Verantwortungslos

tigerminchen
tigerminchen
15.09.2008 | 29 Antworten
keine frage aber mich regt das grad tierisch auf wenn ich lese "37 ssw ich kann nicht mehr" sicher ist es nicht leicht am schluß das sagt ja auch keiner. bin auch 37 ssw. gut ab morgen 38 ssw. und ich behaupte nicht das es ein zuckerschlecken ist, aber wie kann man wollen das sein baby zu früh kommt? ich muss meine kleine am donnerstag in der ssw38+2 holen lassen, weil sie viel zu groß ist und der arzt im KH sagte alles andere wäre nicht mehr zu verantworten. aber ich wäre um jeden tag froh wo sie noch drin bleiben könnte. ich kann sowas einfach nicht verstehen. (hau) (wut)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gebe
dir recht! meine alina kam in der 37+4ssw, von alleine und mir hat sie in mir sooo gefehlt!!!
Andrea81
Andrea81 | 15.09.2008
2 Antwort
kann ich auch nicht verstehen
find es verantwortungslos ...................
Fabian22122007
Fabian22122007 | 15.09.2008
3 Antwort
Stimmt...........
.......ja das kann wohl keiner Verstehen.................
mami22
mami22 | 15.09.2008
4 Antwort
gib ich dir recht
versteh das auch nicht du bist doch nur einmal schwanger und nicht dein leben lang!!!! ich konnte meinen sohn nur bis zur 28ssw drin behalten und diesmal scheint ales gut zu gehn und ich freu mich ob ihr es glaubt oder nicht schon sehr auf die zeit wo ich mich nicht mehr viel bewegen kann wegen dem bauch etc!!!! wer einmal ein frühchen hatte wird verstehn was ich meine!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 15.09.2008
5 Antwort
DANN SCHREIB IHR DAS ALS ANTWORT
und mach nicht ein neues thema auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
6 Antwort
ich denke das
hat nichts mit verantwortungslosigleit zu tun. jede frau und jeder körper ist anders. und auch wenn es dir noch dementsprechend okay geht, leiden viele im wahrsten sinne des wortes. da sind selbst einige tage definitiv zu viel. es sollte aöso jeder für sich entscheiden, gerade, wenn aus med. sicht nichts dagegen spricht. kein arzt auf der welt wird ein kind auf die welt holen wenn med. etwas dagegen spricht. ich bin erdt in der 22sten ssw und ganz ehrlich: ich habe nach all den komplikationen der letzen monate schon jetzt machmal keine kraft mehr. und das, wo noch nicht einmal ein bauch zu sehen ist und das dicke ende sicherlich noch kommt. also konzentrier dich auf dich. das ist das wichtigste alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
7 Antwort
ob ich da ein neues thema aufmache
oder nicht kann dir egal sein.
tigerminchen
tigerminchen | 15.09.2008
8 Antwort
ich würde sagen es kommt auf die umstände an......
bei meinen kleinen wurde die geburt auch in der 37. woche eingeleitet.....gott sei dank, sonst wäre er jetzt nicht bei mir.....und auch sonst war die ganze schwangerschaft sehr anstrengend.....ich denke man sollte erst die hintergründe erfragen und nicht gleich los späckern.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
9 Antwort
alsoooo
ich hab drei kinder und weiß echt nicht warum euch die letze zeit allen so schwierig vorkommt? das ist die schönste zeit überhaupt, das strampeln das gefühl das du bald das kind das sich in dir deht und wendet bald auf dem arm haben wirst, die neugier wie es wohl aussehen mag, ich wäre froh wenn meine große länger in meinem bauch gewesen wäre. das ist doch wie ein geschenk man kann nicht abwarten bis man es öffnen darf aber will noch warten weil die person sich so viel mühe gegeben hat es zu verpacken, und um so länger man wartet umso mehr freut man sich....
sachsendine
sachsendine | 15.09.2008
10 Antwort
hallo
ih mußte mein klein in der 36 woche bekommen ich hatte mir so gewünsht das ich bis zu 40 komme aber nein er wollte früher raus ich verstehe sie auch nicht
sohn-tayler
sohn-tayler | 15.09.2008
11 Antwort
Da muß ich Dir auch ......
.... glatt Recht geben!!! Ich hätte alles dafür gegeben, hätte ich meine Maus auch bis zum Ende austragen können, aber leider mußte ich meine Maus in der 36. Schwangerschaftswoche zur Welt bringen, da sie leider nicht mehr genug versorgt wurde, da ich eine Plazentaverkalkung hatte!!! Als meine Maus geholt wurde, mußte sie anschließend noch 4 Wochen im KH bleiben, da sie zu leicht war, nicht richtig trinken konnte, nicht bäuern konnte und über die Magensonde ernährt werden mußte!!!
Pimpf
Pimpf | 15.09.2008
12 Antwort
@sachsendine
das hast du aber schön beschrieben
Fabian22122007
Fabian22122007 | 15.09.2008
13 Antwort
freu mich immer
wenn ich die maus spüre auch wenn es durch das gewicht und die größe die sie hat manchmal sehr weh tut wenn sie strampelt aber ich finde das schön weil ich weiß das es ihr dann gut geht. und ich weiß das die zeit kommt wo ich mich wieder richtig bewegen kann deswegen versteh ich so manche reaktionen ehrlich gesagt nicht
tigerminchen
tigerminchen | 15.09.2008
14 Antwort
......
ist halt die schönste zeit, meine große wurd letzte woch eingeschult, und erst jetzt merkt man wie schnell die zeit vergeht. man sollte die zeit einfach genießen
sachsendine
sachsendine | 15.09.2008
15 Antwort
jetzt wisst ihr
warum männer keine babys bekommen.... die letzte zeit ist zwar anstrengend, aber da muss man als frau eben durch. wenn man sich darauf konzentriert, wie schön es ist, wenn das kleine erst mal da ist und von tag zu tag denkt, dann geht es schon. bei mir war es auch nicht gerade toll, aber ich habe nichts provoziert. die babys haben ihren eigenen rhythmus und ihre eigene zeit. jedenfalls, wenn alles normal läuft. da würde ich auch nichts beeinflussen. Anstrengung hin, Anstrengung her. ich hätte mir nur mehr einfühlungsvermögen von meinem mann gewünscht... lg.
aniza
aniza | 15.09.2008
16 Antwort
und wenn die angeblich
schönste zeit gar keine solche ist? man zwar endlich ss wird, aber aufgrund von ständigen komplikationen, schmerzen, permanenten ängsten und verunsicherung überhaupt nicht in der lage ist zu geniessen??? sorry, aber nicht jede ss ist ein wunschkonzert!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
17 Antwort
Ich finds nicht schlimm
ich war 38+6 da wurde mit Wehencoktail eingeleitet ... ich wa froh, das die ss vorbei war. ich hatte nur noch schmerzen und war fix und fertig.... denke sollte jeder für sich entscheiden, wenn ärztlich nichts dagegenspricht. meine kleine war und ist kerngesuchd und war auch groß und schwer genug.
butterfly970
butterfly970 | 15.09.2008
18 Antwort
meine ss
ist auch alles andere als schön verlaufen das kann ich dir sagen, aber man weiß warum man es tut. ängste hab ich auch mehr wie genug, aber ich genieße die kleinen mom. der ss wo es mir gut ging.
tigerminchen
tigerminchen | 15.09.2008
19 Antwort
siehst du
da ist DEIN empfinden und DEIN verhalten. und das ist auch gut so. doch jeder andere hat genausogut das recht für sich zu entscheiden und auch zu handeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
20 Antwort
Und was macht man,
wenn man SS Depressionen hat und das Kind nach der Geburt nicht annehmen kann, sondern ablehnt? Stell dir mal vor, du freust dich deine ganze Schwangerschaft auf dein kleines und dann kriegst du diese Depressionen und den Baby Blues...
Flatus
Flatus | 15.09.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wie kann man so verantwortungslos sein
20.08.2011 | 64 Antworten
bin ich wirklich verantwortungslos?
22.10.2009 | 20 Antworten
verantwortungslos?
24.07.2009 | 20 Antworten
oh wie verantwortungslos!
01.06.2009 | 19 Antworten
Verantwortungslose Oma?
03.05.2009 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading