Dauer der Elternzeit - wann festlegen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.03.2008 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben,
ich werde im September mein erstes Kind bekommen und danach natürlich in die Elternzeit gehen. Aber ich weiß überhaupt noch nicht, ob ich nur 1 Jahr zu Hause bleiben möchte oder länger. Das hängt auch davon ab, ob sich bis dahin hier im Ort was zur Kinderbetreuung ergibt (Kinderkrippe oer ähnliches) und was mein Arbeitgeber mir für Teilzeitmodelle anbieten kann. Aber wann muss man sich dafür festlegen? Gleich, wenn das Kind da ist oder kann man auch sagen, erstmal ein Jahr und dann verlängern?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Frist beachten..
Hey du! Es gibt eine Frist für die beantragung der elternzeit. Es sind 6 oder 8 Wochen nach der Geburt des Kindes und es muss in Schrfitform sein. Falls du dann früher wieder anfangen willst muss der Ag dem nicht zustimmen.
iLLi07
iLLi07 | 31.03.2008
7 Antwort
Danke für eure Antworten und Tips!
Das hört sich in jedem Fall sinnvoll an, eine längere Zeit zu beantragen und dann nach Bedarf zu verkürzen. Werd ich dann wohl auch so machen. Eingestellt wird an meiner Stelle keiner; ich bin Flugbegleiterin und bei uns gibts immer einiges mehr an Personal als eigentlich für den normalen Flugbetrieb erforderlich, um krankheitsbedingtes Fehlen, Urlaub oder eben Schwangerschaften zu überbrücken. Ich bin jetzt auch schon, seit ich weiß, dass ich schwanger bin, im Büro eingesetzt, weil man schwanger nicht als Flugbegleiterin arbeiten darf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2008
6 Antwort
........................
Ich würde es so schnell wie möglich sagen.Besser wenn du 3 Jahre nimmst denn verkürzen kannst du immer aber nicht verlängern!
Söhnchen
Söhnchen | 29.03.2008
5 Antwort
Du mußt
Dich erst nach der Geburt entscheiden wie lang Du zuhause bleiben willst. Bei uns ist es einfacher zu verlängern als zu verkürzen da in der Zeit ja viell jemand für Dich eingestellt wird, befristet, da ist es auch einfacher zu verlängern oder zu kürzen. Würde aber wenn Du in Mutterschutz gehst schon ankündigen wie lang Du zu hause bleiben willst, ist dem AG gegenüber nur fair
Frauke_660
Frauke_660 | 29.03.2008
4 Antwort
also ...
ich wollte nur ein jahr aber als die kleine da war habe ich gesagt das ich sie mit einem jahr noch nicht abgeben kann...habe mich dann für 2 jahre entschieden...de entscheidung musste ich meienm ag in der mutterschutzzeit melden und im elterngeld antrag muss das ja auch ausgefüllt werden wielanga man elternzeit beantragt hat...und du kannst dir ja das geld auch auf 2 jahre aufteilen lassen..
tinchris
tinchris | 29.03.2008
3 Antwort
Ach ja...
...es gibt eine Frist, bis zu dem Zeitpunkt MUSST Du den Antrag stellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2008
2 Antwort
Du kannst...
...1 Jahr beantragen, 2 Jahre oder alle 3. Wenn Du nur 1 Jahr nimmst, muss Dien AG zustimmen, wenn Du länger möchtest. Wenn Du gleich 2 oder 3 Jahre beantragst, MUSS der AG zustimmen. Du kannst ja dann immer noch früher wieder anfangen zu arbeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2008
1 Antwort
...........
Hängt auch vom Arbeitgeber ab wann er es wissen will.
dani81LH
dani81LH | 29.03.2008

ERFAHRE MEHR:

ab wann genau Elternzeit?
24.01.2014 | 21 Antworten
Wann beginnt die Elternzeit?
23.08.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading