Ab wann ist es in ordnung wieder arbeiten zu gehen?

leons-mama0209
leons-mama0209
04.11.2008 | 13 Antworten
hallo mödels ..
mein kleiner ist jetzt 2 monate alt und ich würde gerne wieder arbeiten gehen .. auf keinen fall vollzeit aber wenigstens ein paar stunden am tag .. ich hock im moment nur zu hause rum und das einziege was ich tun kann ist der haushalt und natürlich mein kleinen sohn verpflegen .. aber ich würde gerne etwas arbeiten .. auch um die haushaltskasse etwas aufzubessern :) .. was sagt ihr ? mich würde es freuen eure meinung dazu zu hören ..
lg leons-mama
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hab bis
etwa 10 tage vor der geburt gearbeitet und 10 tage danach wieder angefangen, hab zwar nur nen minijob, bin aber auf jeden cent angewiesen und deshalb stand es für mich ausser frage schnellstmöglich wieder anzufangen, find das auch völlig ok, die oma ist so lange hier und passt auf die kleine auf wenn ich arbeiten bin und es klappt super
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
2 Antwort
wieder arbeiten
wenn es für dich ok ist, ist es ok! Da gibt es keine allgemeingültige "Regel"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
3 Antwort
.......
Wieso denn nicht, wenn du jemanden hast der auf dein Kind aufpasst solange du arbeiten gehst, würde ich sagen, dass es voll in Ordnung ist. Aber ich würde mein Kindn icht in eine Grippe stecken in dem alter.... aber du weißt, wenn du arbeiten gehts, verlierst du dein Elterngeld um den Betrag, den du verdienst...
Naba123
Naba123 | 04.11.2008
4 Antwort
....
hast du den wem für deinen sohn zum aufpassen? Weil so klein würd ich ihm noch keiner tagesmutti oder in die kita geben. Und meiner meinung nach würd ich zuhause beleiben bis der kleine im kidergarten geht weilkler braucht dich , deine nähe und fürwas hast duu ein kind, also ich verbring gerne zeit mit meinem sohn und würd ihm nie weggeben das ich arbeitenn gehen kann, das ist meine meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
5 Antwort
Arbeiten
Nur zufriedene Mütter haben zufriedene Kinder. wenn du es möchtest, was spricht gegen arbeiten. Nichts! Die Betreuung wirst du sicher schon organisiert haben. Nur Mut!
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 04.11.2008
6 Antwort
so ging es mir auch,
aber hab dann erfahren das dass vom elterngeld abgezogen wird. Also hast du dann auch nichts gut gemacht. Außer das dir die zeit mit deinem sohn verloren gegangen ist. LG
lina201
lina201 | 04.11.2008
7 Antwort
hi finde das ok,
mach ich auch ab und zu mal in einer kneipe arbeiten wenn schmankerl tage sind das lohnt sich, oder wenn feste sind mit bierzelt usw! wenn würde ich an deiner stelle schauen wo es sich lohnt.
Mischa87
Mischa87 | 04.11.2008
8 Antwort
das ist dir überlassen
Ich fange an wenn meine Kleine 1jahr wird, habe nun auch wieder eine Lehrstelle gefunden die ab August beginnt, werde aber von März-August dort schon arbeiten und dann in Lehre übergehen. Denke es muss jeder selbst entscheiden wann Frau wieder arbeiten gehen möchte, es gibt auch Frauen die lieber daheim bleiben bei den Kindern und für die das reicht, aber mir fällt daheim die Decke auf den Kopf ich muss wieder unter Menschen ud arbeiten macht ja auch Spaß. Vorallem freue ich mich dann umso mehr wenn ich meine Kleine dann abends wiedersehe und verwöhnen kann.
VanySpann
VanySpann | 04.11.2008
9 Antwort
Huhu
Ich habe 10 Tage nach Emilys Geburt mein Examen gemacht. Dann habe ich 2 Monate Pause gemacht und jetzt arbeite ich wieder Alles Gute
Sohila
Sohila | 04.11.2008
10 Antwort
also
ich würde das erste jahr daheim bleiben denn das ist so ne tolle zeit und du machst mit dem verdienten geld nix gut da es dir vom elterngeld abhezogen wird...also genieß das erste jahr und dann gehst wieder arbeiten!> aber es ist ja jedem seine sache!un d deshalb tu was du für richtig hälst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
11 Antwort
die blöden Schreibfehler :-)
meinte natürlich Krippe nicht Grippe :-)
Naba123
Naba123 | 04.11.2008
12 Antwort
Hallo
also ich finde ja gerade die ersten Monate sind die wichtigsten in der Entwicklung Deines Kindes auch in Hinsicht der Beziehung zu Dir. Die kannst Du später nicht nachholen. Arbeiten kannst Du immer noch. Dein Kind braucht Dich und auch das unbewußte Gefühl das Du da bist. Das kann die Oma nicht ersetzten. Es ist schließlich Dein Kind. LG
Shinice
Shinice | 04.11.2008
13 Antwort
Hi
Du darfst arbeiten gehen sobald dein Kind 8 Wochen alt ist. Du bekommst das Eltergeld aber nur weiter wenn du weniger als 20 stunden im Monat arbeitest. Rechne einfach mal aus ob sich der dazuverdienst Lohnt. Ich weiß auch nicht ob das eltergeld wegfällt sobald dein Kind die Krippe besucht. Ich bin bei meiner Tochter arbeiten gegangen als sie 1 Jahr war und habe es nicht bereut und obwohl ich sie gestillt habe bis sie 1 Jahr und 5 monate war. Ich kann auch verstehen das es zu öde ist aber es kommt auch noch ne stressige Zeit. Liebe Grüße
sudalia
sudalia | 04.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
Wann wieder raus gehen nach Fieber?
27.02.2013 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading