Hab ein dolles Problem

missbiggi
missbiggi
08.09.2009 | 15 Antworten
Meine Schwiegermutter passt auf meine Tochter auf, während ich arbeite. Jetzt hat sie mich von heute auf morgen hängen lassen und macht das nicht mehr. Ich kann mein Kind grad heut noch unterbringen. Hab alles versucht, aber ich bekomme sie nirgendwo unter. Krippenplatz krieg ich von heut auf morgen natürlich auch nicht. Jetzt muss ich meinen Chef bitten, dass er mich freitstellt, bis ich einen Krippenplatz habe. War ein Jahr zu Hause und arbeite seit Mitte Juni wieder. Kann ich die Erziehungsjahre noch in Anspruch in nehmen, diese 3 Jahre..? Weiß einfach keine Lösung mehr.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
schade dass hier wieder einige falsche atworten stehen
ich meine damit den kommentar von Lore37. Natürlich kann man nach wie vor 3 Jahre ElterZEIT nehmen, allerdings gibt es nur noch für ein Jahr ElternGELD. das sind zwei verschiedene paar schuh!!
Jalapenio
Jalapenio | 08.09.2009
14 Antwort
.
Also das ja schon bissel heftig! Werde meinen kleinen auch nächstes Jahr, wenn ich arbeiten geh, zu meiner Schwiegermama bringen. Aber ich verstehe mich super mit ihr! Und sie verlangt auch kein Geld von uns. Aber mein Freund und ich überlegen schon, was man ihr dann mal so immer geben kann. Denn Geld brauchen die wahrhaftig nicht! Da der Schwiegerpapa sehr gut verdient. Wie das jetzt mit der Elternzeit ist, kann ich dir nicht sagen. Hol dir die Info durchs Inet, oder ruf iwo an. Viel Glück! LG, Denise
DeniseHH
DeniseHH | 08.09.2009
13 Antwort
Betreuung
Versuche schnell eine Tagesmutter zu finden. Jugendämter haben immer Kapazitäten frei, jedenfalls bei uns. Ganz mies finde ich das Verhalten deiner Schwiemu. Sowas überlege ich mir vorher gut. Wenn es ihr dann doch zu viel geworden ist, hätte sie das Kind bis du eine andere Betreuung hast, nehmen können. Kopf hoch du findest bestimmt eine Alternative!
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 08.09.2009
12 Antwort
@roterkakao
Wie deine eigene Mutter wollte Geld dafür? Bin Sprachlos, echt. Da bezahlt man ja im Kiga viel weniger, also nee...
Lore37
Lore37 | 08.09.2009
11 Antwort
Man soll sich NIE auf andere verlassen!
Meine Mam hatte mir angeboten, dass sie auf meine Kleine aufpasst, wenn ich wieder arbeiten gehe, aber die Frau ist mir zu launisch. Wenns ihr mal nicht passt, dann hat sie einfach mal keine Zeit. Das hab ich mir von vorneherein gar nicht einreden lassen. Außerdem wollte sie 500 Euro im Monat von mir dafür! Ist doch ein wahnsinn oder?? Hmm.. Ich hab mich gleich nach ner Tagesmutter umgesehen, denn für so Kleine gibts bei uns im Ort gar nix anderes! Ich hoffe, du findest bald was! Alles GUTE!
roterkakao
roterkakao | 08.09.2009
10 Antwort
@missbiggi
dann hast du leider keinen Anspruch mehr auf Erziehungsurlaub. Es gibt ja nur noch 1 Jahr, es sei denn man hat den Bezug gesplittet. Aber normalerweise geht das ganz schnell mit den Grippenplatz wenn du arbeit nachweist.
Lore37
Lore37 | 08.09.2009
9 Antwort
guten morgen
versuch es mal bei einer tagesmutter in deiner nähe..einige Krippen haben noch platz für ein kleinkind würde mal nachfragen.ich drück dir beide daumen das du ne betreuung bekommst..da hast du wirklich ne nette Schwiegermutter..mein beileid.
manuela7808
manuela7808 | 08.09.2009
8 Antwort
O wei ... hat Deine Schwiegermutter Dir einen Grund genannt ???
Ja Du kannst Deine 3 Jahre Erziehungszeit nehmen, allerdings ohne Entgeld, Du wärst auf den Staat angewiesen und müßtest Harzt4 beziehen Rede mit Deiner Schwiegermutter. wenn sie einfach nicht mehr will, dann wäre es ein sozialer Einschnitt in Dein Leben - in Euer Leben !!! Ihr Sohn wäre ja auch betroffen. Was arbeitet dein Mann? Kann der die Kleine betreuen, wenn Du arbeiten gehst? Rede auch unbedingt mit Deinem Chef!!! Vielleicht findet Ihr gemeinsam ne Lösung LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.09.2009
7 Antwort
.....
Warum hat sie das denn gemacht???
jennysun81
jennysun81 | 08.09.2009
6 Antwort
In Niedersachsen
gibt es das leider nicht.
missbiggi
missbiggi | 08.09.2009
5 Antwort
@missbiggi
ich weiß ja jetzt nicht ob du in dem ersten jahr das volle Erziehungsgeld bekommen hast. Wenn ja dann kannst du, sofern es das bei euch gibt, Landeserziehungsgeld beantragen, was aber kein ganzes Jahr ist, sondern nur 10 Monate.
Lore37
Lore37 | 08.09.2009
4 Antwort
Sie ist jetzt
15 Monate alt.
missbiggi
missbiggi | 08.09.2009
3 Antwort
2 Jahre?
Nee, aber so ca. 2 J. noch oder? Reicht mir ja schon, bis ich einen Krippenplatz habe.
missbiggi
missbiggi | 08.09.2009
2 Antwort
....
oh das war aber kein netter zug von deiner schwiegermutter! leider kenn ich mich da nicht so aus ob du die erziehungsjahre noch nehmen kannst! aber wie alt ist dein kind ist? mein sohn ist seit er 4 monate ist in einer krippe und hab damit sehr gute erfahrungen gemacht!
nora1502
nora1502 | 08.09.2009
1 Antwort
Guten morgen
ja natürlich hast du noch den Anspruch auf die Erziehungsjahre. Aber keine 3 Jahre mehr.
Lore37
Lore37 | 08.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Gefahr für Kinder?
04.08.2012 | 15 Antworten
hab da ein problem mit der periode
29.07.2012 | 4 Antworten
Problem HD-TV über Sat!
07.07.2012 | 15 Antworten
PC Problem
20.01.2012 | 12 Antworten
ehe problem
05.08.2011 | 21 Antworten
Motorikproblem
30.06.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading