wichtig arbeitsplatz kündigen!

Heulboje
Heulboje
06.02.2009 | 16 Antworten
hallo ihr lieben
ich habe ein problem und hoffe das mir jemand von euch helfen kann!
ich bin momentan im arbeitsverhältnis und es sind einige probleme aufgetreten so ich ich nicht merh weiterarbeiten kann. die arbeite bzw die mitarbeiter machen mich echt fertig.
ich will jetzt eine kündigung schreiben und würde gerne wissen ob jemand von euch mir ein paar fragen beantworten kann wie kündigungsfrist und ob man irgendwo eine kostenfrei vorlage für eine rechtssichere kündigung finden kann. im internet finde ich nur wleche die zugeschickt werden und geld kosten aber so vel zeit ahbe ich nciht merh.
ich hoffe mir kann jemand helfen
danke schon mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
Hallöchen... Also erstmal würde ich Dir auch raten, nicht unbedingt selbst zu kündigen. Es sei denn, dass die Arbeitszeiten nicht mit der Unterbringung Deines Kindes vereinbar sind. Dann fällt unter Umständen die Sperrfrist von 3 Monaten weg. Frag aber vorher unbedingt beim Arbeitsamt nach. Die Kündigungsfrist von Arbeitnehmern ist - unabhängig von der Betriebszugehörigkeit - 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Monats erfolgen. . Muster könnte so aussehen: - Adresse Du- - Adresse Arbeitgeber- Kündigung des Arbeitsverhältnisses Sehr geehrte Damen und Herren , hiermit kündige ich das zwischen Ihnen und mir bestehende Arbeitsverhältnis fristgerecht zum ... Bitte sende Sie mir umgehend eine Empfangs- und Kündigungsbestätigung zu. Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung. Mit freundlichem Gruß... Wichtig! Kündigungen unbedingt mit Einschreiben/Rückschein verschicken oder persönlich abgeben und Empfang bestätigen lassen. Viel Glück. LG
Manja14882
Manja14882 | 06.02.2009
15 Antwort
Kündigung
Also unter diesem Link findest du erstmal die gesetzliche Regelung zur Kündigung: http://bundesrecht.juris.de/bgb/__622.html Wenn nichts in deinem Arbeitsvertrag steht, dann gilt das Gesetz! In deinem Fall wären es somit 4 Wochen zum Monatsende oder 15. des Monats. Textbsp. Hiermit kündige ich fristgerecht zum ......2009 das mit Ihnen geschlossene Arbeitsverhältnis. Bitte übergeben Sie mir an meinem letzten Arbeitstag meine Lohnsteuerkarte sowie ein qualifiziertes oder einfaches Arbeitszeugnis Freundliche Grüße... Ich arbeite in der Personalabteilung und solche Kündigungsschreiben sind recht unspektakulär gehalten. Ich gebe allerdings wie meine Vorschreiberinnen zu bedenken, dass du dann eine Sperre von AA bekommst. lg kiba
kiba
kiba | 06.02.2009
14 Antwort
.............
habe heute zum drittem mal mit eminem cheff telefoniert deswegen und vorher bestimmt über 10 mit der arebiter betreung aber irgendwei is das nciht gefuchtet im gegenteil. es gib darum das ich am sonntag morgen um 6 mit meinem sohn in kh musste weil er zusammen geklappt ist ich konnte den bäcker erst um 9 aufmachen. der cjeff sagte auch das das keine konsikenzen ahen wird aber 3 leute ahben schon gesagt so geht das nciht weiter und behandeln mcih wie ein stuck dreck ich müsste halt zuerst an die arbeit denken und dann an mein kind das sehen ich anders
Heulboje
Heulboje | 06.02.2009
13 Antwort
...
wenn du vorher im gesamten 1 jahr gearbeitet hast kriegst du ja eh nix von der arge - sondern vom arbeitsamt stinknormales Alo 1 für 1 jahr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
12 Antwort
ich meine wenn im arbeitsvertrag nichts steht
sind es 1 monat zum monatsende... gib einfach mal bei google gesetzliche kündigungsfristen ein, dann solltest du fündig werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
11 Antwort
.
dann greift die gesetzliche Kündigungsfrist von einem Monat. das kannst auch nochmal im web nachlesen. Ansonsten : Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich mein Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 00.00.2009
Kahlan
Kahlan | 06.02.2009
10 Antwort
Hi
Denk bei einer Kündigung auch an die anderen rechtlichen Dinge. Du bekommst eine sperre beim Arbeitsamt, etc... Wenn du aus mobbinggründen Kündigen willst ist dies auch fristlos möglich . Wenn du noch fragen hast, schreib mich ruhig an. LG Vera
Vivian07
Vivian07 | 06.02.2009
9 Antwort
.........
geld von der arge würde ich eh nicht bekommen da ich noch eigeneinnahem habe von sachen die verärpbekommen ahbe. ich möchte halt möglcihstschnell aber voralle rechtssicher aus dem arbeitsverhältnis raus
Heulboje
Heulboje | 06.02.2009
8 Antwort
Kündigung
HI, habt Ihr eine Mitarbeitervertretung. Die würde ich zuerst kontaktieren, bevor Du die Kündigung schreibst. Vielleicht können sie Dir ja auch bei den Problemen helfen.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
7 Antwort
...
im arbeitsvertrag steht wie lange deine kündigungsfrist is, guck dort... und dann kündigst du zu dem termin - zb. bei 1 monat zum monatsende kündigst du zum 31. märz 2008 fristgerecht. bauchst auch gar nciht viel rein schreiben, außer eben dass du fristgerecht zum XXXX kündigst. lass dir das kündigungsschreiben unterschreiben, dass sie es erhalten haben oder schick es mit einschreiben per rückschein. ich hab - auch wegen mobbing vom chef gekündigt - und diesen grund auch angegeben in der kündigung - musste aber glaub ich nciht. außerdem war ich beim arzt und hab mir bescheinigen lassen, dass ich den psychischen stress nciht mehr aushalten kann... das hat er mir dann fürs arbeitsamt auch bescheinigt, so wurde ich niht gesperrt obwohl ich selbst gekündigt hab... allerdings war ich damals auch schon 1-2 mal vorher wegen dem mobbing dort - der arzt wußte bescheid. wenn du mehr wissen willst, meld dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
6 Antwort
wenn im Vertrag
nichts drin steht, dann sind es drei Monate Kündigungsfrist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
5 Antwort
Vergiss aber dann
nicht, dass du kein Arbeitslosengeld bekommst, du hast dann eine Sperre von 3 Monaten......!! Anosnten musst du wegen der Kündigungsfrist in dein Arbeitsvertrag schauen und beim Rest kannich dir leider nicht helfen!! Viel Glück weiterhin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
4 Antwort
niemals selber kündigen!!
Lass dich kündigen, sonst bekommst du kein Geld von der ARGE.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
3 Antwort
kündigung
da steht leider ncihts drin bin seit septemper dort und die probezeit ist auch um
Heulboje
Heulboje | 06.02.2009
2 Antwort
.
Kündigungsfrist findest du in deinem Arbeitsvertrag. Kommt auch darauf an wie lange du in dem Unternehmen tätig warst /bist. Im normalfall 1 Monat zum Monatsende.
Kahlan
Kahlan | 06.02.2009
1 Antwort
paar angagen musst du schon machen..
zb. wie lange du dort arbeitest? was steht denn in deinem arbeitsvertrag zur kündigungsfrist?
Gina1982
Gina1982 | 06.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Depressiv angst vor kündigung
07.07.2017 | 8 Antworten
rücksichtslose Arbeitskollegen
05.12.2016 | 38 Antworten
Tagesmutter fristlos kündigen?
14.09.2015 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
btte wichtig
30.03.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading