Frage zu meiner frage gestern

Kokosbluete89
Kokosbluete89
31.10.2008 | 14 Antworten
Bitte helft mir!

Hi ich hab gestern eine frage zu meiner schwiegermutter gestellt, ich hab grad die frage kopiert und werd sie euch noch mal zeigen. erst mal danke für eure antworten .. jetzt füg ich mal schnell die frage von gestern ein:

hi hab mal ne frage, was würdet ihr in so einem falle wie bei mir machen? meine schwiegermutter nervt mich so sehr, ich hasse sie ehrlich gesagt .. ich fang einfach mal von vorne an .. als ich mit meinem freund zusammen gekommen bin hab ich sie eigentlich total gemocht, ich konnte immer mit ihr feiern, wir haben getrunken bis wir umgeflogen sind, irgendwann hab ich gemerkt das sie eigentlich jeden tag trinkt, zwar nur ein paar bier, das sie noch normal ist aber egal, dann wurde ich schwanger, das erste was sie gesagt hat ist das ich abtreiben soll und das hat sie mir tausen mal gesagt, sie hat sogar zum heulen angefangen weil ich es nicht gemacht hab (ist ihre masche entweder erpresst sie einen oder sie heult), mir war das egal ich hab mein baby natürlich behalten. dann wollte sie nicht das ich und mein freund zusammen ziehen, hat sich strikt dagegen geweigert das wir zusammen ziehen als ich ihr gesagt hab das die ämter uns dann mehr unterstützen hat sie doch zugestimmt (bei ihr dreht sich alles ums geld). dann hat sie sich überall mit eingemischt wollte immer mit auf die ämter gehen das sie da einen überblick hat (sie klammert so an ihren sohn und will ihn immer in allem was er tut kontrollieren, er lässt sich alles gefallen) jetzt wo die kleine da ist will sie ständig das wir hin kommen oder sie steht vor der tür .. letztens hab ich der kleinen die flasche gegeben und sie nimmt sie mir einfach aus den arm sagt ich soll drüben die papiere unterschreiben und sie füttert sie daweil .. ich war so geschockt das ich nicht mal was gesagt hab .. und ich trau mich auch nichts zu sagen, wegen meinem freund .. ich hasse es zu sehen wenn sie mein baby auf den arm hat. oder wenn sie ihr mit ihren widerlichen lippen ein bussi gibt da denkt ich mir immer, wie sie davor mit diesen lippen wahrscheinlich ein bier getrunken hat .. ich hasse sie so .. ich will da nicht mehr hin und will ihr auch nicht mein kind geben, aber das kann ich ja nicht zu meinem freund sagen, das tut ihm ja auch weh .. weil bei meiner mama bin ich total gern und gib sie ihr auch gern aber nicht bei dieser frau .. was soll ich nur machen oder zu meinem freund sagen? ich bin total verzweifelt denn durch seine mutter leidet unsere beziehung total drunter und wir streiten auch oft .. ich war sogar schon soweit das ich überlegt hat mich von ihm zu trennen nur das ich zu ihr keinen kontakt mehr hab aber ich liebe ihn ja auch so sehr .. was soll ich nur machen?

lg sabrina

so eure antworten waren unter anderem das ich eben mal mit meinem freund reden soll .. das hab ich gestern .. ich hab ganz lieb zu ihm gesagt das er seiner mutter sagen soll das sie nicht immer unangekündigt vor der tür stehen soll und nicht tausend mal am tag anrufen soll wegen irgendwelchen kleinigkeiten (sie war nämlich gestern wieder einfach vor der tür gestanden) dann ist er total ausgeflippt uns hat gesagt das es mir bei meiner mutter auch nichts ausmacht (meine mutter kommt allerdings nur angekündigt, hab ich auch gesagt) naja es ist eben eskalliert und ich hab ihn gesagt wenn sie nicht damit aufhört zieh ich weiter weg .. er war stinksauer uns ist immer lauter geworden (muttersöhnchen) und dann hab ich ihm gesagt er muss sich jetzt mal entscheiden entweder sie oder ich und die kleine .. er war richtig sauer und dann hab ich gesagt weißt du was geh doch am besten wieder zu deiner mutter .. dann ist er aufgestanden hat gesagt das er das auch macht und ist raus vor die tür, 2minuten später ist er wieder rein gekommen und ist in die küche eine rauchen, da bin ich dann auch zu ihm rein, und was passiert dann? es klingelt und drei mal dürft ihr raten wer es war, ich hab ihm dann nur einen vielsagenden blick zu geworfen und gar nichts mehr gesagt ..
was soll ich nur machen? ich bin am verzweifeln ..

bitte helft mir

lg sabrina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
hau ihn raus
soll er soch zu seiner mutter gehn, dann wird er eh sehen was ihm wichtiger ist. außerdem ... in der küche rauchen ... TZ ... in einer wohnung mit kind raucht man nicht in der küche
c4ndy
c4ndy | 31.10.2008
13 Antwort
also
was ist denn bei deinem freund falsch? wenn er scih hinter seine dumme mutter stellt, dann ist das antowrt genug finde ich. er sollte hinter dir und eurem kind stehen ...!! kann dich gut verstehen. meine schwiemu ist zwar total lieb und so, aber ich lass mir auch nix reinreden, das versucht die erst gar net seit ich mal am tisch gehaun hab ... sag ihr doch mal dass sie ihre finger von dem kind lassen soll. und das DU die mutter bist. ich würd sie voll angehn. und ihr klar machen, dass sie das tut was du sagst, was das kind angeht.
c4ndy
c4ndy | 31.10.2008
12 Antwort
also
Ich an deiner Stelle würde deiner Mutter sagen, sie soll doch mal genauso oft unangekündigt kommen und das wird deinem Freund wahrscheinlich auch nicht so passen. Aber es ist nunmal so, dass manche Söhne die Mutter einfach nicht loslassen können erst recht nicht wenn die Mutter sie emotional erpresst. Eins ist klar, dein Freund muss verstehen, dass das für dich so nicht weitergeht und da er immer rumschreit, wenn du es versuchst mit ihm zu klären würde ich sagen versuch es doch mal mit einem Brief, den er dann lesen soll und darin schilderst du all deine Sorgen und weißt darauf hin, dass er mit DIR zusammen ist und mit DIR ein Kind hat. Und am Ende bietest du ihm verschiedene Lösungen an (sowas wie 1.Ich geh mit dem Kind ins Frauenhaus / 2.wir führen feste Zeiten ein in denen deine Mum vorbeikommen kann/ 3.deine Mum begibt sich in Therapie usw.) Wünsch dir alles Gute, dass das Problem gelöst wird
Claudygauda
Claudygauda | 31.10.2008
11 Antwort
hilfe
guten morgen, hole dir wirklich hilfe.alles liebe für dich.
ariell
ariell | 31.10.2008
10 Antwort
Also, wenn Du ihm schon eine Konsequenz androhst,
dann musst Du die auch erfüllen, denn sonst nimmt er Dich nicht ernst... ich kann Deine Bedenken voll und ganz verstehen und für mich wäre diesee Situation auch nicht tragbar... Gib ihm eine Frist von z.Bsp. 4 Wochen, und wenn es bis dahin nicht klappt, mache ihm klar, dass Du Deine Drohung wahr machst, auch wenn Du ihn liebst, aber die Mutter gefährdet Deiner Meinung nach Eure Beziehung. Geh auch Kompromisse ein, dass Du zum Beispiel einverstanden bist, dass Ihr euch x-mal in der Woche seht, aber sie kann euch Tipps geben, erziehen werdet ihr euer Kind... Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen... ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Kraft!!! lg, xelibri
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2008
9 Antwort
Wenn sie weiter unangekündigt
vor der Tür steht und dein Freund sie rein lässt, dann geh doch einfach. Nimm dein Kind, zieht eucht an und dann weg. Vielleicht merkt sie ja dann selber, dass dich das stört. LG, Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2008
8 Antwort
Schwiegermutter
Du arme.Das hast du gut gemacht das du deinen Freund darauf angesprochen hast.Jetzt mußt du aber stark bleiben und das durch ziehen.Gib nicht nach. An deiner stelle würde ich das meiner schwiegermutter sagen ist doch egal wenn sie dann eingeschnappt ist, dann kommt sie wenigstens vielleicht nicht mehr.lg
mami26057
mami26057 | 31.10.2008
7 Antwort
...
Kann mich da nur meiner Vorrednerin anschließen!!! Sei distanziert, mach die Tür nicht auf, wenn dein Freund nicht zu Hause ist, dann gehe nicht ans Telefon, lass andere auf den AB sprechen oder so und sprich nochmal mit deinem Freund! ich wünsche dir ganz viel Kraft um diese Situation zu meistern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2008
6 Antwort
hallo
Ich finde es gut, dass du mit deinem Partner darüber sprichst. Erkläre ihm, wie es dir dabei geht, und warum du so eine Ablehnung gegenüber deiner Schwimu hast. Ich mag zwar meine sehr gerne, aber sie nervt zeitweise auch ganz schön und steht plötztlich vor der Tür.. Versuche doch einen Kompromiss zu finden? Du lädst sie hin und wieder mal ein, wenn dein Partner auch da ist. Da rechnet sie doch bestimmt nicht mit!. Und machst ihr aber klar, dass du keine unangemeldeten Besuche willst, da du auch ein eigenes Leben mit ihrem Sohn hast und sie das nichts angeht. Wenn sie doof tut, würde ich ihr klipp und klar sagen, dass sie euer Kind ja nicht mal wollte, dann braucht sie ja jetzt auch keine so große Ansprüche stellen, oder?. Setze dich auf jeden Fall durch, sonst hast du sie noch öfter an der Backe. Und versuche mit deinem Freund ne akzeptable Lösung zu finden. Wenn ihr euch streitet, freut sie das vermutlich noch..
luca24
luca24 | 31.10.2008
5 Antwort
....
oh weh, du arme. das ist echt eine total verfahrene situation, aber ganz ehrlich, wenn er meint das sollte so weiter gehen, dann würd ich echt an deiner stelle einen schlußstrich ziehen, denn so kann es wirklich nicht weiter gehen. ich würd ihm nochnmals klar und deutlich und zwar auch zum letztenmal ein ultimatum stellen und wenn er darauf nicht eingeht, dann nimm dein baby und geh. sonst wirst du nur noch unglücklicher. schade, aber ich habe so meine lieben probleme mit meiner schwiegermutter und das nach über 8 jahren. gott sei dank wohnt sie 25 km weiter. ich wünsche dir viel kraft und du wirst schon den richtigen weg find auch wenn es weh tun wird. lg, tatjana
tatjana2908
tatjana2908 | 31.10.2008
4 Antwort
leider
kann ich dir auch keinen guten rat geben. aber ich kenn das nur zu gut...meine schwiehermutter ruft sehr oft an und gibt ratschläge wie ;
kristin4365
kristin4365 | 31.10.2008
3 Antwort
Schwiegermonster und Muttersöhnchen
Also ich sage Dir was ich machen würde. Pack deine Sachen und dies deines Kindes geh vorübergehend in ein Frauenhaus und wünsche den beiden ein schönes Leben. Das wird sich nie ändern glaub mir ganz entgegen teil irgendwann liegt sie im Bett vielleicht noch zwischen euch.
Mamima01
Mamima01 | 31.10.2008
2 Antwort
Solange Dein freund das nicht einsieht
wirst du wohl leider immer den Kürzeren ziehen. Leider ist es dann auch oft so, das er je mehr du gegen sie anredest sich immer mehr auf seine Seite stellen wird. Gibt es eine andere Person, die das sieht wie du, die da evtl mal mit ihm reden kann? Wo er es evtl nicht gleich als persönlichen Angriff auf seine Mama sieht???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2008
1 Antwort
Schwiegermutter
Lass die Tür zu oder verschwinde selber wenn sie kommt.
tapo
tapo | 31.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Habt ihr gestern Stern TV gesehen?
29.05.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading