. Es kommt einfach drauf an, wie man mit Geld umgehen kann. Wir kaufen zum Beispiel keine teuren Babyprodukte, Windeln von Babylove und Klamotten ersteigere ich bei Ebay, da sie schadstoffarm sind. Ich stille übrigens auch voll. Wenn du zufütterst, muss es nicht unbedingt von HIPP sein, auch Gläser von Babylove werden geprüft oder man fängt gleich mit Fingerfood an. LG Christin
pursuit1985
pursuit1985 | 06.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
zu spät für Mutterschaftsgeld?
12.11.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld als Hausfrau?
30.03.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading