Kind krank - wie Arbeiten gehen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.01.2011 | 26 Antworten
Hi zusammen,

hier eine Frage an alle die kleine Kinder ca. unter 3 Jahren haben und Arbeiten gehen.

Wie organisiert ihr das, wenn ein Kind krank ist. Man kann ja nicht ständig zu Hause bleiben oder die halbgesunden Kinder bei den Großeltern zwischenparken.

Wie regelt ihr das?

Meiner ist 2, 5 Jahre alt und hat momentan eine Krankheit nach der anderen..ist mir in der Arbeit schon ganz peinlich

Bin mal gespannt auf eure Antorten ;-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bis zum
12 lebensjahr stehen jedem elternteil 10 krankheitstage pro kind zu. Das wird auch vergütet. Die tage brauch man eigentlich nicht alle.
susepuse
susepuse | 13.01.2011
2 Antwort
...
naja ich hab 2 omas und einen opa, die sich um die kinder reissen würden. ich gehe zwar noch nicht arbeiten, aber das wäre glaub kein problem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
3 Antwort
bist
du alleinerziehend stehen dir alle 20 tage zu
16mausi
16mausi | 13.01.2011
4 Antwort
...
Also wir haben nicht viele Möglichkeiten... Wir nehmen beide unsere 10 Tage - wo es eng wird springen die Großeltern ein... Bisher hat es so gut funktioniert.. Aber wenn die Kids krank sind, sind sie eben krank... Da kann sich der Arbeitgeber auf den Kopf stellen - ist mir dann auch egal, ob die meckern - die Gesundheit meines Kindes ist mir wichtiger...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
5 Antwort
....
Überstunden abfeiern oder einfach selber krank melden. wir haben gar keinen wo wir ihn "zwischenparken" könnten, von daher ist im Notfall einer von uns krank. Geht ja nicht anders. Lg
melle2711
melle2711 | 13.01.2011
6 Antwort
Ups
meinte 10 tage Sonderurlaub und nicht 5
melle2711
melle2711 | 13.01.2011
7 Antwort
kleine Korrektur!
Mir ist durchaus bewusst, dass jedem Elternteil 10 Arbeitstage zur Betreuung zustehen. Es geht vielmehr auch darum wie regelt ihr das in der Abteilung. @susepuse: die 10 Tage sind zu wenig.... ich bin schon lange vollzeitbeschäftigt und hab die 10 Tage immer gebraucht. Letztes Jahr hab ich sogar 4 Tage von meinem Mann überschrieben bekommen Also jetzt bin ich mal gespannt ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
8 Antwort
schwierig--
ich kenne im Freundeskreis verschiedene Modelle: wenn man sehr wenig verdient, ist in Österreich ein einkommensabhängiger Familienhilfsdienst erschwinglich - wenn man viel verdient: vergiss es ... eine Freundin hat sich mit denen abgesprochen, sodaß immer diselben 2 Betreuerinnen kommen. Oder Babysitter Oder zum Pflegeurlaub dazu den regulären Urlaub aufbrauchen.
BLE09
BLE09 | 13.01.2011
9 Antwort
@melle2711
Sonderurlaub für betreuung?? Du meinst sicher unbezahlten urlaub. Sonderurlaub gibts nur bei eigener heirat, geburt, todesfall, umzug.
susepuse
susepuse | 13.01.2011
10 Antwort
@VanessaJill
Wir arbeiten auch vollzeit bei drei kindern und haben die 10 tage nie aufgebraucht. Nicht in 12 jahren...
susepuse
susepuse | 13.01.2011
11 Antwort
@susepuse
Echt, wie alt waren die Kinder als du oder dein Mann wieder begonnnen haben zu Arbeiten?? Wir hatten grad innerhalb kürzester Zeit 2 Mittelohrentzündungen. Jeweils 5 Krankheitstage...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
12 Antwort
@VanessaJill
bei den ersten hab ich nach 3jahren angefangen und nun nach einem jahr. Meine kinder sind 12 jahre, 3 jahre und ein jahr.
susepuse
susepuse | 13.01.2011
13 Antwort
@susepuse
Ja gut in den ersten 3 Jahren kann man viel abfangen, wenn man daheim ist. Aber werden deine 2 Kleinen den nie krank?? Das 3 jährige Kind ist ja dann auch schon 2 Jahre in der Krippe oder in Betreuung, wenn du arbeitest. Wird da nix aufgeschnappt?? Schockt mich etz schon irgendwie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
14 Antwort
@VanessaJill
mal ein schnupfen..aber solange kein fieber ist kann sie weiter in den kiga. Und bei einer mittelohrentzündung ohne fieber kann ein kind auch in die einrichtung.. Hatte die kleine auch schon.
susepuse
susepuse | 13.01.2011
15 Antwort
@susepuse
gut, meiner hatte immer Fieber. Und ein Schnupfen ist die einzige bei der man sein Kind in Fremdbetreuung geben kann. Mittelohrentzündung Fieber hin oder her, da bleibt er daheim. Aber eine Mittelohrentzündung ohne Symptome wäre doch garkeine oder?? Bei Schmerzen und keinem Fieber kommt dein Kind in Frembetreuung?? Ich glaub wir führen das hier ganz alleine ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
16 Antwort
@VanessaJill
Das ist ne tagesmutter und das kann sie übernehmen. Schmerzen hatte sie ja nicht mehr. es fing am wochenende an. Sonntag ist das trommelfell geplatzt und die suppe rausgelaufen. Dann tuts nicht mehr weh. Mußte nur der arzt draufschauen ob es auch wieder zu wächst.
susepuse
susepuse | 13.01.2011
17 Antwort
Also
ich hätte die 10 Tage vor Weihnachten schon voll aufgebraucht.Denn meiner durfte 2 Wochen nicht in den Kindergarten. Die sind doch gleich weg, grad bei anfälligen Kindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
18 Antwort
@susepuse und @tigerin22
susepuse: Dann hast du Glück gehabt. Die Viren wehen anscheinend nach Bayern..;-) @tigerin22: Wie hast das dann geregelt? Oder ziehe ich aufgrund deines Wortlautes den richtige Schluss, dass du in Elternzeit bist? Dann entfällt die Frage natürlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
19 Antwort
@VanessaJill
wieso zeigt es meine Antwort nicht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
20 Antwort
@tiggerin22
leider Nein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kind seit Juni krank
16.08.2012 | 11 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten
innerhalb von 2wochen zweimal krank?
11.03.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading