Ich werde noch verrückt! Ich finde einfach keine Arbeit :(

N8eule
N8eule
18.09.2013 | 7 Antworten
Hallo Mamis,
ich weiß nicht was mit mir los ist, ich muss mich einfach mal ausheulen. so langsam geht mir die Klammer.
Ich stecke momentan in einer rießengroßen Sackgasse fest und kann mich einfach nicht entscheiden, was ich überhaupt will. So bin ich schon seit Wochen richtig mies drauf und ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Auf der einen Seite hab ich noch einen großen Kinderwunsch, der nicht erfüllt werden wird, da zu viele negative Faktoren zusammentreffen und auf der anderen Seite ist es die Jobsuche.
Ich finde einfach nichts Passendes, bzw. es gibt einfach nichts Passendes bei uns in der Region.
Was arbeitet ihr denn? Gibt es irgendwelche "Geheimtipps" die man von zu Hause machen kann (seriös und vertrauenswürdig)?
Ich kann in meinen alten Beruf nicht zurück. Eine weitere Ausbildung ist utopisch und nur auf den Kosten meiner Kinder zu machen (lange fremde Betreuungszeiten, keine gemeinsame Zeit mehr, knappes Geld und Vollzeit aus dem Haus) obwohl ich natürlich auch an diese Option denke, aber erst nächstes Jahr machbar, da ich dieses Jahr nichts mehr bekommen habe.
So stehe ich nun praktisch als ungelernt da und ja ich muss zugeben, ich bin nichts und ich kann nichts. Mein Beruf lässt sich nicht kombinieren mit anderen Berufsfeldern und so hab ich keine anderen Qualifikationen.
ich verzweifel bald, wir bräuchten ein Zweiteinkommen und ich finde einfach nichts, es ist zum Heulen. Und so langsam komme ich mir wie ein Versager vor (tempo)
Wie habt ihr also das Problem gelöst? Sicherlich kennt der ein oder andere das Problem mit kleinen Kindern eine Stelle zu suchen. Meint ihr das Arbeitsamt hilft einem weiter? (Bin nicht gemeldet) und meint ihr, dass eine (private) Arbeitsvermittlung etwas bringt? Und wenn ja, was würde das kosten? Und gehen die auch auf einen ein?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bei der DAA habe ich gelernt und da kostet die Teilzeitumschulung in unserer Region 15 000€ plus/minus, da habe ich neulich schon angerufen und nachgefragt. In der Pflege habe ich vor einigen Jahren gearbeitet, da ging es gesundheitlich nicht. Wie es jetzt ist, weiß ich nicht, das müsste ich erneut probieren, wobei ich denke, dass Heben noch problematisch sein wird. Im Einzelhandel könnte ich mir auch vorstellen, nur ist es so, momentan gibt es einfach nichts bei uns. Und da wir seeeehr ländlich wohnen, müssten schon die anderen Dörfer und weiter entfernten Städtchen etwas zu finden sein. Nur leider wisst ihr, wie das ist, für 450 Euro im Monat, lohnt es sich kaum 60 Km am Tag zu fahren. Und dann womöglich noch Schichtarbeit, was die Betreuung dann wieder verkompliziert. Ich weiß, wie sich das anhört und man kann ganz oft sagen, wer arbeiten will findet auch was. Ja, bisher hatte ich auch immer etwas gefunden, aber es waren immer nur Jobs für kurze Zeit und immer mit Einbußungen. Ich gebe zu, dass ich für meine Kinder da sein will und ja ich will arbeiten, ich will sogar ganz dringend arbeiten, auch sozialversicherungstechnisch, weil ich es wichtig finde auch meinen Teil azugeben. Aber ich bin auch so ehrlich und sage, ich will nicht irgendeinen Job, ich will einen Job, bei dem ich und die Kinder glücklich sind. Von daher passt mir regelmäßige Betreuung bräuchte. Wenn meine Kinder mal älter sind, ist das kein Problem, aber jetzt in der Zeit, in der sie die Mama noch so dringend brauchen und auch später hinaus, Hausaufgaben und Übungen anfallen, will ich einfach einen kinderfreundlichen Job. Ja und leider gibts die bei uns nur sehr schwer. Aber, tatsächlich könnte ich in der Pflege nochmal nachfragen, vielleicht sieht es bei uns auch so mau aus und ich habe Glück und bekomme auch so eine Mamischicht/Tour, von der ich schon soviel gelesen habe.
N8eule
N8eule | 18.09.2013
6 Antwort
in der pflege müsste man eigentlich was finden im einzelahndel auch. Was hast du den gelernt? Schau mal unter DAA.de oder Akademie Überlingen da kann mam auch teilzeitumschulungen machen. Überleg dir was du willst und dann mach das.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 18.09.2013
5 Antwort
In der Pflege findest Du höchstwahrscheinlich auch ungelernt einen Job. Du könntest da z.B. teilweise am Wochenende arbeiten und Dein Mann wäre dann bei den Kindern. Frage mal in den umliegenden Pflegeheimen nach. Bei uns in der Gegend wird da so dringend Personal gesucht, auch einfach Pflegehilfskräfte. Zugegeben ist das kein leichter Job. Ich arbeite selbst als Krankenschwester in der Altenpflege und konnte mir fast meine Arbeitszeiten aussuchen, weil einfach ansonsten kein Personal zu finden ist.
Kristen
Kristen | 18.09.2013
4 Antwort
Vielen lieben Dank an dich.
N8eule
N8eule | 18.09.2013
3 Antwort
@N8eule Hier ist eine Seite um sich zu informieren: http://www.tagesmutter.net/themen/infos-fuer-tagesmuetter/tagesmutter-werden.html Das hat mir sehr geholfen als ich mich informiert habe
Joscizy
Joscizy | 18.09.2013
2 Antwort
Hallo Joscizy, herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Ich bin ja froh, dass ich damit nicht alleine stehe. Ich hab nur zwei andere Probleme. Eine Umschulung bekomme ich nicht mehr von der ARGE, da mein Mann zuviel verdient als er dann fertig war, hatte er gleich Arbeit gefunden, über den Satz verdient und die ARGE hat mir die Umschulung gestrichen. Ich hätte sie dann als Dahrlehnen weiter machen können... Tagesmutter habe ich auch schon überlegt. wie macht den diesen Tagesmutterschein? Hat man die Option nur ein Kind zu nehmen? Auch Babies? Und wenn ja, muss man dann für Aussattung sorgen?
N8eule
N8eule | 18.09.2013
1 Antwort
Hallo, das Problem kommt mir bekannt vor. Ich habe kurz bevor mein Sohn geboren wurde einen Tagesmutterschein gemacht und werde sobald mein Sohn 6 Monate alt ist als Tagesmutter arbeiten. Vielleicht wäre das ja was für dich? Im Übrigen kann man Umschulungen halbtags machen Erkundige dich doch einfach mal im Internet. Und das Arbeitsamt kann dir sicher auch helfen und Jobangebote oder Schulungsmöglichkeiten für dich finden. Ich wünsch dir auf alle Fälle alles Gute dabei und das du bald eine Arbeit findest die dir gefällt. LG Joscizy
Joscizy
Joscizy | 18.09.2013

ERFAHRE MEHR:

Ich finde einfach keinen Anschluss
03.01.2012 | 24 Antworten
schwanger / arbeit
04.11.2011 | 13 Antworten
Arbeit bei LIDL oder ALDI?
03.11.2011 | 15 Antworten
Werde ich jemals wieder arbeit finden?
05.02.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading