voll fertig! was nur tun?

sigi123
sigi123
01.09.2010 | 15 Antworten
hallo leute,

ich bin im 4. monat schwanger. ich hatte schon mal erwähnt das mein arbeitgeber mir ärger macht. und es wird immer schlimmer=( ich weiß echt nich tmehr weiter.
ich werde provoziert damit ich mich schön aufrege, musste auf krankenschein arbeiten(ich bin gegangen aus lauter angst), werde stundenlang im laden allein gelassen, werde mit kündigung gedroht, soll allein schwere sachen tragen .. ich kann echt nich tmehr!gleich muss ich wieder dahin und ich hab jetzt schon angst was als nächstes kommt. weil ich gestern nach hause gehen musste weil es mir nicht gut ging. diese psychische belastung macht mich echt fertig=( kennt jemand das auch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@sigi123
Würde jetzt erstmal an dein Kind denken. Gehe so schnell wie möglich zum FA und rede mit dem der weis am Besten was zu tun ist.Oder willst du dir das noch 3-4 Mon gefallen lassen bis du im Mutterschutz bist? Unternimm was zum wohl deines Kinder und dir. LG
Sari06
Sari06 | 01.09.2010
14 Antwort
geh...
SOFORT zum Arzt!!! lass dich krankschreiben, Dir ein Beschäftigungsverbot ausstellen...!! oder was auch immer...in welchem Jahrhunder leben wir denn????? Dein Kind bzw. die Gesundheit Deines Kindes sollte dir über allem stehen! er kann dich nicht kündigen, DU BIST SCHWANGER! Geh da nicht mehr hin, was hast du denn davon, wenn du dein Kind vl. vor lauter Stress und Belastung verlierst? ich denke nicht, dass es das wert ist???? Bitte, geh sofot zum Dr. und lass dir ein Beschäftigungsverbot ausstellen....
Corie
Corie | 01.09.2010
13 Antwort
@Sari06
arbeite im einzelhandel bei einen discounter
sigi123
sigi123 | 01.09.2010
12 Antwort
Hallo
Wo arbeitest du denn?? Das geht ja gar nicht. Ersten er kann dich gar nicht kündigen. Zweitens weis dein Arzt davon? Erzähle ihm davon das du vieleicht nochmal Krankgeschrieben wirst oder sogar ein Beschäftigungsverbot bekommst.
Sari06
Sari06 | 01.09.2010
11 Antwort
Hallo
Ich habe sowas zwar nicht erlebt aber laß dir das nicht gefallen. Dein Chef kann dich nicht kündigen, also brauchst du keine Angst haben. Sprech mit der FA ob sie dir nicht ein BEschäftigungsverbot ausstellen kann. Dann hast du deine ruhe und kannst deine Schwangerschaft genießen. Wünsche dir alles Gute Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
10 Antwort
wenn
dich das psychich so sehr belastet, warum gehst du nicht zu deinerm FA erzählst alles und wenn der/die FA gut ist dann wird dir ein beschäftigungsverbot ausgestellt und schon hat sich das mit arbeiten. bei mir war es so ähnlich. als meine seniorchefin erfahren aht das ich schwanger bin, hat sie sich auch die schönsten sachen ausgesucht um mich zu tyrannisieren. allerdings habe ich mich dagegen gewehrt. 2, 5 monate vor et hatte ich dan ischiasprobleme und meine FÄ hat nicht lange gefackelt und ein beschäftigungsverbot ausgestellt. die seniorchefin hat nicht schlecht geguckt als ich damit ankam. ich war damals in meiner mittagspause beim arzt. und kam mit dem verbot zurück und bin sofort nach hause gegangen.
danimart
danimart | 01.09.2010
9 Antwort
geh zum fa und lass dich
krank schreiben. du musst nciht arbeiten wenn du nen krankenschein hast.
larajoy666
larajoy666 | 01.09.2010
8 Antwort
bleib einfach cool!
lass idch nich provozieren und schonmal garnich bedrohen!! kündigen kann er dich garnicht, und zwingen sachen zu tun die du nich darfst, schwer heben, stundenlang stehen, ect. dafür kannst du IHN sogar zur rechenschaft ziehen! lass dich nichtt unterdrücken... :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
7 Antwort
...
Geh zu Deinem FA und erzähl das dem! Er wird Dich bestimmt krank schreiben bzw. Dir sogar ein Beschäftigungsverbot ausstellen ... Unter solchen Umständen würden mich da keine zehn Pferde mehr in die Arbeit bekommen! Denk an Deinen Bauchzwerg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
6 Antwort
...
Ich hatte das in meiner SS auch. Habe das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet, auch wenn ich im Büro gearbeitet habe, und die haben mir ein Schreiben gegeben, was ich dem Fa weitergeben sollte, damit ich ein Beschäftigungsverbot bekomme. Du bekommst dann weiterhin dein volles Gehalt, musst aber nicht arbeiten gehen. Rede mit deinem FA und erzähle ihm, was los ist und wenn er dir kein BV gibt, dann wende dich ans Gewerbeaufsichtsamt. So geht das ja nicht! Weil nur mit Krankmeldungen kommst du auch nicht weiter! Dann gibt es Krankengeld und das wirkt sich dann wieder auf dein Elterngeld aus!
DiniS
DiniS | 01.09.2010
5 Antwort
@y_girly
danke..werde mich morgen meiner frauenärztin anvertrauen!!
sigi123
sigi123 | 01.09.2010
4 Antwort
...
Kann dein FA dir kein Beschäftigungsverbot ausstellen?
DodgeLady
DodgeLady | 01.09.2010
3 Antwort
Geh zu deinem FA
und lass dich krankschreiben und gehe bitte nicht mit Krankenschein arbeiten. Er kann dich nicht kündigen...
JonahElia
JonahElia | 01.09.2010
2 Antwort
kenn das zwar nicht...
aber rede mit deiner FA drüber... kündigen kann er dich nicht! Und schwer heben darfst nicht... würd ich mich nicht drauf einlassen... vielleicht schreibt sie dir ein beschäftigungsverbort auf... Alles gute... lass den kopf nciht hängen das wird schon werden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010
1 Antwort
huhu
na das ist mal hammer was er da macht....Ich würde handeln da gegen angehen du musst auch an dich und dein baby denken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Einfach nur noch fertig
06.07.2017 | 7 Antworten
Ich bin grad total fertig.
27.06.2017 | 11 Antworten
Total fertig:(
24.01.2013 | 16 Antworten
Bin grad fertig mit den Nerven
24.10.2011 | 17 Antworten
oh man, bin fertig mit der Welt
10.01.2011 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading