Junge Mamis

Frauke_660
Frauke_660
12.01.2008 | 35 Antworten
Habe mir gerade mal die Profile der jungen Mamas angesehen. Fehlt euch als "nur" Hausfrau nicht etwas? Bestätigung im Job? Selbstverwirklichung? Das ist jetzt ne ganz objektive! Frage ohne einen persönlich anzugreifen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich bin ja auch
ne junge Mama. Hab soviel zu tun momentan mit der Kleinen, da könnt ich gar nicht arbeiten. Will auch warten bis sie in den Kindergarten geht. Bis jetzt reicht mir das. Klar arbeiten hat auch Spaß gemacht, aber Mama sein ist noch viel schöner
Mia2007
Mia2007 | 12.01.2008
2 Antwort
ich hab mit Lehre 7 jahre gearbeitet..
hoffe das ic bald wieder anfangen kann, aber erst mal bleib ich noch daheim.. und geniesse die zeit mit dem zwerg..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2008
3 Antwort
was soll denen denn fehlen?????????
wer sagt denn das sie net arbeiten schule zu ende machen etc?????ich war damals in ner lehre als i den großen bekommen habe.habe die auch zu ende gemacht.zu hasue bin i erst seit der ss mit dem kleinen
josie
josie | 12.01.2008
4 Antwort
"nur" Hausfrau
Aber was hat das denn mit jungen Mamis zu tun? Es gibt ja auch "alte" Mamis, die daheim sind und im Moment nur Hausfrau sind. Aber um nicht von der Frage abzukommen. Ne, mir fehlt dabei im Moment nichts, ich hab den kleinen und freu mich jeden Tag aufs neue den Tag mit ihm zu verbringen. Und vor allem zu sehen wie er aufwächst, als erstes zu sehen was er jeden Tag neues kann und neues versteht. Sein Papa kommt abends von der arbeit und kann sich alles immer nur erzählen lassen. Ich geniese es voll und ganz bei ihm zu sein. Natürlich will ich aber wenn er in den Kindergarten geht auch arbeiten. Lg Nicki
Nicki08272
Nicki08272 | 12.01.2008
5 Antwort
Die jungen mamis ...
Mensch Süße - bist ja fast genauso engstirnig wie viele Bosse im Job ... Am besten Anfang 20 sein mit 10 Jahre Berufserfahrung ... was sollen denn die Jungen Mütter sonst angeben ... Ne Ausbildung haben sie meist noch nicht fertig und nen Beruf schon gar nicht, es sei denn sie sind 18 oder 19 . LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.01.2008
6 Antwort
Bin keine Hausfrau
ich arbeite im öffentlichen Dienst , habe jetzt Mutterschutz und geh nach einem Jahr wieder arbeiten , mein Freund bleibt auch 2 Monate zu Hause :-)
katii
katii | 12.01.2008
7 Antwort
Da ich im
Job u.a. auch Mitarbeiter einstelle und mich oft mit dem Arbeitsamt etc rumärgern muß, habe ich die Erfahung gemacht, dass Frauen die gerade mal den SChulabschluß gemacht haben und schwanger werden, selten ne Ausbildung anfangen ...
Frauke_660
Frauke_660 | 12.01.2008
8 Antwort
es ist legitim
nur für das kind oder das kind da sein zu wollen, egal wie alt man ist, finde ich wenn du noch arbeiten gehst, ist das für dich ok, aber für andere mamis nicht bin zwar keine junge mami , hab sogar 3 berufsausbildungen hinter mir und will jetzt auch bis zum 2. lebensjahr bei meinen jungs daheim sein lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2008
9 Antwort
ich weiss nicht findet ihr ne
abtreibung besser? Was soll denn ein mädchen sonst machen?Ich find es super wenn sie es behalten! Leben und leben lassen!!!
MamavonMaya
MamavonMaya | 12.01.2008
10 Antwort
Ist ja
vollkommen ok für das Kind da zu sein. Frage mich nur, wenn das Kind älter ist und die Mutter keine Möglichkeit hatte ne Ausbildung etc zu machen, was dann?
Frauke_660
Frauke_660 | 12.01.2008
11 Antwort
ich glaube
es geht Frauke nicht darum, dass die Mütter im Moment zuhause sind, sondern dass sie wohl VORHER keine Arbeit/Ausbildung hatten?
BlueAngle79
BlueAngle79 | 12.01.2008
12 Antwort
@ mamavonmaya
Verhütung????
Frauke_660
Frauke_660 | 12.01.2008
13 Antwort
junge muttis
naja gut möchte wiedermal hinzufügen werden alle ein bissl in gleichen topf geworfen. was ich echt schade finde. ich bin auch eine junge mutti. war bei meinem ersten kind 1 1/2 jahre zuhause ... und habe abends manchmal noch ausgeholfen! das heisst wenn der papa der kleinen zuhause war! dann nach denen 1 1/2 jahren ging ich wieder arbeiten. und die abwechslung etc hat mir oft auch gut getan. udn habe mich immer wieder gefreut wenn ich heim kam die kleine in die armen zu schliessen und knuddeln. nun ist sie 2 1/2 und ich habe bis letzte woche gearbeitet. sie wurde zuhause toll umsorgt.und fühlte sich wohl. diesen monat bekomme ich mein 2tes kind ... freue mich sehr drauf. nur weil wir jung sind finde ich heisst das noch lange nicht, dass alle mütter "schlecht" sind. ich finde ich meistere das sehr gut.was auch andere sagen. liebe meine kiddies über alles überlege mir auch ob ich danach wieder arbeiten gehen will oder nicht. bei uns in der ch ist das ja nicht so einfach wie in deutschland ... naja habe meinen teil dazu gesgat!und stehe voll und ganz zu! bin eine überglückliche mama die auch einen überglücklichen mann zuahuse hat ... mit einem und bald 2 sehr grossen schätzchen:)
piccolina
piccolina | 12.01.2008
14 Antwort
Aber man muss
ja nicht immer den klassischen Ablauf machen. Schule, Ausbildung, Heiraten, Kind. Man kann ja auch zuerst ein Kind bekommen und mit Kind eine Ausbildung machen. Natürlich sollte man die Ausbildung auf jeden Fall nacholen, gar keine Frage. Aber ob man sie jetzt 3 Jahre früher oder später macht ist doch nicht so schlimm.
Nicki08272
Nicki08272 | 12.01.2008
15 Antwort
aso dann
hab ich das falsch verstanden. Ich hab ja schon ne Ausbildung und hab auch schon gearbeitet. Also trifft es gar nicht auf mich zu die Frage ...
Mia2007
Mia2007 | 12.01.2008
16 Antwort
@ Frauke
Dann sind Persolalleiter gefragt, die eine junge Mamis auf Teilzeitausbildung einstellen ... und die sind viel zu selten !!!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.01.2008
17 Antwort
Hallo ich bin
bei meinen beiden spätestens nach einem Jahr wieder arbeiten gegangen und es tut mir sehr gut zu sehen das es auch noch anderes im Leben gibt.
mami19962003
mami19962003 | 12.01.2008
18 Antwort
Himmel!!!!!!
Mädchen ihr lest hier was was nicht da steht!!!!Wer hat gesagt dass junge Mütter schlecht sind? Wollte lediglich eure Eindrücke erfahren, aber ach was solls ...
Frauke_660
Frauke_660 | 12.01.2008
19 Antwort
naja wenn es da ist ist es da!!!
Wenn sie schon poppen können , dann muss man sich der verantwortung auch stellen. ich musste auch um eine ausbildung kämpfen und ich hatte kein kind!und was sollte denn den mamis fehlen wenn sie noch keinen schritt in das berufsleben gemacht haben? naja darüber kann man glaube ich endlos diskutieren
MamavonMaya
MamavonMaya | 12.01.2008
20 Antwort
bor wie
bist du den drauf?bin auch erst 21 und werde mama und hab leider keine arbeit. mensch denkst du auch mal dran wie schwer es ist eine zu bekommen? hab mich über 50 mal beworben in dem beruf den ich auch gelernt habe, aber nichts und das in ner großstadt. bin ich deswegen jetzt schlecht nur weil ich nur hausfrau bin. ich hoffe ja nicht. immer hin kann ich sagen das ich alles für getan hab arbeit zu bekommen. aber nun hab ich keine chance mehr da ich im 6 ten monat schwanger bin, aber immerhin hab ich ein monat zwar nur befristet seid ich schwanger bin gearbeitet aber immerhin.
kigo86
kigo86 | 12.01.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Junge und Mädchen in ein Zimmer?
17.12.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading