ist das gerecht?

Atzin
Atzin
01.06.2010 | 17 Antworten
mein mann ist seit letzte woche krank geschrieben, ihn gings immer noch nicht gut und war gestern noch einmal beim arzt, jetz klingelts an der tür ein Einschreiben, (die kündigung) Können die den so einfach bei krankheit kündigen? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
ja,ist rechtens
wenn es für die firma nicht tragbar ist, ist auch eine künigung auch während der krankschreibung rechtens. natürlich könnt ihr versuchen, vors arbeitsgericht zu gehen, aber warscheinlich werdet ihr geringe chancen haben. lg
Lia23
Lia23 | 01.06.2010
16 Antwort
Ist er denn ab
sofort freigestellt oder muss er noch hin? Wie gesagt, falls die Firma eine Gewerkschaft hat, sofort da anrufen oder einen Anwalt einschalten....
JonahElia
JonahElia | 01.06.2010
15 Antwort
Lasst
euch das nicht gefallen. Ihm kann eben nicht so einfach gekündigt werden, nicht einmal betriebsbedingt. Ab zur Gewerkschaft und gegen die Kündigung klagen.
Aziraphale
Aziraphale | 01.06.2010
14 Antwort
@JonahElia
ja stimmt, ich meinte damit nicht auf Widereinstellung klagen, sondern auf eine Abfindung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
13 Antwort
@Xenia2006
aber wer will denn schon arbeitslos sein?????Zumal die Firmen lieber eine Abfindung zahlen, als jemanden wieder einzustellen...
JonahElia
JonahElia | 01.06.2010
12 Antwort
so war das bei meinem mann
auch mein mann hat stangen im rücken dürfte normalerweise garnicht mehr arbeiten macht es aber trotzdem um nicht voll vom amt zu griegen .und nach 2 verkerhs unfällen aufeinmal die kündigung im briefkasten .Der 1 unfall ist im einer mit 180 hintenrein gefahren auf der autobahn .seine schutzengel waren gott sei dank da und das genug aber dann die kündigumg das war echt ss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
11 Antwort
Wir hatten damals einen
Anwalt eingeschaltet, mein Mann hatte in der Firma 10 Jahre gearbeitet und als unser Wurm 3 Mon. alt war, folgte die Kündigung. Da nicht nach sozialplan gehandelt wurde , fiel die Abfindung dementsprechend höher aus....
JonahElia
JonahElia | 01.06.2010
10 Antwort
.........
Gerecht ist das auf keinen Fall, nur leider habe ich schon oft gehört das man gekündigt werden kann bei Krankheit. das ist leider gottes so und es ist ne Frechheit. Viele Arbeitgeber werden sauer wenn du krank wirst. als ob sie selber davon befreit wären......Scheiß Zeit heutzutage. vor gericht gehen würde ich selber nicht, denn wer will schon bei einer Firma noch arbeiten gegen die er mal geklagt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
9 Antwort
Wie gesagt,
die Firma wird nie Krankheit als offiziellen Grund angeben. Seit ihr Rechtsschutzversichert, dann frag dort einen Anwalt....
JonahElia
JonahElia | 01.06.2010
8 Antwort
Welcher Grund
steht denn in der Kündigung:betriebsbedingt? Ist er der Einzige, wie lange war er in der Firma, wenn schon länger, denke ich nicht, dass die Krankheit der Grund ist, zumindest nicht offiziell, habt ihr schon mit der Firma gesprochen?
JonahElia
JonahElia | 01.06.2010
7 Antwort
in
der probezeit ja, sonst hat der arbeitgeber kein recht dazu.
mamafynn
mamafynn | 01.06.2010
6 Antwort
@sunnylove
der hat da jetzt 2 1/2 jahre gearbeitet, probezeit is schon lange vorbei. frechheit
Atzin
Atzin | 01.06.2010
5 Antwort
@sunnylove
in der probezeit kann man jederzeit gekündigt werden, ist leider so... da kann man nicht mal gegen ankommen...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
4 Antwort
...
kommt darauf an, wie lange er den job hat und auf was er krank geschrieben ist und vor allem wie sein verhalten dem arbeitgeber vorher gegenüber war, das er oft verschlafen hat, faul war und mal keine lust hatte zum kommen!!!!!
denti82
denti82 | 01.06.2010
3 Antwort
naja..
..welche seriöse firma macht denn sowas??? war er noch in der probezeit`? wenn nicht würde ich zum arbeitsgericht oder zum anwalt mich mal informieren ob das so einfach geht.. normal ned.. mit welchem grund issa denn gekündigt worden?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
2 Antwort
:( wie doof
warum wird das in deutschland immer schlimmer hatt er denn kein festen vertrag?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
1 Antwort
wenn er in der
probezeit ist können sie ihn jederzeit kündigen selbst bei krankheit..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
Kindgerechte Sprüche zur Kommunion
02.05.2011 | 3 Antworten
gemeinsames Sorgerecht bei Heirat?
18.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading