Harz 4 zuschuss oder wohngeld?

Jessy8605
Jessy8605
30.05.2011 | 15 Antworten
hallo muddis
da in einigen wochen das elterngeld ausläuft und ich leider erst einen kitaplatz ap nä.jahr habe.muss ich noch zu hause bleiben.
mein mann erbeitet aber ohne die 300 euro wird es arg knapp.
muss ich jetzt harz 4 zuschuss beantragen oder kann ich auch wohngeld beantragen?
weiss das wer?danke für antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
Kommt ganz darauf an, wieviel dein Mann verdient!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
2 Antwort
allso an eurer stelle
würde ich erstmal versuchen wohngeld zu bekomm, wenns klappt würde ich dann noch versuchen kindergeldzuschlag zu bekomm, denn wenn man erstmal in den harz4 kreis fällt ist es sehr schwer da wieder raus zu komm um wohngeld und co. beantragen zu könn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
3 Antwort
re
Beides kannst du eh nicht beantragen..entweder du bekommst das eine oder das andere
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
4 Antwort
@helena und eric
hatte auch nicht vor beides zu beantragen aber vor harz 4 hab ich son horror wollte ich nie. haben das schon in son rechner eingegeben wir hätten auf alle fälle anspruch,
Jessy8605
Jessy8605 | 30.05.2011
5 Antwort
huhu
wir haben noch vor 3 monaten wohngeld bekommen und kindergeldzuschlag waern monatlich ca. 350€ ... aber mein mann hat da auch nur 1100€ verdienst nun mit 1300€ kriegen wir nix mehr aber man gewöhnt sich auch dran sparsam zu leben probieren würde ich es aber auf jedenfall
JennyHB
JennyHB | 30.05.2011
6 Antwort
@Jessy8605
Verlass dich bloss nicht auf diese sch...Rechner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
7 Antwort
re
Wenn man zu wenig verdient bekommt man kein Wohngeld.. Du musst erst aufstockendes H4 beantragen, wenn das abgelehnt wird, dann kannst du Wohngeld beantragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
8 Antwort
@HelenaundEric
wie bitte, das iss doch schei.... wenn man erstmal harz4 bekommt kommt man da nicht mehr so schnell raus, es wehre doch besser ersmal wohngeld zu beantragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
9 Antwort
Hey
also mein Mann ist auch Alleinverdiener und vor ca 1 Jahr hatten wir das selbe Problem !! Wir haben Wohngeld beantragt und bekommen 158 Euro. Und wir kriegen kein Harz 4. Es geht also auch ohne !!! Musst du bei der Stadt beantragen !!!
Nicolsche
Nicolsche | 30.05.2011
10 Antwort
@Mam_von_4
H4 aufstockend zu bekommen ..ist nicht scheisse..sondern sinnvoll Aber so wird es nun mal gemacht.. Erst H4 AUFSTOCKEND beantragen, wenn das abgeleht wird, dann kann man Wohngeld beantragen... Der Wohngeldantrag dauert 6-8 Wochen, der H4-Antrag wesentlich kürzer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
11 Antwort
@HelenaundEric
na super, allso müssen wir erstmal über diesen harz4 satz komm um überhaupt aus den harz4 rauszukomm das wehre dann ca. 1600, - € und ich rede hier von NETTO nicht BRUTTO da braucht man dann kein wohngeld mehr, da frag ich mich jetzt wofür es dann überhaupt noch wohnge. gibt wenn man zu wenig verdient dan muss man ersmal zum amt und wenn man dann erstmal in der schuplade ist kommt man da nicht sooo schnell raus, denn dann heißt es von der WGK auf deutsch was wollen sie denn, sie bekomm doch noch harz4 , was für eine logik
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
12 Antwort
.
Ich verstehe es nicht ganz. Ich habe gestern noch gelesen, dass Wohngeld gezahlt wird, auch wenn man Elterngeld bekommt. Solange die 300 € Elterngeld nicht überschritten werden, wird auch vom möglichen Wohngeld nichts gekürzt. Ihr hättet also schon von Anfang an Wohngeld beantragen können, hätte nichts ander Materie geändert. Wohngeld wird NICHT rückwirkend gezahlt. Und verlasst euch bitte nicht auf diese Rechner.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
13 Antwort
@zirkum :dann ist der artikel wohl veraltet
ab diesen jahr wird das elterngeld angerachnet und das nicht nur bei h4 sondern auch beim wohngeld. wurde uns schriftlch mitgeteil als wier es versucht haben
Jessy8605
Jessy8605 | 30.05.2011
14 Antwort
@Jessy8605
Das ist ja komisch. Das stand in der Zeitschrift, die ich gestern per Post bekommen habe . Kann ja mal eben abtippen. "Gibt es zusätzlich zum Elternegel auch Wohngeld? -Viele junge Eltern haben Anspruch auf Wohngeld. Kindergeld und Elterngeld bis 300 € zählen nicht zum anrechenbaren Einkommen. Extra-Tipp: Stellen Sie möglichst bald nach der Geburt Ihres Babys einen Antrag! Das sollten Sie auch dann tun, wenn Sie vor der Entbindung bereits Wohngeld bekommen haben. Weil ein neues Haushaltsmitglied hinzugekommen und das Einkommen in der Regel gesunken ist, gibt es dann deutlich mehr Wohngeld. Mit der Antragsstellung sollten Sie sich aber beeilen, weil das Wohngeld nicht rückwirkend bezahlt wird. __ Das steht da drin. Ist aber ein Sonderheft, keine Ahnung, vielleicht ist es veraltet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
15 Antwort
das stimmt wiklich merkürdig
aber nu ist eh zu spät.aber danke
Jessy8605
Jessy8605 | 30.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Wohngeld alleinerziehend berufstätig
11.03.2014 | 13 Antworten
Kirchensteuer bei Harz 4 ?
25.03.2013 | 4 Antworten
Uvg und Wohngeld fällt weg
12.03.2013 | 15 Antworten
Wohngeld! Katastrohe
03.07.2012 | 12 Antworten
Wohngeld für Alleinerziehende
18.03.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading