arbeiten in der elternzeit?

fg280608
fg280608
22.10.2009 | 5 Antworten
hy.ich schon wieder. meine chefin hat grad angerufen und gefragt ob ich bereit wäre ab und zu ein paar stunden zu arbeiten? für spezialaufträge? ich weiß nicht-die kleine ist erst 4 monate und braucht doch meine liebe. ich wüßte sowieso nicht wo ich die maus hingeben sollte. ist es doof einfach nein zu sagen? ich hab gesagt das es jetzt noch zu früh sei und ich niemanden hab der aufpassen kann. finde das erhlich gesagt ganz schön unangenehm so eine frage gestellt zu bekommen. fühl man sich schuldig, oder? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@karoo
hy. nein natürlich nicht von zu hause. müsste schon ins büro. ich habe niemanden. mein mann arbeitet und meine mama auch. mein papa bekommt das den ganzen tag noch nicht geregelt. ich finde es auch viel zu früh. 4 monate. naja hoffe sie ist nicht böse.
fg280608
fg280608 | 22.10.2009
4 Antwort
@tessavic
Das ist nicht richtig, 400 euro darfst du nur dazu Verdienen wenn du nur den mindest Betrag erhältst. Wenn du mehr Elterngeld bekommst wird dir das dazu Verdiente angerechnet und abgezogen . @fg280608 Wenn es dir zu zeitig ist und du auch keine Betreuungsperson hast der du Vertraust, hat sich ja die Frage erledigt. Deine Chefin müsste aber dafür verständnis haben, sollte man meinen. LG
deideria81
deideria81 | 22.10.2009
3 Antwort
hallo
auf 400 euro basis darfst du aber arbeiten gehen, wenn du jemanden hättest für die kleine. ich finde es auch sehr nett von deine chefin das sie an dich denkt.geht es auch von zu hause aus, das du arbeitest?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
2 Antwort
hi
du darfst ja in der elternzeit bis zu 400€ dazu verdienen, also wenn du die möglichkeit hast deine kleine mitzunehmen, oder unterzubringen, dann würde ich es machen. vorausgesetzt du stillst nicht und nicht mehr als 3-4h am tag.
tessavic
tessavic | 22.10.2009
1 Antwort
hi
so ansich finde ich es sehr nett von deiner cheffin das sie an dich denkt. Aberandersrum gesehn bringtes dir nur leider nix. Alles was du an geld in der Elternzeit dir dazuverdient musst du angeben und wir dir dann wieder abgezogen. An deinerstelle würde ich es nicht machen. Du hast ja Elternzeit genommen um für dein kind dazusein oder!?
jenny1985
jenny1985 | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Kann elternzeit abgelehnt werden?
08.02.2016 | 6 Antworten
Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading