Elternzeit verlängern

Tinus79
Tinus79
28.08.2013 | 7 Antworten
guten morgen zusamen!
Kann ich meine Elternzeit nachträglich verlängern? Muß der Arbeitgeber zustimmen? Normal hab ich bis Dezember Elternzeit. Würde diese aber gern um weitere zwei Jahre verlängern und in Teilzeit arbeiten. Hintergrund: So hätt ich wieder Kündigungsschutz und die Firma muß drauf eingehen. werden uns nämlich grad nicht einig... die wollen mich stundenweise weiter beschäftigen und ich möchte aber fast vollzeit und nen festen stundensatz, damit ich für den winter ansparen kann und festes geld hab...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
das ist so wie gina beschrieben hat. dein ag muß dem zustimmen. auf das zweite jahr hast du theoretisch nun keinen anspruch mehr, wennd er agda snicht bewilligt. das dritte jahr kannst du dir bis zum 8ten lebensjahr aufsparen, aber auch das mußt du schriftlich beim ag beantragen. aber das mit den h, die du nu arbeiten möchtest hat nichts mit der elternzeit zu tun. dein ag ist nicht verpflichtet dich direkt in teilezeit wieder zu nehmen. du hast anrecht auf ne vollzeitstelle. wenn du die drei monate angetreten hast und die firma groß genug, dann kannst du in teilzeit gehen. da werdet ihr euch wohl irgendwie einigen müssen.
SrSteffi
SrSteffi | 28.08.2013
6 Antwort
Ich arbeite im öffentlichen Dienst und bei mir ist es so, dass der Anspruch auf Elternzeit verfällt, wenn man von vorne herein nur ein Jahr beantragt. Dann ist nach einem Jahr Schluss und man hat keinen Anspruch auf die restlichen zwei Jahre. Aber vielleicht ist es ja bei Angestellten anders. Allerdings ist es bei uns auch so, dass die restliche Elternzeit nur mit dem Einverständnis des Arbeitgebers genommen werden kann. Wenn der sich quer stellt, muss ich mich fügen und arbeiten. Ist aber im öffentlichen Dienst wohl nie der Fall. Kann mir aber vorstellen, dass es bei Angestellten anders ist. Aber wie gesagt, ich weiß nicht, wie es überhaupt bei Angestellten geregelt ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2013
5 Antwort
Der Anspruch auf Elternzeit wird bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes gewährt. Beide Elternteile können auch gleichzeitig bis zu drei Jahre Elternzeit in Anspruch nehmen. Wer die Elternzeit in Anspruch nehmen will, muss sie spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich beim Arbeitgeber verlangen. Gleichzeitig hat man anzugeben, für welchen Zeitraum man die Elternzeit innerhalb der nächsten zwei Jahre nehmen möchte.Im Anschluss an diesen Zweijahres-Zeitraum kann die Elternzeit unter Wahrung der 7-Wochen-Frist um ein weiteres Jahr verlängert werden. Sobald die Elternzeit angemeldet worden ist, besteht für die gesamte Zeit Kündigungsschutz. Hat man die Elternzeit zunächst nicht für den Zweijahres-Zeitraum verlangt, sondern beispielsweise erst einmal nur für ein Jahr und will sie später verlängern, muss der Arbeitgeber dem zustimmen, wobei er darüber nach billigem Ermessen entscheiden muss.
gina87
gina87 | 28.08.2013
4 Antwort
Die Elternzeit steht jedem in Deutschland zu. Und wenn du es jetzt dran hängen willst sollte es eig klappen. Könntest es auch später nehmen. Das problem ist nur das der Arbeitgeber dich nicht Teilzeit beschäftigen muss weil du es willst. Was hat man eig davon in Elternzeit arbeiten zugehen wenn man eh kein Elterngeld mehr bekommt??
Louis13
Louis13 | 28.08.2013
3 Antwort
hm, hab mich vorher leider zu wenig erkundigt, bzw haben die mir bei der elterngeldstelle auch nicht gesagt. hatte eh theater mit denen, weil die meine abrechnungen nicht verstanden haben.
Tinus79
Tinus79 | 28.08.2013
2 Antwort
und klar muss der AG dem zustimmen...wer sonst? mitm elterngeld biste nach einem jahr ja raus, ergo haben die damit nich mehr viel zu tun..die elternzeit beantragste ja auch beim AG, ergo muss auch ne Verlängerung beim AG beantragt werden, der er in deinem fall zustimmen muss...
gina87
gina87 | 28.08.2013
1 Antwort
hättest du von vornherein 2 jahre beantragt, wär die Verlängerung fürs 3.jahr kein Problem gewesen...so jetzt mit einem jahr und Verlängerung um weitere 2 jahre könnte es problematisch werden mitm AG, weil er dem nich zustimmen muss...
gina87
gina87 | 28.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Wie oft Elternzeit verlängern?
13.12.2011 | 7 Antworten
Elternzeit ein halbes Jahr verlängern?
30.12.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading