Schwiegermonster

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.10.2008 | 12 Antworten
so, ihr werdet jetzt gleich staunen, ich habe genau das umgekehrte Problem mit meinem Schwiegermonster!
Und zwar die liebe Dame und ihr Tochter, melden sich bei uns überhaupt nicht mehr uns, ich der schwangerschaft haben sie sich noch mega wichtig gemacht, "der kleiner hin der kleine her", und jetzt ist er seit Februar auf der Welt, und sie haben ihn in der Zeit nur 3mal gesehen! Es gab überhaupt keinen Streit, die zwei sind seit Monaten nur noch auf Partys unterwegs, und haben daher keine Zeit für die restliche Familie!
also ich könnte ja froh sein, aber es ist schwierig, denn meinem Mann (ihrem Sohn und Bruder) geht es sehr nahe, er ruft auch immer wieder mal an, dann versprechen sie das sie kommen, sie rufen aber vorher an, aber sie melden sich NIE!

Was würdet ihr tun, soll ich ihr eine sms schreiben, das sie auch noch einen SOHN und ein ENKELKIND bzw 2 hat? oder sollt ich mich raushalten?
Bitte um euren Rat ..

und sorry das es soviel wurde
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
dankeschön für eure Tips,
ich werd mich am besten aus der Sache raushalten!!! wie mein Mann und ich immer so schon sagen, "wir haben ja uns, und sind jetzt unsre eigene kleine Familie" ich danke euch allen, LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
11 Antwort
Dann...
wünsch ich euch alles Gute, trotzdem!
bengale84
bengale84 | 30.10.2008
10 Antwort
Solch ein Problem hab ich mit meinem Vater
nur das der drauf wartet, das ich ihn anrufe und sage wir kommen zum Kaffee. Aber ich find das doof. Wenn er uns zum Kaffee haben will, soll er uns doch anrufen und fragen ob wir kommen! Ich kann mich doch nicht aufzwingen. Von sich aus meldet er sich nicht. So ist das mit meiner ganzen Familie. Alle, außer meine geschwister. Bei meinen Schwiegerellis ist das ganz anders. Die fragen ob wir kommen, die fragen ob wir hilfe brauchen, die rufen an und fragen ob wir zu hause sind, sie würden mal vorbei kommen. Also, meine Schwiegerellis sind für mich ne bessere Familie als meine Ellis es sind. Mein Freund kann dafür aber von sprechen. Sind halt alle unterschiedlich. Mir tut es auch echt weh, das mein Dad so ist. Aber da kann man nichts machen. Am besten nimmst du deine Familie und gehst einfach mal hin. Oder sag ihnen, dass ihr es langsam leid seid auf sie zu warten. Es ist bestimmt hart, den Kindern zu erklären, warum die Oma keine Zeit hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
9 Antwort
hi
halte dich lieber da raus, könnte noch schlimer werden.ich lasse es auch sein....war genau die selbe situatin bei uns auch mein mann hat sich dann mit ihr zusammen gesetzt und mit ihr über alles gesprochen und jetzt wohnen die sogar bei uns im haus und alles ist gut, wenn du was sagst werden die bestimt denken du hättest denn was zu sagen was die tun sollen usw....red mit deinem mann geht ihr die besuchen und er soll dann mit den sprechen oder so....viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
8 Antwort
bengale
da brauch ich nicht hinfahren, die zwei sind nur noch am Party machen, kommen irgendwann am morgen heim und schlafen dann den ganzen Tag!!!!!! hab gerade im kalender nachgesehen, sie waren am 11.august das letzte mal bei uns und dafor sahen wir uns bei der Taufe unsres kleinen, und das war am Muttertag ich bin echt sooo sauer auf die zwei,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
7 Antwort
also wir haben
da gott sei dank keine probleme... wir telefonieren regelmässig 1x die woche mit meinen schwiegereltern und sehen uns auch ca. alle 2 wochen... mein schatz hat ebenfalls ein gutes verhältnis zu meinen eltern... leider sehen wir die nicht so oft, da sie 300 km weg wohnen... meine eltern und familie kümmert sich auch rührend um die beiden großen, die eigentlich nicht ihre wirklichen enkel sind... sie kümmern sich genauso wie ums baby... find das super und wichtig... die großen sagen zu meinen eltern genauso oma und opa, wie zu ihren leiblichen großeltern... wünsch allen viel kraft, die da probleme haben.. is sicher nciht angenehm...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
6 Antwort
Hmmm,
seltsamerweise gibt es wo´hl keine "normalen" Schwiegermütter/-eltern. Die einen kümmern sich ständig, sind penetrant und lästig; die anderen machen sich rar und zeigen kaum Interesse an Ihren Kindern/Enkeln. Kann dazu nur eins sagen: wir können die Menschen nicht ändern. Nur uns selbst. Sicherlich kannst Du die beiden auf ihr Verhalten ansprechen, ob das allerdings fruchtet, ist fraglich. Wenn nicht, dann müssen Du und dein Mann einfach lernen zu akzeptieren, dass den beiden andere Dinge wichtiger sind. Halte dich nicht zu lange mit Grübeln auf; das ist zwar schwierig, aber meistens hat man danach nur verheulte Augen und ist keinen Schritt weiter. Gib dem ganzen nicht so viel Raum und freue Dich, dass Du deine Kinder und deinen Mann hast. DAS zählt wirklich! LG und alles Gute,
Chaos-Queen
Chaos-Queen | 30.10.2008
5 Antwort
;-)
Guten Morgen - ich würde an deiner Stelle nichts machen - ich habe mich immer um meine Mutter bemüht und was bringt es - nichts - ihr habt euch gemdeldet und ? Sie kommen immer noch nicht - macht erstnmal gar nichts und wenn die merken, dass ihr gar nichts macht kommen sie vielleicht von selbst drauf und falls nicht - dann wisst ihr wo ihr steht. Es ist einfach aber dann wisst ihr wo ihr steht - wenn die nicht wollen, dann bringt auch das hinterher laufen und um Kontakt "betteln" nichts - und ihr seid dann immer noch unzurfieden! Viele Grüsse und ;-) Lasst euch nicht ärgern!
Anne08liese15
Anne08liese15 | 30.10.2008
4 Antwort
Ist schwierig...
. Ich denke mal dein Mann würde da eher auf "Gehör" stoßen. Aber du könntest es ja mal sachlich in einem persönlichen Gespräch versuchen. Per sms finde ich sowas eher unpersönlich. Fahr doch mal du zu ihnen hin - mit den süßen Enkerln und sprich das Thema an. Wenn dann immer noch nix kommt, dann ist es wohl besser sich damit abzufinden. LG claudi
bengale84
bengale84 | 30.10.2008
3 Antwort
hmm
meine hat nie zeit für ihre enkel was ich traurig finde. aber bei dir geht es wohl eher um lust. also zwingen kannste die schwie-mama auch nicht. aber vielleicht kannst du ihr ehrlich sagen wie enttäuscht du bist. und wenn du ihr noch etwas schmeichelst sie fehlt euch etc vielleicht kann sie sich dann zu einem besuch aufraffen. wenn nicht, dann bleibt dir nix anderes übrig als es so hinzunehmen. vielleicht braucht sie aber auch noch zeit sich in eienr oma-rolle einzuleben. sowas stellt sich ja auch nicht von heute auf morgen ein
patty31
patty31 | 30.10.2008
2 Antwort
So ein ähnliches
Problem haben wir mit meinem Schwager, dem Bruder von meinem Mann. Der hat die Kleine das erste Mal gesehen, da war sie 10 Wochen. Und auch sonst ist da keinerlei Interesse an uns. Mein Mann sagt zwar, ist ihm egal, aber weh tuts ihm auch. Hab auch das ein oder andere versucht , aber ne Reaktion kam auch nicht. Habs jetzt aufgegeben und man sieht sich jetzt halt wohl das nächste Mal zu Weihnachten bei Schwiegermama - wenn überhaupt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
1 Antwort
kenn ich nur ne ganz so krass
meine schwiegermonstereltern melden sich fast gar ne immer muss man sich aufdrängen von allein komm die nie oder ham keine zeit die kleine schreit dann und will nur zu uns man man man zum glück hab ich meine eltern!!!
2010susann
2010susann | 30.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Schwiegermonster
20.05.2009 | 2 Antworten
Schwiegermonster!
09.11.2008 | 9 Antworten
schwiegermonster
26.08.2008 | 15 Antworten
schwiegermonster teil 2
12.06.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading