private Tagesmutter werden - geht das?

freckle_
freckle_
03.09.2010 | 13 Antworten
Hallo,
also ich bin alleinerziehende Mutter und lebe von Hartz4, meine Tochter ist 4 Jahre und geht in den Kindergarten. Eine Freundin von mir hat Zwillinge und würde gern wieder arbeiten als Lehrerin. Ich habe mir daher überlegt ob ich nicht auf die 1 jährigen Zwillinge aufpassen kann. Ich müsste das ja dann dem Amt melden und angeben, wieviel Geld ich bekomme. ich weiß das man 100 € dazu verdienen darf ohne das es dem Hartz4 angerechnet wird.
Nun meine Frage(n): Muss meine Freundin mich dann anmelden? Wer zahlt meine Sozialversicherungen? das Amt oder meine Freundin? Schließlich ist es ja privat und nicht von einem richtigen Arbeitgeber. Ich müsste ja dann jeden Monat eine Gehaltsabrechnung nachweisen, recht dann auch eine Qittung bzw eine handelsüblicher Arbeitvertrag den ich nur vorlegen muss?

Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
......
http://www.tagesmutter.net/themen/infos-fuer-tagesmuetter/tagesmutter-werden.html mach dich darüber mal schlau es gibt noch mehr im internet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2010
12 Antwort
hallo!
ich habe diesen lehrgang angefangen und dann aufgehört, weil es müll ist! viele mami´s wollen keine von jungendamt! ich habe es eine zeit lang so gemacht, wie es mit h4 ist weiss ich nicht, sorry. du darfst nicht über 15std. kommen sonst musst du diesen lehrgang machen... naja was das amt nicht weiss.. lg
Trine85
Trine85 | 03.09.2010
11 Antwort
@DodgeLady
sie würde mich ja nur auf 100 € basis an melden, ich würde dann noch weiterhin harzt4 bekommen, zahlt dann nicht das amt meine sozialversicherungen?
freckle_
freckle_ | 03.09.2010
10 Antwort
@freckle_
wenn du das übers jobcenter machst kostet dich das gar nichts ich habs auch darüber gemacht, ruf mal dein bearbeiter an und sag du hättest da nee möglichkeit bräuchtest aber diesen kurs. da sollten die auch keine probleme machen. bei uns nannte sich das Qualifikation zur tagesmutter.
Petra1977
Petra1977 | 03.09.2010
9 Antwort
@Petra1977
wie heißt diese weiterbildung oder die maßnahme genau? was kommen da noch für kosten auf mich zu?
freckle_
freckle_ | 03.09.2010
8 Antwort
Du brauchst eine Genehmigung
die bekommst du über den Tagesmütterverein, wo du auch die Schulung machen kannst. Ich selbst habe damals über das Arbeitsamt eine sog. Qualifizierungsmaßnahme gemacht Für die Genehmigung brauchst aber nur den Crashkurs, vorher darfst dich nicht Tagesmutter nennen. Weiterhin musst du einen Raum in der Wohnung haben, in dem sich die Tageskinder aufhalten können und der sonst von dir nicht genutzt wird. Wenn es sich "nur" um Nachbarschaftshilfe handelt, müsstest du mal beim Arbeitsamt direkt fragen, ob du das machen darfst und wie du es abrechnen musst. Ähm...nicht dass ich jemand anstiften will, Ämter zu vereiern...aber was keiner weiß, macht keinen heiß...du passt auf und bekommst ein Taschengeld dafür. Is halt problematisch, sobald da ein fester Betrag bezahlt wird, oder wenn was passiert, weils nicht versichert ist. Wenn du die Schulung machst, werden dir halt paar grundsätzliche Dinge zur Kinderpflege UND die Abrechnungsformalitäten beigebracht.
chilicat
chilicat | 03.09.2010
7 Antwort
@freckle_
wenn du nicht die räumlichkeiten hast ist das auch nicht das problem du musst aber trotzdem den lehrgang machen, anmelden muss sie dich.
Petra1977
Petra1977 | 03.09.2010
6 Antwort
...
Ja dann kannste dich auch nicht als Tagesmutter bezeichnen und irgendwo Geld verlangen oder ne Versicherung. Da musste das mit deiner Freundin irgendwie ausmachen was sie dir bezahlt und dich privat versichern!
DodgeLady
DodgeLady | 03.09.2010
5 Antwort
...
ohne pflegeerlaubnis darfst du die gar nicht betreuen, den kannst du aber machen, frage beim jobcenter nach, ich habe den auch gemacht ging insgesamt 3 monate, 6 wochen lehrgang und 6 wochen praktikum im kindergarten. dann brauchst du danach eine pflegeerlaubnis, die bekommst du beim jugendamt
Petra1977
Petra1977 | 03.09.2010
4 Antwort
@Bullimaus43
ich wollte nur auf die zwillinge aufpassen und nicht richtige tagemutter werden, das schuljahr fängt ja bald an und so eine schulung dauert ja länger. außerdem hab ich ja gar nicht die räume und ausstatung wie das das jugenamt vorschreibt.
freckle_
freckle_ | 03.09.2010
3 Antwort
...
kenn mich da 0aus... aber schau halt das du eine "geprüfte" tagesmutter vom JA wirst... da hst dann auch danach noch arbeit wenn von deiner freundin die kleinen älter werden... und die helfen dir dann auch bestimmt mit deinen fragen weiter!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2010
2 Antwort
Anmelden!
Hallo! Ich bin Tagesmama und ich laufe direkt über da Jugenamt. Ich musste allerdings auch eine Schulung machen. Diese dauerte 6 Wochen. lG
Bullimaus43
Bullimaus43 | 03.09.2010
1 Antwort
...
Soweit ich das weiß muss man erst so ne Art Lehrgang machen oder Seminar um Tagesmutter zu werden.... einfach so zu sagen "Ich bin jetzt Tagesmutter" geht nicht. Weiß aber nciht so genua wo man sich da informiert.... beim Jugendamt vielleicht?
DodgeLady
DodgeLady | 03.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Tagesmutter trotzdem bezahlen?
29.05.2012 | 43 Antworten
wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading