ALG1 Job

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.01.2015 | 10 Antworten
Guten morgen ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich beziehe ALG1 und habe heute mein erstes Vorstellungsgespräch.
Ich bin medizinische Fachangestellte... so ist der Job auch ausgeschrieben- aber es steht bei "auf Niveau eines Altenpflegehelfers".
Es handelt sich um die Arbeit mit Kranken, Behinderten und sterbenden.... Ich vermute es geht um die Pflege, das umsetzen vom Bett in den Rollstuhl usw...
Das sind Dinge die ich nicht gelernt habe und auch gar nicht ausüben will...
Zumal ich mich dann völlig unter Wert verkaufe, da jeder ungelernte ein Pflegehelfer werden kann...
Ich habe aber 3 Jahre in einer Arztpraxis gelernt und will dort auch wieder hin...

Kennt sich einer aus? Hab ich eine Wahl?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Ach Mensch, Mamiweb will meine Freude nicht zeigen :D Naja... also ich freue mich über den Ablauf... Letzter Versuch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
9 Antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
8 Antwort
So , ich wollte nur bescheid sagen, dass der nette Mann selbst gesagt hat, dass das wohl eher nix für mich ist und dass er voll verstehen kann, dass ich das nicht machen möchte. Ich kann mich aber jederzeit melden, wenn ich nichts finden sollte und doch gern dort arbeiten würde....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
7 Antwort
Okay... die Leute dort suchen halt händeringend und ich habe Angst, dass die dann zum Amt laufen und sagen "Die hat abgelehnt" oder, dass das Amt dort nachfragt, warum sie mich nicht genommen haben... Ich bin ja sozusagen einen Vetrag mit dem Amt eingegangen, dass ich alles daran setze Arbeit zu bekommen... Aber wenn ich Berufsalternativen erwähnt habe, also Berufe die nichts mit meinem Job zu tun haben, haben sie mir auch gesagt "wir wollen, dass sie in ihren Beruf wieder einsteigen".... Diese stelle ist ja auch als MFA ausgeschrieben, nur halt mit dem Niveau einer APH.... und ich seh es echt nicht ein :( Naja ich lass das Gespräch jetzt mal auf mich zukommen und werde dann zur Not erstmal sagen, dass ich drüber schlafe? Ich habe so viele Bewerbungen zu laufen.... die würde ich ja nun auch gern abwarten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
6 Antwort
hörs dir erstmal an...du kannst ja dann vor ort auch gleich sagen, dass, falls es wirklich so sein sollte, du solche Tätigkeiten nich machen möchtest, dafür nich ausgebildet bist und wenn dann nur in deinem erlernten beruf arbeiten willst dann dürfte sich das von allein regeln es is ja nur ein Gespräch und noch keine zusage für nen arbeitsvertrag
gina87
gina87 | 21.01.2015
5 Antwort
*ausgebildet bin Entschuldigt, ich bin im Stress und muss gleich los
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
4 Antwort
Natürlich fahr ich hin und ich möchte mir gfern anhören, was sie sich vorgestellt hatten. Aber ich sehe es nicht ein die Arbeiten einer Altenpflegehelferin zu machen... bei 25Std/Woche werde ich nicht viel mehr verdienen, als ich jetzt alg bekomme. dann möchte ich wenigstens das tun, was mir liegt und wozu ich ausgebildet hab... Ich hab zwei Kinder, Haus und Hund und wenn ich wieder arbeiten gehe, kommt einiges an Stress auf mich zu. Dann möchte ich wenigstens etwas vernünftiges machen.... Aber ich weiß halt nicht, ob ich das ablehnen darf....und wie ich das formulieren soll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2015
3 Antwort
Mit einem guten Grund kannst du eine stelle auch ablehnen wenn du alg beziehst ohne das du Kürzungen zu erwarten hast. Hatte mein man vor ein paar Wochen auch gemacht und das nicht weil er keine Lust auf arbeiten hatte sondern weil das einFach nur unter aller sau war was ihm da angeboten wurde. Und da du solche Arbeit nicht gelernt hast bzw es wirklich Leute gibt die mit sowas gar nicht umgehen können, denke ich ist das nen gutes Grund. Würde aber definitiv hingehen und mir das alles mal anhören, vll wirst du ja positiv überrascht ;-)
Jacky220789
Jacky220789 | 21.01.2015
2 Antwort
eine Wahl hat man immer, nimm die Stelle erst mal an, wenn Du sie kriegen kannst, und dann such weiter. Es ist immer besser, wenn man sich aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis raus bewirbt. Meine Schwägerin hat in einem Altenheim auf Station als Hauswirtschafterin angefangen, das hat sie auch gelernt und sollte den Leuten dann auch etwas helfen wie füttern, beim waschen und anziehen helfen, umsetzen usw. Weil das personal so knapp war, ist sie irgendwie immer weiter in die Pflege reingerutscht und sollte dann, aus Personalknappheit, auch Dinge machen, die sie gar nicht machen durfte, weil sie eben keine Fachkenntnisse hat. Da solltest Du dann aufpassen, was Du machst, damit es keinen Ärger gibt, wenn das mal durch eine Kontrolle rauskommen sollte. Vom Gehalt her wird es wahrscheinlich auch unter dem einer Arzthelferin liegen, nehme ich an.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 21.01.2015
1 Antwort
wenn das so ein vermittlungsvorschlag vom amt is, geh hin...hingehen kann man ja..da kannst du aber dann auch genauer nachfragen, um welche art Job es sich nun handelt und was dort für Tätigkeiten auf die zukommen würden...dem potenziellen AG kannste ja dann immernoch sagen, dass du solche arbeiten nich machen möchtest, dafür nich wirklich ausgebildet bist und lieber als das arbeiten willst, was du ja auch mal gelernt hast.. wenns nur darum geht das du da warst, wie es ja meist der fall is, dann lass dir bestätigen das du da warst und legs dem amt als nachweis vor was meinste wieviele hier im jahr ankommen und nen stempel mit Unterschrift wollen, als nachweis, dass sie hier waren, sich in Eigeninitiative persönlich "beworben" haben oder weil sie nen vermittlungsvorschlag vom amt bekommen haben, sich hier zu bewerben , oder weils amt mit uns in Verbindung trat und wir jemanden zum Gespräch eingeladen haben, auch wenn das nich den Vorstellungen des "Bewerbers" entsprach.. geh hin und schau erstmal...
gina87
gina87 | 21.01.2015

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
Schwanger und ALG1
09.07.2013 | 6 Antworten
mutterschaftsgeld/ alg1
30.09.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading