wie viel haben eure mäuse mit 3 monaten gewogen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.07.2008 | 8 Antworten
meine tochter ist jetzt 3 monate und bekommt schon beikost weil sie sonst alle 2 std 300 ml milch getrunken hat.
sie bekommt seit 2 wochen feste nahrung, bekommt einmal am tag einen keksbrei und mittags und abends ein menü ..

sie wiegt jetzt 7, 8 kilo und ist 67 cm groß ..

bei der geburt war sie 55 cm und wog 4870 gramm

bei der beikost habe ich keine probleme mit dem füttern, lynne isst alles und mampft auch sehr gerne sehr viel
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Wachstum
Meine Maus hat bei Geburt 3535g gewogen und war 52 cm groß. Mit 3 Monaten lag sie bei 5010g und 62 cm. Was Deine jetzt mit 3 Monaten hat ist meine mit 6, 5 Monaten ! Aber das hat nichts zu sagen da Deine ja ein ganz anderes Ausgangsgewicht hatte! Ich wäre auch dafür das Du noch etwas mit der Beikost wartest, denn um den 3.Monat haben die Kleinen einen Wachstumsschub und trinken mehr und öfter. Habe auch immer gedacht das meine Muttermilch nicht reicht, aber ich habe bis zum 5.Monat mit der Beikost gewartet. Besser ist das solange sie stetig 120-200g die Woche zunehmen !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2008
7 Antwort
beachte das geburtsgewicht und größe deiner tochter
meine maus war nur 50 cm groß und 3410 gramm schwer ich habe sie ein jahr lang gestillt und ab dem 7. monat dazu gefüttert. so siehst du ist jedes baby anders, ein tip noch wenn sie nicht mit der flaschenmilch satt wird mach doch ein fach von milupa bio getreidebrei sorte haferflocken, reisflocken oder andere sorte 3 getreidearten davon paar löffel mit in die flasche hält länger satt.
dine3richter
dine3richter | 22.07.2008
6 Antwort
................
Ich habe auch recht früh mit Beikost angefangen. Allerdings war meiner schon 4 monate und er hat dann nur ein Mittagsgläschen bekommen und erst mit 5 Monaten eine weiter Mahlzeit dazu. Finde 3 Monate auch zu früh. Rede mal mit deinem Kinderarzt, glaube nicht das das so gut ist, wenn sie so viel feste Nahrung bekommt.
Krissi2121
Krissi2121 | 22.07.2008
5 Antwort
..also
ich finde es zu früh. so früh beikost bekommen eigentlich nur säuglinge die untergewichtig sind und durchs stillen nicht genug bekommen, aber das scheint bei deiner kleinen ja nicht der fall zu sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2008
4 Antwort
*************
Mein Sohn war bei der geburt 4080 und 53cm jetzt ist er 4 1/2 monate und wiegt 7800 und ist 72cm. Allerdings bekommt er noch keine Beiikost
louaspa
louaspa | 22.07.2008
3 Antwort
ich würde ein baby im alter mit 3 monaten nichts zufüttern
Die Milch reich völlig aus. ab den 6. monat kann man sorgenlos beikost anfangen mit frühmörchen am besten. vorher ist die Magenschleimhaut noch nicht ausgereift und überhaupt der darm des babys, wurde mir auch ausdrücklich von meiner Kinderärztin empfohlen!
ladybump18
ladybump18 | 22.07.2008
2 Antwort
beikost
ich find das is viel zu früh für beikost. vieleicht hat se nur nen wachstumsschub... bei meiner maus hab ich manchmal auch das gefühl sie frist mich mit auf, aber warte damit trotzdem noch. und sie ist jetz 5 monate...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2008
1 Antwort
viel zu früh
SOrry..... kann ich nunmal nichts dran ändern, aber ich finde es viel zu früh!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2008

ERFAHRE MEHR:

wie viel habt ihr in der 25. ssw gewogen
03.10.2014 | 25 Antworten
Wie groß mit 22 Monaten?
05.02.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading