geht ihr wieder arbeiten?

mary-j
mary-j
16.11.2009 | 13 Antworten
ich wollt mal so in die runde fragen, welche mami nach der geburt wieder arbeiten geht?
wie alt sind/waren eure kinder, als ich wieder in den beruf zurück seid? wer betreut eure kinder? warum seid ihr wieder zurück in der beruf? in welchem umfang arbeitet ihr(teilzeit/vollzeit/auf abruf .. )?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
---
meine tochter ist gerad 7 mon.jung geworden hab sie direkt nach studium abschluß bekommen u fange ab dem 1. dez an zu arbeiten .. 30std die woche und ab märz eine halbe stelle ..unsere tochter ist dann solange bei der tagesmutter .. hab echt viel respekt davor .. freue mich aber endlich in dem gebiet zu arbeiten wo ich schon immer tätig sein wollte :-)) lg
iki0176
iki0176 | 17.11.2009
12 Antwort
Bei unserer ersten Tochter (geb. 2001)
war ich acht Monate zu hause, bin dann für ein halbes Jahr 30 h/ Woche im Ort arbeiten gegangen, da hatte mein Mann Babypause . Im Anschluss bin ich noch einmal bis zum zweiten Geburtstag in Elternzeit gewesen, danach wieder Teilzeitjob. Bei unserer zweiten Tochter muss ich jetzt wieder nach ca. sechs Wochen arbeiten, da ich selbständig bin und somit finanziell keinerlei Unterstützung vom Staat habe. Mein Mann ist seit dem Tag der Geburt zu hause. Muss dazu sagen, dass ich Tagesmutti bin und meine Arbeitsstätte direkt im Untergeschoss unseres EFH ist. Kann also jederzeit bei unserer kleinen Maus sein, wenn mein Mann oder meine Vertretung übernehmen... Sie bleibt bis zum 3. Geburtstag bei mir und geht später in den Kiga.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
11 Antwort
Ich möchte gerne die ersten drei
Jahre daheim sein bei meiner Tochter. Leider wird das wohl nicht klappen, da ich allein erziehend bin, der Vater sich aus seiner finanziellen Verantwortung arm rechnet, sprich, sich den Zahlungen entzieht oder entziehen will. Er will sie auch nicht kennenlernen. Ich habe das absolute Glück in einem bombensicheren Job zu arbeiten, aber sollte ich nächstes Jahr schon wieder arbeiten müssen gehen... Das reisst mir das Herz aus dem Leib, die Kleine dann schon in fremde Hände geben zu müssen. Aber irgendwoher muss das Geld ja nun kommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
10 Antwort
3 Jahre zuhause- dann KIGA und 20 h (allerdings Schichten-geht nicht anders)
Warum zurück in den Beruf- gut bezahlter unbefristeter Arbeitsvertrag. Mein Mann hat ja keine Arbeitsplatzgarantie bis zur Rente und im falle seiner Arbeitslosigkeit....wir haben ein Haus und 3 Kinder-das bedeutet Verantwortung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
9 Antwort
ich werd
ab nächsten sommer wieder die schulbank drücken, würd am liebsten noch länger pausieren, aber sonst verlier ich die motivation. maik kommt dann inne kita, morgens 7 od. 7:30 bis 16 uhr, werd ihn dann aber öfters schon früher holen können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
8 Antwort
...
ich würde am liebsten die 3 jahre zu hause bleiben aber wenn der kleine 19monate alt ist krieg ich kein geld mehr und ein gehalt wird bei uns knapp !Finde eine mami sollte eigentlich 3 jahr geld bekommen bis die kleinen im kindergarten sind.Ich werde auf jedenfall nicht mehr vollzeit sondern teilzeit arbeiten....
sandrass123
sandrass123 | 17.11.2009
7 Antwort
ja genauso seh ich das auch
wenn man schon die Möglichkeit hat, dann soll man das auch machen! Es ist echt die schönste Zeit mit den kleinen! Ich weiß gar nicht wenn ich wieder arbeite wie ich das dann alles planen soll! Hihihi wir machen nämlich immer was aus mit Freunden und so, sind immer in Aktion! Und ich kann auch nicht verstehen wie es machen Mamis zu langweilig werden kann????!!!! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 17.11.2009
6 Antwort
@bonjovimaus
ja so gehts mir auch. luisa wird nächste woche 14 monate alt. für meinen mann und mich war es von anfang an klar, dass ich bei luisa bleibe, bis sie mit knapp 3 in den kindergarten kommt. klar, wir sind keine millionäre, man muss in gewissen dingen zurückstecken, aber für unser kind machen wir das gerne ohne zu klagen. außerdem planen wir, nächsten sommer wieder schwanger zu werden, weil wir auf jeden fall noch kinder möchten. ich kenne einfach ganz arg viele mütter, die schon 8-10 wochen nach der geburt wieder arbeiten gehen, obwohl sie finanziell nicht am hungertuch nagen und abgesichtert sind. ich misch mich da nicht ein, jeder soll den weg gehen, den er für richtig hält. nur kann ich von mir behaupten, dass ich im moment die wohl schönste zeit meines lebens habe. man kann die zeit nicht zurückdrehen, die kinder werden nicht nochmal so klein sein. ich genieße jede sekunde mit meiner tochter und bin dankbar dafür, dass ich die möglichkeit habe bei ihr zu sein.
mary-j
mary-j | 17.11.2009
5 Antwort
Wenn ich
zwischenzeitlich nicht wieder schwanger werde, muss ich spätestens im November nächstes Jahr wieder zurück in meinen Job. Ich werde eine halbe Stelle machen können und hoffe, dass ich damit nur dreimal die Woche arbeiten gehen muss. In dieser Zeit werden wir unsere Tochter betreuen lassen, weil wir der Meinung sind, dass Kindergarten mit zwei Jahren nicht die beste Lösung ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
4 Antwort
und ...
Zum Vollzeit arbeiten kann ich mich aber noch nicht durchringen. Sie ist noch so klein und lernt so schnell so viel, das will ich nicht verpassen von daher nur Teilzeit.
Lolilia
Lolilia | 16.11.2009
3 Antwort
...
Ich hab wieder angefangen Teilzeit zu arbeiten da war meine kleine 10 Wochen alt. Da ich Nachts arbeiten bin ist das kein Problem da meine kleine schon mit 8 Wochen angefange hat durchzuschlafen. Der Papa ist ja zu Hause und der hat sich die Elternzeit genommen. Ich muss einfach arbeiten, ich bekomme sonst ne macke zu Hause ... immer und immer das selbe, jeden Tag der gleiche ablauf.
Lolilia
Lolilia | 16.11.2009
2 Antwort
ich kann maximal
bis mitte 2011 freimachen... dann ist das geld alle. meine kleine wäre dann 2, 5 jahre
szoey
szoey | 16.11.2009
1 Antwort
also ich fange vorraussichtlich
nächstes Jahr im Dezember wieder an! Da ist Nico dann 2 Jahre! Also ich könnte es mri auf keinen Fall vorstellen jetzt scohn wieder zu arbeiten wenn Nico 1 Jahr alt ist! Ich geniesse die Zeit voll und ganz und die kleinen brauchen auch die Mama! Ist meine Einstellung wenn ich nach z.b. 8 Wochen schon wieder arbeiten gehe dann brauch ich kein Baby, ist meine Meinung! gut, es gibt evtl. Ausnahmen wo es finanziell überhaupt nciht ghet aber das muss ich mir dann vorher überlegen! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 16.11.2009

ERFAHRE MEHR:

arbeiten im Altenheim
07.04.2015 | 2 Antworten
Arbeiten in einer Spielhalle?!
11.11.2014 | 3 Antworten
Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading