Ich brauch eure hilfe!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2013 | 14 Antworten
hallo ihr lieben, ich brauche dringend eue meinung, bzw euer wissen...
ich habe am 9.12. entbunden und 1 jahr elternzeit beantragt. mein vertrag in der klinik ist befristet auf 2 jahre und ich bin schon knapp über 1 jahr dort. also bin ich davon ausgegangen, dass ich nach meiner elternzeit auch automatisch aus meinem vertrag raus bin und mir was neues suche (weil ich dort eh nicht so zufrieden war und nicht verlängern wollte)
nun bekomme ich die bestätigung der elternzeit und drin steht u.a. "bitte setzen sie sich rechtzeitig vor ablauf der elternzeit mit uns in verbindung, um ggf. einer verlängerung der elternzeit oder ihre künftigen arbeitszeiten zu besprechen"...
nun steh ich völlig auf dem schlauch. ich hatte noch nie nen befristeten arbeitsvertrag und beim ersten kind war ich in der ausbildung und habe die nach der elternzeit ganz normal beendet. wie ist da nun der stand der dinge? geht mein vertrag automatisch weiter, wenn nichts anderes besprochen wird? oder hat das mit meiner pause zu tun?ich versteh nur bahnhof...
ich klär das morgen telefonisch mit denen, wüsste aber gern im voraus wie da die rechtslage ist...
vielleicht wisst ihr was?

danke schon mal :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
na scheinbar waren die zufrieden mit dir und denken drüber nach deinen vertrag zu verlängern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
2 Antwort
ja ich weiß es nicht. weil das jetzt von der personalabteilung kam. ob ich länger bleibe oder nicht entscheidet die pflegedienstleitung... wie ist es denn bei befristeten verträgen? redet man dann nach zwei jahren über eine verlängerung oder geht das automatisch weiter, wenn man nicht über eine kündigung redet?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
3 Antwort
ebenso wusste ich nicht, dass man nach einem jahr die elternzeit verlängern kann... ich dachte man muss sich vor antritt entscheiden, wie lange? nun bieten die mir an, dass ich mich melden soll, falls ich verlänger.. ist das auch normal?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
4 Antwort
ja ich denke schon und ich denke auch das es unterbrochen wird der vertrag bzw ruhend und dann nach der elternzeit seinen gang weiter geht.vllt setzt du dich mal mit denen in verbindung fragst nach?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
5 Antwort
hallo.kurz bevor die 2 jahre zu ende sind muß der arbeitgeber entscheiden ob er dich kündigt oder dir einen unbefristeten arbeitsvertrag aussstellt. gesetzlich stehen dir 3 jahre elternzeit zu. das elterngeld gibt es aber nur 1 oder 2 jahre.deshalb gehen viele wieder eher arbeiten.
nicos_mami
nicos_mami | 09.01.2013
6 Antwort
achso.die elternzeit wird nicht als arbeitszeit berechnet
nicos_mami
nicos_mami | 09.01.2013
7 Antwort
normalerweise ist das nur "puase" diese elternzeit!danach wenn diese beendet wird arbeitest du weiter oder kündigst eben. so ist es zumindest bei uns...
piccolina
piccolina | 09.01.2013
8 Antwort
ja wie schon gesagt wurde, du "pausierst" nun grade, sprich nach deinem Jahr Elternzeit fängst du quasie da wieder an wo du aufgehört hast, also bei etwas über einem Jahr dort beschäftig, daher das schreiben das sie mit dir die restliche Zeit besprechen wollen, denn du hast dann ja noch etwas weniger wie 1 Jahr dort, ob sie dich verlängern oder nicht, hat damit nun erst mal gar nichts zu tun :)
Blue83
Blue83 | 09.01.2013
9 Antwort
"Arbeitnehmer/innen, die in einem befristeten Arbeitsverhältnis stehen, haben ebenso wie alle anderen Anspruch auf Elternzeit. Allerdings hat die Elternzeit keine Auswirkung auf den Vertrag. Der Arbeitsvertrag wird nicht aufgrund der Elternzeit verlängert. Das bedeutet, dass Eltern, deren Vertrag während der Elternzeit ausläuft, sich entweder rechtzeitig um einen neuen Arbeitsplatz bemühen müssen, der an die Elternzeit anschließt bzw. sich früh genug bei der Arbeitsagentur als arbeitssuchend zu melden, damit im Anschluss an die Elternzeit Anspruch auf Arbeitslosengeld besteht. " so ist es im internet nachzulesen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
10 Antwort
sehr verwirrend alles :-(... na gut ich werde mal morgen mit denen reden. meine angst ist jetzt nur, dass wenn die den einfach verlängern und ich das gar nicht will, ich dann automatisch beim arbeitsamt buhmann bin "von wegen selbst gekündigt?!"....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
11 Antwort
bist du auf einer station?
Engel
Engel | 09.01.2013
12 Antwort
meinst du meinen arbeitsplatz? ich habe jetzt ein jahr auf einer neurologischen intensiv station als medizinische fachangestellte gearbeitet. war ein versuch der pflegedienstleitung, ob man arzthelferinnen dort gebrauchen kann oder nicht. für die hat es funktioniert, für mich gar nicht :-/ aber weils ein versuch war bin ich auch davon ausgegangen, dass es nach diesen zwei jahren erstmal ein gespräch gibt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
13 Antwort
@mamalicous Von wem hast du denn den Brief bekommen? Zunächst würde ich mal da anrufen oder vorbei gehen und deine Situation schildern und du kannst vielleicht auf eine andere Station wechseln. Man kann ganz normal in der elternzeit arbeiten gehen, oder nach den 3 Jahren erst wieder kommen. LG
Engel
Engel | 10.01.2013
14 Antwort
hatte den brief gestern von der personalabteilung bekommen.war heute dort, die konnte mir keine antwort geben und muss erstmal selbst nachfragen :-/ sie meldet sich bei mir...ich wollte halt eigentlich nicht zurück, weil ich gern wieder halbtags in einer praxis oder abends ein wenig in der gastro arbeiten wollte.die können ja nicht ohne es mit mir abzusprechen meinen vertrag verlängern bzw mir einen neuen aufs auge drücken..?!sehr kompliziert alles, aber ich arbeite an einer lösung :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2013

ERFAHRE MEHR:

ich brauche euren Rat bitte!?
04.07.2012 | 10 Antworten
Wie lange braucht Vomex bis es wirkt?
09.09.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading