Wie würdet ihr euch verhalten?

SteffiLuca
SteffiLuca
30.01.2010 | 8 Antworten
Ich bin krank geschrieben, wegen Mobbing meiner Chefin. Habe schon eine Mutter-Kind-Kur beantragt. Bin nächsten Freitag 2 Wochen krank geschrieben. Meine Chefin hat mich am Telefon gefragt, ob ich die Kündigung möchte. Bin mit den Nerven am Ende. Schlafe sehr viel. 2006 hat sie mich schon einmal gekündigt, hat mich 2005/2006 auch gemobbt. Habe den größten Fehler meines Lebens gemacht, wieder bei ihr zu arbeiten. Jetzt gehts mir wieder so schlecht wie 2006. Bin am Überlegen ob ich zum Neurologen gehe. Dort bekommt man aber erst in 2 Wochen einen Termin und so lange kann ich nicht warten, brauche ja eine Krankschreibung. Kennt einer einen guten Neurologen in Berlin?
Schönes Wochenende! :-))
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo!
Kann ich irgendwie nach voll ziehen. Ich habe letztes jahr eine Maschine richtig gut bedient und dann haben sie mir einen Kollegen vor die Nase gesetzt der vorher in der Weiterverarbeitung nur Mist gebaut hat. Und seit dieses Jahr darf ich wieder Springer machen. Meine drei Chefs haben mich so verarscht. Ich gehe seit dieses Jahr auch nicht mehr gerne zur Arbeit. Ich verstehe das einfach nicht. Weil die Chrfs nämlich mit mir zufrieden waren. Bei mir auf Arbeit geht es auch sehr ungerecht zu. Ich habe mich an dieser Maschine so wohl gefühlt. Alles lief gut bis dieser Kollege kam. Ich sage nur noch Guten Morgen und mache meine Arbeit. Sie kann dich nicht ohne Grund raus schmeißen. Du hast dir doch nichts zu schulden kommen lassen. Ich habe mir auch gesagt das ich dieses Jahr auch Samstag nicht mehr arbeiten gehen werde. Das letzte Jahr war für die Katz.
Chrissy12524
Chrissy12524 | 06.02.2010
7 Antwort
@lillyfee08
Das tut mir leid. Ich wünsche dir, das es dir bald wieder besser geht und du deine Ausbildung in einem anderen Betrieb fortsetzen kannst.
Kudu03
Kudu03 | 30.01.2010
6 Antwort
@steffiluca
hab dir mal ne pn geschrieben
lillyfee08
lillyfee08 | 30.01.2010
5 Antwort
@Kudu03
bin wegen psychicher erschöpfung, depressiv, panikattacken usw krankgeschrieben seid dem 4.1. am 10.1 erhielt ich die kündigugn zum 28.2. bin noch in der ausbildung aber nicht mehr in der probezeit.. jaja so schnell kanns gehen
lillyfee08
lillyfee08 | 30.01.2010
4 Antwort
@lillyfee08
Das ist ja heftig. Tut mir leid! Sowas geht doch aber nur, wenn man schon längere Zeit krank ist oder nicht!? Finde das echt ünverschämt. Man kann doch nichts dafür, wenn man krank ist.
Kudu03
Kudu03 | 30.01.2010
3 Antwort
@Kudu03
ich wurde auch gekündigt gerade.. betribesbedingte kündiung/krankheitsbedingt
lillyfee08
lillyfee08 | 30.01.2010
2 Antwort
...
Solange du krank bist, darf sie dich gar nicht kündigen. Krankschreiben lassen ist aber auch nicht so wirklich das Richtige. Was macht sie denn? Mobbing ist krass, aber warum bist du denn dann überhaupt wieder zurück gegangen?
Kudu03
Kudu03 | 30.01.2010
1 Antwort
...
darf man fragen wie sie dich den mobbt? wieso stellt man den jemanden ein den man nicht mag? du musst ja echt gut sein in deinem job!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Verhalten von Freundin
15.09.2014 | 9 Antworten
Verhalten bei Schulausfall?
05.12.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading