schnelle Hilfe! ich habe heute ein vorstellungstermin und muss bewerbungsunterlagen mitbringen

schnattchen1706
schnattchen1706
02.09.2010 | 18 Antworten
Sehr geehrte Damen und Herren,

durch ein Stellenangebot in der Zeitung bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden.
Mit diesem Schreiben bewerbe ich mich um die angebotene Stelle als Kundendienstmitarbeiter für den bereich In- und Outbound.

Ich besitze eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Koch und möchte mich beruflich weiterentwickeln.
Ich habe auch schon mal von Januar 2008- April2008 in ihrem Unternehmen gearbeitet. Durch meine Schwangerschaft musste ich leider ausscheiden. Während meiner beruflichen Tätigkeit in Ihrem Unternehmen war ich für die Auskunft zuständig. Dabei kam meine nette, freundliche Art und meine angenehme stimme bei den Kunden gut an.
Der Umgang mit Menschen bereitete mir sehr viel Freude und möchte gerne wieder in diesem Bereich arbeiten.


Über die Einladung zum Vorstellungsgespräch habe ich mich sehr gefreut.
Ich denke das ich Sie von meinen Stärken als Kundenbetreuerin in Ihrem Unternehmen überzeugen kann.
Mit freundlichen Grüßen

Antje Lehmann

meine frage: kann ich des so lassen? ich bewebe mich als kundenbetreuer in in- und Outbound. bei einer firmal wo ich schonmal gearbeitet habe vor meiner ss.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
--
vielleicht schreibst du am Anfang :durch ein Stellenangebot in der Zeitung erfuhr ich , dass sie eine Stelle als .... zu vergeben haben.Mit diesem Schreiben.......... Bereits im Jahre 2008 war ich vom jan. - April in Ihrem Unternehmen tätig. Stimme gross schreiben Umgang mit Menschen bereitet mir Freude. Gerne würde ich wieder eine Tätigkeit in Ihrem Unternehmen aufnehmen. Ich denke , dass......vielleicht schreibst du sogar :ich weiss , dass ich sie überzeugen kann Hoffe ich konnte helfen und drück dir ganz fest die Daumen:-)
Melli484
Melli484 | 02.09.2010
17 Antwort
@schnattchen1706
schreib noch Kundendienstmitarbeiterin... Ansonsten denke ich, wird der Chef dem Schreiben eh nicht soviel Bedeutung zuschreiben, da er dich gleich zum Vorstellungsgespräch eingeladen hat. Er scheint wohl ein Chef zu sein, der sich nicht allzuviel aus Noten macht, sondern den Menschen vor sich sitzen haben muss, um zu entscheiden. Wünsch dir viel Glück und gib mal Bescheid was rauskam.
Widi
Widi | 02.09.2010
16 Antwort
@widi:
klasse... hört sich noch besser an!!!
schnattchen1706
schnattchen1706 | 02.09.2010
15 Antwort
@pamidorschik
na wie´s genau war, weiss ich ja auch net, aber ich nehm´s mal an :-) Nicht ganz frisch? Macht nix, bin auch immer verballert :-)
Widi
Widi | 02.09.2010
14 Antwort
...
ne weil ich das heute mit nehmen muss.. komplette bewerbungsunterlagen wurde zu mir gesagt.. und da gehört für mich nen anschreiben dazu! ja telefonisch ausgemacht ohhh ihr seid alle soo lieb!!!
schnattchen1706
schnattchen1706 | 02.09.2010
13 Antwort
@Widi
aso. ja jetzt versthe ich das vorstellungsgespräch hat sie dann wahrscheinlich telefonisch ausgemacht.. oh man bin ich lang in der leitung.. bin davon ausgegangen, dass sie die unterlagen bereits abgeschickt hat und dann ne einladung bekommen hat und nu noch n anschreiben verfasst. ja sry bin heut nicht ganz frisch
pamidorschik
pamidorschik | 02.09.2010
12 Antwort
@pamidorschik
weil sie Ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen soll und zu einer richtigen Bewerbung gehört auch ein Anschreiben!
Widi
Widi | 02.09.2010
11 Antwort
hey
sry aber irgendwei versteh ich das nicht. wieso formulierst du einen brief , obwohl du schon nen termin zum vorstellen hast? interessiert mich bloß, soll jetzt nicht zickig klingen..
pamidorschik
pamidorschik | 02.09.2010
10 Antwort
schreib noch
in welcher Zeitung Du die Anzeige gesehen hast. Ich wünsch Dir viel Erfolg.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 02.09.2010
9 Antwort
Schau mal ob dir das gefällt...
Sehr geehrte Damen und Herren, durch ein Stellenangebot in der Zeitung bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Mit diesem Schreiben bewerbe ich mich, um die angebotene Stelle als Kundendienstmitarbeiter für den Bereich In- und Outbound. Ich besitze eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Köchin und möchte mich nun beruflich weiterentwickeln. Durch meine Arbeit bei Ihnen von 01/2008-04/2008 konnte ich bereits feststellen, dass meine nette, aufgeschlossene Art, sowie meine angenehme Stimme, sehr gut bei den Geschäftspartner und Kunden ankam. Der Umgang mit Menschen bereitete mir sehr viel Freude und möchte gerne wieder in diesem Bereich arbeiten. Über die Einladung zum Vorstellungsgespräch habe ich mich sehr gefreut. Ich denke, dass ich Sie von meinen Stärken als Kundenbetreuerin, in Ihrem Unternehmen überzeugen kann. Mit freundlichen Grüßen Antj Lehmann
Widi
Widi | 02.09.2010
8 Antwort
...
Sorry, hab den Betreff nicht genau gelesen...
Skorpion1984
Skorpion1984 | 02.09.2010
7 Antwort
Hallo
Ich würde den Satz "Dabei kam meine nette , freundlich Art ..... weg lassen .Es sei das du dafür einen Nachweiss hast , da würde ich den Satz drinnen lassen. Ich wünsche dir viel Glück und drücke die Daumen. Schreib mal wie es ausgegangen ist.
Jojomaus941
Jojomaus941 | 02.09.2010
6 Antwort
@Skorpion:
ich habe je nen vorstellungstermin, heute!!!
schnattchen1706
schnattchen1706 | 02.09.2010
5 Antwort
@Skorpion1984
SIe hat auch schon den Termin.... Würde dir gern helfen, aber ich hab grad noch was zu tun, bevor ich mein kind abhole.
kati3010
kati3010 | 02.09.2010
4 Antwort
....
Rechtschreibung musst du auf alle Fääle nochmal durchgehen. Auch dass alles in der richtigen Briefform geschrieben ist. Ich habe auch schon mal von Januar 2008- April2008 in ihrem Unternehmen gearbeitet. Diesen Satz würde ich folgendermassen schreiben: Bereits im Jahre 2008 war ich in Ihrem Unternehmen von Januar bis April tätig.
Widi
Widi | 02.09.2010
3 Antwort
also
prinzipiell ist es ne ganz gute Bewerbun aber du solltest nochmal einige kleine Rechtschreibfehler korrigieren, und zum Schluss: Ich denke, daSS .... also Komma, dann dass mit doppel s. Ansonsten finde ich, dass sehr viel ICH in der Bewerbung vorkommt, das sollte man eigentlich vermeiden. Probier mal, ob du einige Sätze so umstellen kannst, dass sie nich mit ICH beginnen, und das Wort ICH auch nicht soooo oft vorkommt. Ansonsten OK Viel Erfolg wünsche ich dir!
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 02.09.2010
2 Antwort
HUHU
klingt nicht schlecht aber das wort "ausscheiden" kingt doof
papi26
papi26 | 02.09.2010
1 Antwort
...
Hallo! Würde ich so lassen... Bloss der eine Satz... "Über die Einladung zum Vorstellungsgespräch habe ich mich sehr gefreut..." ich würde schreiben... "Über die Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen..." So wie du es schreibst, hört es sich an, als ob du die Einladung zum Vorstellungsgespräch schon hast... Viel Glück bei deiner Bewerbung! Lg Daniela
Skorpion1984
Skorpion1984 | 02.09.2010

ERFAHRE MEHR:

schnelle frage
29.08.2012 | 11 Antworten
kalter schweiß SCHNELLE HILFE bitte
13.03.2012 | 22 Antworten
komischer tag heute
02.05.2011 | 1 Antwort
bitte um schnelle antworten
15.04.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading