Hausfrau werden damit der mann einen gutbezahlten job machen kann? nur quatchen

Jessy8605
Jessy8605
17.01.2012 | 37 Antworten
hi
mein mann sein arbeitsvertrag läuftam 31.02aus
was sich als glückstreffer raus gestellt hat , er ist nur ganz nomaler koch also über 1200 ausgezahlt läuft da nirgend was.
nun kann er aber boss von ner abteilung werden(glaube war cef de rang)
und verdient da schon einiges mehr als in den alten job und soll nach vorstellung des arbeitgebers auch noch weiter aufsteigen.
das problem ist aber er müsste da auch ganz sponntan abkömmlich sein
und ständig ereichbar.
wier haben eine 16monate alte tochter und wenn ich arbeiten würde wer er nicht mehr spontan abkömmlich.
ich müsste also kommplett zu hause bleiben(haben keinen der auf sie aufpassen kann)da wier noch ein 2kind möchten eventuel auch einige jahre.
ich war vor der geb. von maus sehr unabhängig und jetzt hausfrau und vom mann abhängig??packt mann das überhaubt.
ich weiss ist keine frage, aber es geht zur zeit alles so schnell mir schwirt der kopf und ich weiss nicht wohinn.
vieleicht wer da der es änlich geht/ging?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

37 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hm, warum nicht Tagesmutter oder Krippe füe 2 Tage die Woche oder so?
SrSteffi
SrSteffi | 17.01.2012
2 Antwort
für mich währe das garnichts event.noch rechenschaft ablegen was man kauft ne ne es soll ja bei einigen funktionieren. muss man probieren wie sieht es mit nen babysitter aus der zu euch nach hause kommt
lafra996
lafra996 | 17.01.2012
3 Antwort
ich könnte das nicht und würde das auch nicht wollen. was ist denn, wenn es bei euch irgendwann in die brüche geht und du warst jahrelang daheim, konntest nichts für deine rente einbezahlen ?! und dann? dann stehst du da, mit offenem haar ... man kann arbeiten, auch wenn der mann viel arbeitet. es gibt kitas, es gibt tagesmütter wo du dein kind hinbringst, es gibt sogar tagesmütter, die zu dir nachause kommen. also nur nicht arbeiten zu gehen, weil der mann fast unabkömmlich in seinem job ist, ist quatsch ... such dir einfahc eine arbeit, mit normalen arbeitszeiten zwischen 8 und 16 uhr.. wir haben hier auch keinen, nur mein sohn, ich und mein mann.. keine verwandten oder bekannten. wir gehen beide vollzeit arbeiten und haben eine tagesmutter.. es ist zu schaffen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2012
4 Antwort
das musst ganz allein du für dich entscheiden ob du dich damit anfreunden und leben kannst oder nich ... ich könnte es nich..mir reichte mein eines jahr elternzeit vollkommen aus..eben weil ich auch ein mensch bin, dem nur hausfrau und mutter-dasein nicht befriedigt ... und eben weil ich nichts anderes mehr hasse, als von anderen, in dem fall meines mannes, abhängig zu sein in finanzieller sicht..wär ich noch n weiteres oder gar 2 jahre noch zuhause geblieben in denen ich nur das kindergeld bekommen hätte, wär ich mir vorgekommen wie n schmarotzer.. is absolut nichts für mich..zumal ich auch unter menschen muss neben haushalt und kinderziehung womit ich nich spielplatz, krabbelgruppe oder sonst was meine
gina87
gina87 | 17.01.2012
5 Antwort
@SrSteffi klar wenn wir nen passenden kitaplatz bekommen gerne, aber wär ja dan auch nur ein pille palle job für ein paar h die woche, komplett abgeben mag ich sie nicht. tagesmutter find ich nicht so gut. die frage ist ist das erfüllend genug minnijob, haushalt 1-2kinder??
Jessy8605
Jessy8605 | 17.01.2012
6 Antwort
mein mann is auch nich immer abkömmlich ... freiberufler, arbeitet 7 tage die woche..da is nix mit kannste ma eben oder sowas..an mir bleibt auch fast alles hängen..familie wohnt zwar hier, arbeitet aber selber auch noch vollzeit und länger die woche..die kann ich auch nich ma eben ranpfeifen wenn ma was is.. aber für mich stand von anfang an fest 1 jahr elternzeit und danach zurück in den job..
gina87
gina87 | 17.01.2012
7 Antwort
Ich bin auch Zuhause weil mein Mann auch immer Bereitschaft hat ... Meine Große wird im Mai 4 und im April kommt unser Zweites Mäuschen ... Ganz Ehrlich ich genieße die Zeit, denn die kommt nie wieder ... aber das muss jeder mit sich selber ausmachen ... Ich finde nicht das ich abhängig bin von ihm, wenn ich etwas brauche sage ich es ihm und dann kann ich es kaufen ...
Annbellin
Annbellin | 17.01.2012
8 Antwort
@knisterle ein job von 8-16uhr ? mo-fr hört sich gut an, aber ich denke das finden ist das problem als gelernte bäckerinn vor allem
Jessy8605
Jessy8605 | 17.01.2012
9 Antwort
das ist natürlich deine entscheidung, aber bei meinem mann und mir ist es auch so, dass er arbeiten geht und ich mit dem kleinen zuhause bleibe ... ich hab genug zeit für meinen sohn, meinen haushalt und andere sachen ... die kinder sind nur einmal klein und ich bin froh, dass es möglich ist, dass ich zuhause bleiben kann ... wenn die mal in der schule sind, werde ich auch vormittags arbeiten gehen, aber mein mann verdient gut und von daher mache ich das gern ... wenns natürlich finanziell nicht gehn würde, hätt ich kein problem damit, arbeiten zu gehn! lg natalie
natli
natli | 17.01.2012
10 Antwort
mein mann ist immer 14 tage auf montage und ich bin bis vor kurzem auch arbeien gegangen !! nachdem ich unsere 2.bekomme werde ich auch schnellstens wieder arbeiten gehen auch wenns nur was auf 400 euro basis ist!!
Sephoria
Sephoria | 17.01.2012
11 Antwort
Huhu ... Mein Mann hat auhc einen sehr guten Job, wird gut bezahlt und hat noch aufstiegst möglichekeiten. Das Diplom studium wurde ihm schon finanziert und ein weitere Studium ist im Gespräch. eigentlcih hatte ich vor wieder zu arbeiten wenn der Kleene Mann im Kiga ist , doch nun haben wir uns doch dagegen entschieden. Mein MAnn arbeitet sehr viel sieht die Kinder oft nur zum frühstück aber er will dann das WE genießen. Naja und wir teieln auch die Einstellung das Kinder am besten zu Hause betreut sind. Unsere Kinder haben auch nur einen 25 Std. Kiga Platz. Mein Mann sagt mir regelmäßig das hinter einem erfoglreichen MAnn eine, starke Frau steht und wenn ich ihm nicht den Rücken frei halten würde wäre er mit 28 nicht so weit gekommen. Ich hatte am Anfang auch schwierigkeiten aber er mahct mir immer wieder klar ... das ich den wichtigeren Job habe. Und ohne den ginge garnichts ... Das rührt mich dann ja auch. Langeweile habe ich auch nicht ...
MamaMaike
MamaMaike | 17.01.2012
12 Antwort
Ich gehe jetzt ab 30. auch nach 1 Jahr Elternzeit wieder arbeiten und wollte das auch so. Zum einen kann ich mir das finanziell nicht leisten, länger zu Hause zu bleiben, weil wir uns vor ca. 3 Jahren ein Haus gekauft haben, was abgezahlt werden muss und zum anderen bin ich auch ein Arbeitstier. Ich liebe meinen Job. Ich denke, dass ich dann wieder ausgeglichener bin. Nur Hausfrau und Mutter wäre für mich auch kein Leben. Aber das ist ja bei jedem anders. Ich mag auch keine finanzielle Abhängigkeit. Ich möchte mein eigenes Geld verdienen. Davon geht was aufs Haushaltskonto und der Rest ist für mich. Und NEIN, ich schiebe mein Kind deswegen noch lange nicht ab. Er fühlt sich in der Kita richtig wohl.
Lady1206
Lady1206 | 17.01.2012
13 Antwort
ist bei mir auch so ... war vor meinem sohn immer arbeiten und habe alles selber bezahlt. jetzt arbeitet mein mann für uns alle alleine. arbeiten gehen kann ich erst wenn mein kleiner in den kindergarten kommt planen aber gerade ein zweites kind. wenn es nicht möglich wäre mit nur seinem gehalt dann würde ich schon arbeiten gehen, bin immer gerne arbeiten gegangen. von dem mann abhängig finde ich auch komisch oder nach geld zu fragen naja aber wir machen es so das er mir geld überweist mit dem ich selber haushalten kann und selber entscheiden kann für was ich es ausgebe.
stern89
stern89 | 17.01.2012
14 Antwort
VORTSETZUNG: Unser Labbi brauch Auslauf und ein Pony will versorgt werden und die Omi brauch auch jede Menge Hilfe von mir. Unser HAus und GArten hält sich auhc nicht von alleine in Ordnung.Ich liebe meinen Job und bereue nicht diese entscheidung. Es ist aber schwer gleichgesinnte zu finden :-) . Ich finde jeder sollte so leben wie er glücklich ist. wenn es nichts für dich ist kannst du ja auch wieder anfangen ...
MamaMaike
MamaMaike | 17.01.2012
15 Antwort
@Jessy8605 Ja, in dem Job ist das wirklich ein Problem. Wenn du aber unbedingt arbeiten willst, musst du dich umschauen, das du eventuell eine Umschulung machst oder als Aushilfe beim Bäcker im Verkauf arbeitest ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2012
16 Antwort
31.02. den gibts nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2012
17 Antwort
Also ich bewunder die Mamas die voll daheim und trotzdem ausgeglichen sind. Mein Mann ist auch nur am arbeiten und ich kann auf ihn auch nicht zählen. Aber wir haben hier beide Omas u Opas , die den kleinen dann nehmen. Ich arbeite 10-15std die Woche und hab meine arbeitszeit danach gerichtet wie unsere omas oder opas zeit haben.
purzel2010
purzel2010 | 17.01.2012
18 Antwort
Ich könnte gar nicht zu Hause bleiben, schon alleine wegen dem finanziellem. Dann hättetn wirs umgekehrt machen müßen, da ich mehr verdiene, das will mein Mann aber auch nicht wirklich. Gehe dann wieder 2 Tage die Woche arbeiten von 7:15 bis 15:45.
SrSteffi
SrSteffi | 17.01.2012
19 Antwort
@XXMusikxx dann halt 29.02. halt ende des monats, mein gott, mann kann aber auch zu penibel sein
Jessy8605
Jessy8605 | 17.01.2012
20 Antwort
Also ich arbeite ""nur"" auf 400 euro Basis und das wird auch so bleiben. im grunde ist das auch ne Abhängigkeit von meinem mann, denn mit den knapp 400 im Monat käme ich natürlich nie hin. aber wir sind alle zufrieden mit der Situation. so packt man alles, Haushalt, Kind und hat ne kleine Aufgabe nebenbei für die man bezahlt wird. und ich werd nen Teufel tun und meine Tochter in die Nachmittagsbetreuung nach der Schule stecken, da ich selber mit meinem Kind Hausaufgaben machen will und das definitiv keiner anderen fremden Person überlassen werde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading