bin so traurig

malgosianna
malgosianna
19.07.2008 | 4 Antworten
hallo leute ich habe eine süsse tochter sie wird in ein paar tagen 10 monate alt. ihr vater hat mich vor etwas über 3 monaten verlassen, in der beziehung war er der tollste mann den ich mir wünschen könnte. doch ab der trennung entpupte er sich als ein riesen arschloch mir gegen über. er ist sofort bei einer anderen gelandet. und er stand noch nicht einmal dazu, die trennung und seine lügen haben mich anfangs kaput gamacht. und dem entschprechend habe ich mich stolz los verhalten ihm stendig hintert her tel. usw, wenn das alles nicht schlimm genug wäre, hat er den respekt vor mir verloren und behandelt mich als wäre ich irgend eine truller die er mal nur ohne ernsten hinter grund gehabt hätte, und nicht so wie es sein sollte als die mutter seiner tochter, als partner habe ich jetzt mit ihm abgeschlossen. ich möchte nur noch respektvoll behandelt werden. aber es geht nicht er wird immer schlimmer zu mir, es stellte sich heraus das er ein notorischer lügner war und ist, er verdreht komplet die tatsachen um als das opfer angesehen zu werden, er ist was die abmachungen anbetriff wegen unserer tochter dermassen unzuverläsig, und überhapt nicht bereit sich in einem vernunftigen ton mit mir über die dinge zu unterhalten, es finden nur beleidigungen statt. ich habe jetzt das jugend amt nochmals benachrichtigt und für ihn um feste termine gebeten, was das umgangsrecht für ihn anbetrifft. bis jetzt konnte er sie so oft und wann er wollte sehen, und das war nur ein caos. meine tochter und ich haben im gegesatz zu ihm ein geregeltes leben, also wird in zukunft auch das mit denn terminen geregelt werden. hat jemand von euch auch diese erfsahrung gemacht. und ist auf so einen blender der keine regeln und verantwortung in seinem leben übernehmen kann und auch nicht will reingefallen, ich tue alles für unsere tochter damit es ihr an nichts soweit es mir möglich ist fehlt und dann muss ich mir sowas bieten lassen. das macht mich so vertig weil ich nicht weis was ich machen kann damit der horror endlich ein ende nimmt. aber es gibt den spruch die wahrheit findet iohren weg, und es kommt alles früher oder speter ans licht. in diesem sinne lg an alle frauen die das gleiche problem kennen,
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Habe es schon 2mal durch gemacht!!
Hallo; Ich kann mir vorstellen wie du dich Fühlst habe es schon 2mal Durch gemacht.... erst bei meinen sohn dann bei meiner tochter und keiner von den beiden hat kontakt zu den kindern... lass denn kopf nicht hängen wird schon wieder!!! Lieben gruß!!!!!!!!!
Mela23
Mela23 | 19.07.2008
3 Antwort
p.s.
kannst dich gern bei mir melden ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2008
2 Antwort
das kenne ich
nur haben wir uns getrennt als er gehört hat ich bin schwanger... er hat überall geleugnet, dass es den Adrian gibt, sogar seiner familie hat er es verheimlicht... hat mich dann als totale Nu*** hingestellt, bis ich gesagt habe jetzt reichts und einen vaterschaftstest verlangt habe... nun habe ich den beweis schwarz auf weiß... ich würde NIE meinen sohn zu ihm lassen und ich bin ihm auch nie nachgelaufen... er hatte dann auch kein interesse an meinem sohn und so, habe ich ihn bis jetzt 3 mal vor gericht gesehen und wenn er versucht sich mit mir zu unterhalten, dreh ich mich um und gehe... sowas verlogenes, muss ich nicht haben... mal so mal so... dass ist ja auch nichts für ein kind, später gibt sich das kind die schuld dafür... wünsche dir viel kraft und leg dir eine beistandschaft beim jugendamt zu, dann musst du dich nicht damit auseinandersetzen... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2008
1 Antwort
männer sind oft so berechnend
die geschichte könnte von mir sein!ich habe die kinder nicht zu ihm gelassen sonder abgewartet ob er sich meldet! und was kam , NIX !!!!!! wenn er sich dann auch nicht meldet , kümmert oder der gleichen beantrage das alleinige sorgerecht im sinne des kindes!!
woletrclan
woletrclan | 19.07.2008

ERFAHRE MEHR:

Traurig über das Geschlecht des Babys
27.07.2016 | 19 Antworten
Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
Traurig nach abstillen
01.09.2014 | 12 Antworten
mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading