Bewerbungen

jasy08
jasy08
13.02.2009 | 8 Antworten
Ich will ab September (nach meiner Babypause) wieder arbeiten gehen! Muss ich in das Bewerbungsschreiben erwähnen das ich in Babypause war? (und wie alt es ist ? und wenn es mal krank wird das sich mein Mann darum kümmert?)

In Lebenslauf muss ich es ja erwähnen ganz am Ende was in letzter Zeit gemacht habe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hi
ich muß mich auch Bewerben in der 21.SSW , obwohl ich noch bis zum 29.04.2009 noch mit Maximilian im Erziehungsjahr bin. Bewerbungen schreiben 15 Stück am Tag sind hart...soll mich nicht so anstellen und Fahrrad benutzen, egal wohin....
lucyzicke
lucyzicke | 13.02.2009
7 Antwort
Also
wenn du musst, gehst du auf Klo! Du kannst das machen wie du es für richtig hälst! Ich habe damals für meinen Chef die Voransicht von Bewerbungen gemacht! Unvollständige Bewerbungen oder schlechte wurden gleich aussortiert! Mein Chef fand es gut, wenn im Anschreiben die Famil. situation beschrieben war! Am meisten hat er dann den Satz geliebt "Für eine optimale Betreuung meiner Kinder ist gesort!" Er mag Kinder und hat selber fünf! Der stellv. Geschäftsleiter hingegen war Müttern gegenüber immer Kritisch! Also, nach dem ganzen Bla, Bla.....ich würd es reinschreiben, denn wenn ein Chef dich Einlädt trotz Kinder, ist er meistens auch Kinderlieb und hat verständnis wenn sie mal richtig Krank sind, dass man da lieber zu Hause bleiben möchte!
BelMonte
BelMonte | 13.02.2009
6 Antwort
ja
ich würde es erwähnen, ich möchte auch wieder arbeiten gehen wenn meine 2te Tochter abgestillt ist, sie soll ende April geholt werden per Kaiserschnitt, und ich will mindestens 1/2 jahr stillen, dann gehen beiden mäuse in die Krippe und ich kann wieder halbtags arbeiten gehen.Aber ich würde es auf jeden fall mit in die Bewerbung reinschreiben, da sie ja zu deinem Leben gehören...LG Kusum
Kusum
Kusum | 13.02.2009
5 Antwort
Ja klar
Das musst du rein schreiben. Sonst denken die ja, das du das Jahr nichts gemacht hast, obwohl du in Babypause warst. Ist wichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
4 Antwort
Ja
natürlich musst du das mit rein schreiben.
kodl1860
kodl1860 | 13.02.2009
3 Antwort
Babypause
Du musst ja bei der Bewerbung einen Lebenslauf mit rein packen. Da steht das mit drin, aber im Bewebungsschreiben slber würd ich es weglassen. Kannste immernoch erzählen, wenn du eingeladen und danach gefragt wirst. Man sollte nicht gleich alles von sich preisgeben... Hat bei mir auch immer gut funktioniert
leony2009
leony2009 | 13.02.2009
2 Antwort
Ja
hab es im Bewerbungsschreiben und im Lebenslauf vermerkt bzw. erwähnt das ich im Elternjahr war. Und da ich verheiratet bin wissens ja das ich auch mal wen hab für die Kinder. Und ich hab jetzt ab 1.3 ne arbeit trotz Zwillingen lg :-))
Carina82
Carina82 | 13.02.2009
1 Antwort
willst dein baby doch nicht verleugnen, oder???
_besteMama_
_besteMama_ | 13.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby groß ziehen nicht möglich..
07.04.2017 | 13 Antworten
Was soll das heissen?
09.01.2016 | 22 Antworten
Endlich wider arbeiten?
02.03.2012 | 17 Antworten
ich bin verzweifelt :(
01.02.2012 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading