Als was Arbeitet ihr ? ( Quereinstieg) ?

chiaramaus2013
chiaramaus2013
04.05.2016 | 25 Antworten
Hilfe ich hatte Elternzeit und habe Verkäuferin gelernt , und arbeite immoment bei Aldi an der Kasse !
Es ist die Hölle !
Ich hab damals leider nur einen Hauptschulabschluss gemacht und Bereue es das ich in der Schule zu viel Sausen lassen habe !
Ich bin als Verkäuferin einfach nicht mehr Glücklich, was kann ich tun ?
Als was Arbeitet ihr so ?
Gibt es für mich Möglichkeiten für einen Quereinstieg?
Wenn ja als was ?
Kann ich nochmal Schule machen wenn ja wo/wie ?
Dankeschön :-*
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
was würde dich denn interessieren??
Sabi77
Sabi77 | 04.05.2016
2 Antwort
Ui vieles , Büro , Automibilkauffrau , Erzieherin , und noch ganz vieles aber ich habe das Gefühl mit meiner Schulbildung bin ich , , zu Dumm , , für die Arbeitswelt. Egal wo ich Lese Hochschulreife , Abi usw das ist total Frustrierend :-(
chiaramaus2013
chiaramaus2013 | 04.05.2016
3 Antwort
du könntest zur abendschule gehen und deinen realschulabschluß machen.
Bienchen76
Bienchen76 | 04.05.2016
4 Antwort
@chiaramaus2013 wie wäre es denn mit kinderpflegering statt erieherinß ist eine 2 jährige ausbildung und die Vorraussetzung ist Qualifizierender Hauptschulabschluss. Ich arbeite in der altenpflege und wir haben derzeit immer wieder Betreuungsassistenten die das als umschulung machen, Kosmetikerin und ALtenpflegehelferin kann man in Teilzeit erlernen bei uns und Helferin in der Pflege ist ein Kurs über ein paar wochen. da ist allerdings der verdienst recht wenig.
Sabi77
Sabi77 | 04.05.2016
5 Antwort
wie kannst du denn arbeiten? also von der zeit her wg kinderbetreuung nach elternzeit
Sabi77
Sabi77 | 04.05.2016
6 Antwort
@Sabi77 Wo melde ich mich da am besten ? Gibt es was bestimmtes auf was ich achten muss ?
chiaramaus2013
chiaramaus2013 | 04.05.2016
7 Antwort
@Sabi77 Mein Mann arbeitet im 3 Schicht System also kann ich immer von 8 - 14 Arbeiten und 1-2 Wochen im Monat den ganzen Tag
chiaramaus2013
chiaramaus2013 | 04.05.2016
8 Antwort
@chiaramaus2013 am besten beim arbeitsamt weil jemand muss das ja bezahlen. da du schon einen beruf hast musst du umschulung machen und dies geht nur übers arbeitsamt
Sabi77
Sabi77 | 04.05.2016
9 Antwort
@chiaramaus2013 hab grad erst die zeiten gelesen. mit kinderpflege wird da wohl schlecht aussehen. das ist ne vollzeitausbildung. ansonsten kannst du dich beim arbeitsamt oder der handwerkskammer erkundigen welche Berufe bei dir in der umgebung als Teilzeitausbildung angeboten werden. dann musst aber wie schon geschrieben, das über arbeitsamt abklären wg finanzierung
Sabi77
Sabi77 | 04.05.2016
10 Antwort
Natürlich hast Du die Möglichkeit, div. Schulabschlüsse zu machen...Abendschule, Vollzeit...Du kannst auch noch eine Ausbildung machen-entweder gefördert über die Arbeitsagentur oder eben "normal"...am besten mal bei AA beraten lassen. Ich hab div. Abschlüsse und hab während der SS mit dem Junior die Heilpraktikerschule besucht...ich bin selbstständige Doula für Sternenkinder. Auch per Fernschule gibt es jede Menge Angebote
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2016
11 Antwort
Ich habe auch im Verkauf gelernt. Letzes Jahr eine Umschulung zum Betreuuungs-und Pflegeassistenten gemacht im teilzeit! Habe ganz normal ALG1 bekommen wärend dem 6 monatigem Kurs. Stimmt man verdient nicht angemessen für diesen Beruf.Es ist jedoch immer noch einiges mehr als im Verkauf da der Mindestlohn in der Pflege höher ist als im Verkauf! In der Pflege kann man auch ambulant arbeiten.Da stetig gesucht wird, sind die chancen nach einer passenden Arbeitszeit viel höher als im Verkauf. Ich zb kann es mit meinem AG jetzt viel besser einteilen als meine bisherigen. Frage ist nur, ob das etwas für dich wäre...Kinderpflegerin ist eine schulische Ausbildung sodassan nichts verdient im der Ausbildungszeit.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 05.05.2016
12 Antwort
wende Dich doch mal an das Berufsinformationszentrum ...dort können sie Dir sicherlich einige Berufe vorschlagen , die man mit Hauptschulabschluß machen kann....wenn da nichts geeignetes dabei ist , evt den mittleren Bildungsabschluß auf einer Abendschule machen ?...damt hat man dann etwas mehr Berufsauswahl....
130608
130608 | 05.05.2016
13 Antwort
ich hatte Kinderkrankenschwester gelernt Erziehungsurlaub mit 30 % wieder eingestiegen ....
130608
130608 | 05.05.2016
14 Antwort
Ich hab bürokauffrau im kfz Handwerk gelernt und mache das immer noch...auch in der gleichen Firma.. Ich hab nach der lehre für'n knappes Jahr was anderes gemacht , anzeigen /Werbung auf selbstständiger Basis, was auch funktioniert hat, aber mit Kind nachher nicht machbar gewesen wäre..vom Lehrbetrieb war ich aber nie weg und der Zufall wollte es, dass ich dort nach Elternzeit wieder offiziell anfangen konnte Ich liebe den job da, hab tolle Kollegen dort und nen coolen chef...
gina87
gina87 | 05.05.2016
15 Antwort
Ich hab Arzthelferin bei nem betriebsarzt gelernt und innerhalb der firma dann ins büro bzw später ins back office gewechselt. Hab hierim Lieferantenwechsel gearbeitet, arbeit war echt toll. Nach stellenabbau bin ich zu nem Dienstleister in die branche gewechselt, Tätigkeit war wieder ähnlich. Bin da bis zur elternzeit gewesen, da wieder anfangen wäre nicht gegangen, weil ich pro weg 1 std gefahren bin. Funktioniert als mama nicht mehr. Beginne nun am 30.05. In nem callcenter inbound für congstar. Wollte wieder in den energiebereich, waren aber alle stellen besetzt nun ist es eben congstar. Bestimmt kein traumjob, aber ich hab endlich wieder nen einstieg. Mein mann arbeitet auch schicht und ich arbeite künftig 30 std die woche gegenschicht. So ist unser sohn auch im krankheitsfall immer betreut. Also für die bereiche kann man auch ingelernt einsteigen
Steff201185
Steff201185 | 05.05.2016
16 Antwort
huhu ich finde das toll, dass du aktiv was ändern willst, wenn dir dein job nicht zusagt :) pass ein wenig mit jobs auf, bei denen man schicht arbeiten muss. grad bei kleinen kindern ist das immer so ein problem. das berufsinformationszentrum wurde schon angesprochen, DA würde ich hingehen. denn die können sehr gut beraten auf dein persönliches profil :) mach dich jetzt nicht so schlecht, weil du "nur" hauptschulabschluss hast. du hast einen abschluss. evtl kann man diesen erweitern :) was auch ein schöner job ist, wenn du evtl ins soziale willst ist heilerziehungspfleger. da reicht hauptschulabschluss. wichtig ist natürlich auch, wieviel geld brauchst du. auch hier könnte das BIZ gut beraten, in welcher verdienstsparte welcher job liegt.mach da wirklich mal nen termin. grad wenn man noch ein wenig schwimmt und nicht recht weiss, die können einem den roten faden auswerfen :)
Brilline
Brilline | 05.05.2016
17 Antwort
Ich bin gelernte Altenpflegerin da mein Mann aber vieel zu unregelmäßig zwischen 4.30-6.00uhr das Haus verlässt und vor 18/19uhr nie zurück so dass ich keine der 3schichten machen könnte... ist gehe ich vormittags putzen.da die Arbeitszeiten mit der Schule /Kita Öffnungszeiten gut passen. es ist zwar nicht mein Traumjob aber besser als nichts.wenn die jüngste in der 2klasse us, will ich versuchen als Nachtwache in die Pflege zu arbeiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2016
18 Antwort
Es ist nie zu spät - was schwebt dir denn vor? Ich habe lange studiert, war sogar schon an Schulen eingesetzt, also fast fertige Lehrerin --- und nun habe ich mich doch entschlossen, meinem eigentlichen Wunsch nachzugehen, denn der Lehrberuf war für mich nicht das Richtige. Ich werde Hebamme. Für mich die absolute beste Entscheidung. Ich mache nun, was mich Glücklich macht, ich bin angekommen, wo ich sein möchte. Was auch immer wichtig ist: hinterfrage, ob es der Beruf an sich ist, der dich so unzufrieden macht , oder ob es der Arbeitsplatz sind. Ich bin immer dafür es zu probieren. Aufhören kann man immernoch :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2016
19 Antwort
Geh mal zur Berufsinformation, es gibt Berufe da kann man mit nem bestimmten Notendurchschnitt in der Zwischenprüfung den mittleren Bildungsabschluss bekommen um so evtl weiter zu machen ;) es gibt ganz viele Möglichkeiten, z.B. ne Weiterbildung zum Handlesfachwirt etc :-)) los geht's viel Erfolg
Mamita2011
Mamita2011 | 05.05.2016
20 Antwort
Wenn du im Verkauf was anderes suchst ?? Ich arbeite z.B. seit 2 Jahren in einer Bäckerei und das immer 4-5 Tage die Woche von 8:15-13:15 Uhr. Lässt sich auch super mit dem Kindergarten vereinbaren.
Capucchino
Capucchino | 06.05.2016

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Als was arbeitet ihr?
09.08.2012 | 20 Antworten
Wer arbeitet bei TEDi?
19.04.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading