macht garkein spaß mehr

dahotmomy
dahotmomy
27.03.2010 | 11 Antworten
ich suche wie ne irre .. nach ne job in der altenpflege..
und ich find was ja .. aber nur mit führerschein ..
ich könnt so kotzen ..
und wen man den dan schreibt man kann das ja auch mit den fahrrad machen (wie das meine schwester gemacht hat) dan kommt eine absage nach de anderen ..
is doch sch***..
bin voll runtergezogen..will arbeiten aber find nüscht..
mit prospekte austeilen is auch schon wieder zuende und außerdem ises auch nüscht wo de keine hilfe mehr von amt benötigst..

sorry musste das mal loswerden ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@florabini
ja mein mann will diese 1 jährige ausbildung machen..wird hier angeboten..immer abends ein jahr lang und muss selber finanziert werden, sofern man keinen bildungsgutschein oder wie die dinger heißen vom amt hat er darf danach dann praktisch zu den leuten privat hinfahren.die waschen, evtl. medikamente und dann so kleinigkeiten im haushalt machen, einkaufen für leute oder sowas...also richtig pflegen wie es ein gelerneter examierter altenpfleger macht nich.. eben sozialstation wie awo caritas usw...blutdruckmessen usw..eben leichte sachen und wie es schon gesagt wurde.man kann sich nich als was betiteln was man gar nich is..und die anforderungen sind in den letzten jahren enorm gestiegen.auch wenns ein dringend benötigter job is, der hier bei uns in der ländlichen gegend sehr viel arbeitsplätze schafft usw nehmen die nich mehr alles und jeden dafür..und führerschein is heutzutage unerlässlich
gina87
gina87 | 27.03.2010
10 Antwort
pflegehelfer
es gibt einmal die , die eine einjährige ausbildung haben und welche die nur einen pflegekurs gemacht haben.und dann gibt es auch noch die mit der 3 jährigen ausbildung, das sind dann gelernte altenpfleger mit examen. ein pflegehelfer darf nicht soviel, eigentlich nur noch waschen, also nicht spritzen oder so. ob ambulant oder stationär es werden überall alle eingesetzt nach ausbildung. @dahotmomy bevor du dich irgendwo bewirbst solltest du erstmal genau wissen was du bist!du kannst dich nicht als altenpflegerin betiteln wenn du gar keine bist!!!!!pflegefachkraft und pflegekraft/helferin ist nähmlich ein RIESENunterschied
florabini
florabini | 27.03.2010
9 Antwort
..
also pflegehelfer sind bei uns die, die immer zu den leuten privat nach hause kommen usw...mein mann will im sommer dazu ne umschulung machen..er hat zwar nen job, aber falls der ma nich mehr sein sollte, will er was in der hand haben mit seinem studium bzw seinem diplom kann er nich viel anfangen und ne normale ausbildung hat er nie wirklich gemacht.. is gleich nachm studium bei der zeitung gelandet, mehr aus glück, und hat da dann fest gearbeitet is im prinzip freier journalist und will aber was machen wie ne umschulung falls der job ma wegfallen sollte usw... und laut berufsbild hier sind diese pfelegehelfer die die immer in den privathaushalt kommen usw..und die brauchen auch hier ALLE nen führerschein dafür..
gina87
gina87 | 27.03.2010
8 Antwort
wie lange
ist den dein pflegekurs her?es hat sich sehr viel geändert, der MDK überpfüft mitlerweile auch die ambulanten pflegedienste, die ansprüche sind echt hoch geworden. versuch es doch mal über ein unentgeldliches praktikum, vielleicht hast du dadurch eine möglichkeit an einen job zu kommen
florabini
florabini | 27.03.2010
7 Antwort
ne tuh ich ja nicht...
ich weiß ja schon wo und wie ich mich benehmen muss....! ich hab ja schon in den beruf gearbeitet ....
dahotmomy
dahotmomy | 27.03.2010
6 Antwort
ich
denke eigentlich auch, das pflegekräfte überall händeringend gesucht werden.allerdings werden in dem job auch ziehmlich hohe anforderungen gestellt, es ist ja nicht nur die pflege.zum größten teil ist es die dokomentation/pflegeplanung/usw. ist nicht böse gemeint, aber wenn du so sprichst wie du schreibst......wird es schwer für dich....
florabini
florabini | 27.03.2010
5 Antwort
ich bin
pflegehelferin..heißt glaub ich so....
dahotmomy
dahotmomy | 27.03.2010
4 Antwort
bei uns macht im Herbst ein neues Altenheim auf...
die suchen wie verrückt nach Pflegekräften... liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2010
3 Antwort
dann
such dir doch was im heim!es muß doch nicht ambulant sein.ich arbeite in der ambulanten pflege und bei uns stellen die auch welche ohne führerschein ein. bist du pflegefachkraft oder pflegekraft?
florabini
florabini | 27.03.2010
2 Antwort
farg
mal beim amt nach ob se dir den führerschein bezahlen...das machen die aber nur wenn du ne feste zusage hast das du sofort anfangen kannst wenn du den schein hast..
yvi1981
yvi1981 | 27.03.2010
1 Antwort
...
naja führerschein is heutzutage schon fast unerlässlich..und grade in so pflegeberufen usw...wenn ich die frauen die hier immer zu den älteren menschen nach hause kommen und was die da immer mitschleppen usw..das würden die mitm fahrrad gar nich schaffen
gina87
gina87 | 27.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Hat ihr Mann recht?
27.07.2012 | 13 Antworten
Freizeitpark
12.07.2012 | 5 Antworten
DER FRAUENVERSTEHER (bitte lesen)
12.10.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading