Betriebsbedingte Kündigung während Elternzeit / Abfindung

lydette
lydette
15.02.2009 | 2 Antworten
Hallo ihr!
Ich bin gerade in Elternzeit und werde nach der Rückkehr an meinen Arbeitsplatz meine betriebsbedingte Kündigung erhalten. Da ich meine Elternzeit gerne bis voraussichtlich November 2009 nehmen will, habe ich nun Angst, dass ich dann evtl. keine Abfindung mehr bekomme, weil meinen Kollegen früher gekündigt wird und bis dahin keine Abfindung mehr für mich übrig ist. Ist es möglich, meine Elternzeit z.B. im April 2009 z.B. um 1 Woche zu unterbrechen, um während dieser Zeit wieder zu "arbeiten" und betriebsbedingt gekündigt zu werden und eine Abfindung zu bekommen (das Einverständnis meines Arbeitgebers vorausgesetzt)? Kann ich danach weiterhin mein Elterngeld in voller Höhe bis November 2009 beziehen?
Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Wie hoch soll die Abfindung sein (bei unter max. 20 Jahren Beruferfahrung in einem Betrieb?)
Lohnt sich doch meist eh nicht ... weil ein großer Teil abgezogen wird ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.02.2009
1 Antwort
hallo
nein kannst du nicht wenn du es einem unterbrichst.
sonne12345
sonne12345 | 15.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Kuchen backen während der Periode?
12.12.2012 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading