⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wie war es für euch wieder arbeiten zu gehen nach der elternzeit?

sandrass123
sandrass123
21.12.2009 | 12 Antworten
habt ihr euch gefreut?Wart ihr traurig?Wie ging es euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei uns ist es zwar erst im September soweit aber ich
habe ein lachendes und ein weinendes Auge . Ungewohnt meine Maus in fremde Händ zu geben, das wird sicher schwer. Aber aufs arbeten freu ich mich riessig da ich dann endlich wieder frei vom Amt bin:-)
saliha-tara
saliha-tara | 21.12.2009
2 Antwort
hi
hab immer wieder neben bei gearbeitet, hab an mein sohn gedacht, aber hab versucht dann mein kopf bei der arbeit zu lassen :) musst so denken bald bekomm ich mein geld, dann kann ich wieder was schönes den kleinen kaufen usw! :D klar ist man froh wenn die arbeit aus is und man kann wieder zu seinen lieben heim! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
3 Antwort
In erster Linie war es eine Umstellung
Ich hab mich total drauf gefreut, da ich damit endlich weg vom Windelthema kam. Ich war ja nur mit Eltern zusammen und da gingen die Themen nur rund ums Kind Und da ich meinen Job immernoch liebe und alles mit meinem Teilzeitantrag geklappt hatte hab ich mich gefreut. Einziges Bedauern war nur, dass ich auf die Kaffee-Runden in diversen Eltern-Cafe's verzichten mußte . LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.12.2009
4 Antwort
Arbeiten
Ich habe bei meinem Großen wieder angefangen, als er 14 Monate alt war, aber nur Teilzeit . Es war für mich am Anfang wie Aufatmen, nach so langen Monaten nur zuhause plötzlich wieder einen zweiten Lebensbereich. Um meinen Sohn habe ich mir nicht allzuviele Sorgen gemacht, weil dann mein Mann zuhause war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
5 Antwort
Ich habe
4 Wochen nach der Geburt wieder ein paar Stunden gearbeitet, weil mein Chef leider in Nöten kam mit dem Personal. Am Anfang hab ich mich schrecklich gefühlt gegenüber meinem Kind, da ich dachte, ich würde es im Stich lassen und ich sei dann eine Rabenmutter. Mittlerweile hat sich das aber gelegt und ich gehe gerne wieder ein paar Stunden unter Menschen. Mal was anderes als den Mamialltag erleben und ich fühl mich jetzt wieder etwas ausgeglichener. lg betty
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
6 Antwort
ich freu mich schon wieder
aufs arbeiten. wollte erst 2jahre zuhause bleiben nach dem zweiten kind aber im januar fang ich nach 10 moanten wieder an. aber auch nur weil ich weis meine beiden sind bei den opas und omas gut aufgehoben und sie freuen sich drauf aufzupassen. sonst hätte ich kein gutes gefühl . andrerseits war es schon schön NUR zeit mit meinen mäusen zu verbringen
Engerl
Engerl | 21.12.2009
7 Antwort
hmmmm..
ich schiebe das arbeiten noch 1, 5 jahre hinaus *lach* bin in meiner elternzeit zum 2. mal schwanger geworden ;o) aber juli 2011 soll es dann wieder losgehen, freu ich mich drauf. aber nun ist in 3 wochen erstmal et vom krümelchen und dann genießen wir das jahr erstmal . lg susi
Susi0911
Susi0911 | 21.12.2009
8 Antwort
@Susi0911
da hast recht.Irgendwie fande ich das erste jahr total schön.Auch wenn es stressig war aber es ist soviel passiert und der kleine hat soviel gelernt . und das ganze kuscheln usw..;) !Schade das die zeit echt so schnell vergeht:
sandrass123
sandrass123 | 21.12.2009
9 Antwort
@sandrass123
ach klar, warum denn nicht? wir dachten einfach, wenn es passiert, passiert es. wollten immer 2 . bin bei meiner tochter ewig nicht schwanger geworden, dann nach 1, 5 jahren nur mit hilfe von hormonen. dachte also, so einfach werde ich nciht schwanger und wollte meinem körper die zeit geben, der er braucht. ja und ich wurde gleich im ersten monat nach absetzen der pille schwanger *lach* aber ist auch schön, so wachsen die zwerge zusammen auf ;o)
Susi0911
Susi0911 | 21.12.2009
10 Antwort
@Susi0911
das stimmt.Aber stressig ist es bestimmt auch wenn man zwei so kleine racker hat und beide noch so klein sind.Aber dann können sie ja zusammen spielen.Also wenn dann will ich höchstens noch eins . aber da muss erst mal ein antrag her . und die beziehung noch weiter gefestigt werden damit der kleine scheißer auch ein gutes leben hat;) .
sandrass123
sandrass123 | 21.12.2009
11 Antwort
ich muss am 1.2 wieder anfangen
dann sind meine 2 ajhre um..ich geh mit einem lachenenden und einen weinenede auge!! ich weiß das clara in der krippe gut aufgehoben sein wird . aber ich werde die zeit und die ruhe mit ihr vermissen . ich denke aber sie wird es geniessen zu spielen nach herzenslust mit anderen kindern zu toben! und ich werde es geniessen mal wieder mehr unter leute zu kommen
tinchris
tinchris | 21.12.2009
12 Antwort
huhu
ich arbeite seit 8. oktober wieder.. das tolle ist ich hab in der Karenz eine Weiterbildung zur Tagesmutter gemacht u arbeeite jetzt als mobile tagesmutter u kann kaja mitnehmen.. somit hab ich für kaja etliche neue soziale kontakte u verdiene geld. nur positiv.. auch wenn der tag mit vielen kindern oft anstrengend ist.. liebe ich meine Arbeit u die kinder ;) und ohne mamis die wieder in das berufsleben einsteigen wär mein job wohl nutzlos hiihi.. wenn man die kinder gut betreut weiß, fällt einem der Einstieg auch leichter.. als tagesmutter bemüh ich mich nicht nur für die Kinder, sondern auch für die eltern - damit sie sich wohl fühlen u es ihnen besser geht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Kann elternzeit abgelehnt werden?
08.02.2016 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x