huhu

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.04.2011 | 23 Antworten
wie lange seit ihr eigentlich arbeiten gegangen?Bis der Mutterschutz 6 wochen vorher anfing oder hattet ihr vorher schon irgendwelche wehwehchen, ...muss ja zum beispeil nur stehen war heute von 6 bis 14 uhr arbeiten und man merkt es jetzt langsam schon bin mehr am hin und her laufen weil ich ständig das gefühl habe pippi machen zu müssen...und ab und zu habe ich das gefühl so wie heute mal wieder das sie mich das machen lassen und dies und jenes...und sie laufen in der weltgeschichte herrum...und so langsam merkt man es ja schon man schneller aus der puste kommt...also habe jetzt noch 7 wochen zu arbeiten dann eine woche urlaub und dann beginnt ab 11 juni der mutterschutz...

Höre auch immer voll die dummen sprüche, meine frau XY hat noch bis kurz vor der geburt gearbeitet bla bla bla, aber jede frau empfindet ja anderst...

also schreibt einfach mal, würd mich freuen...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
....
hatte ab dem 7. Monat ein Beschäftigungsverbt bekommen Hätte sehr gerne bis zum Ende gearbeitet, ich sitze allerdings auch nur den ganzen Tag auf meinem Bürostuhl. Mir war daheim sooooooooooo langweilig!!!
wald
wald | 07.04.2011
22 Antwort
.....
da ich keinen anspruch auf mutterschaftszeiten seinerzeit hatte, weil ich selbstständig war, bin ich bis 3 wochen vor geburt noch arbeiten gegangen und war quasi den ganzen tag unterwegs von morgens bis abends....bis zur geburt die 3 wochen hab ich dann überwiegend von zuhause aus gearbeitet so weit es möglich war...
gina87
gina87 | 07.04.2011
21 Antwort
...
sie müsen dir sogar eien sitzmöglichkeit zur verfügung stellen. ne freundin hat in einem schuhgeschäft gearbeitet udn als die erfahren haben das sie schwanger sit, waren plötzlich nur noch wenige stühle im laden. da hat ihr frauenarzt ihr sofort ne BV geschrieben.
wossi2007
wossi2007 | 06.04.2011
20 Antwort
Hm meine ss war nich geplant und
hatte am anfang der ss glei mal ne Hormonelle entzündung am fuß hatte angst da passiert was und die hitze das bücken wegen teig in maschine hab mich dann da schlau gemacht und mir wurde geraten mir nen beschäftigungsverbot zu holen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
19 Antwort
@Alexis88
bin konditorin...und weisst ja selber wie das ist auch mit der wärme dort...habe normaler weise immer um 4 anfangen müssen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
18 Antwort
Hm bei mir wars die Arbeitszeit
bin bäcker und hätte um 3 uhr nachts anfangen müssen und schwere körperliche arbeit . Da mein arbeitgeber nurn kleiner Familien betrieb is konnte er mich nich anders arbeiten lassen und war die beste lösung für beide
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
17 Antwort
hey
War die ersten 4 wochen krank geschrieben u dann hatte ich ein beschäftigungsverbot u konnte den Sommer damals in vollen zügen genießen :-) die ersten 24.ssw gings mir ja überhaupt nicht gut, erbrechen übelkeit ischias, ... und ab der ca. 26.ssw gings mir suuuuuper!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
16 Antwort
@Gabriela1511
genauso schauts aus, und das will ich mir nicht holen könnte es wenn ich es wollte weil ich vorher 2 fg hintereinander hatte und ich mich jetzt spritzen muss damit die ss bestehen bleibt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
15 Antwort
...
Naja also ich höre hier ständig, dass die Mehrzahl der Mütter ein Beschäftigungsverbot wegen bekommen haben. Ich hatte ne Risikoschwangerschaft, weil ich Diabetes Typ I habe und mein FA wollte mich noch nicht mal krankschreiben. Ich war aber durch einen anderen Arzt insgesamt 14 Wochen krankgeschrieben. Mein ET war der 3.6. und ab Mitte Februar bin ich dann gar nicht mehr arbeiten gegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
14 Antwort
@penaten
CHAKKA BABY !!! du schaffst das !!!! und wenn ees gar nicht mehr geht, dann geht's halt nicht. dann können die so doof gucken wie die wollen ^^.
jacky-o
jacky-o | 06.04.2011
13 Antwort
@jacky-o
der knaller war ja von den einen...er meinte nach den 2 fg letztes jahr haben sie doch was gefunden woran es lag...und da könnte ich doch normal weiter arbeiten...ich meine manchmal wirklich die sollen froh sein das ich mir nicht irgendsolch attest hole, sondern trotzdem arbeiten gehe. habe dies oft in gedanken aber ich mache die arbeit ja auch gerne...aber ich denke mir auch einfach es sind nur noch 7 wochen und die pack ich auch noch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
12 Antwort
Ich
bin aktuell in meiner zweiten urlaubswoche von insgesamt 4. dann MuSchu über 6 wochen. Also vor ET 10 Wochen daheim.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
11 Antwort
@jacky-o
ja weiss ich...naja will ja auch so lang es geht noch arbeiten gehen, aber mich nervt dieses denken von den anderen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
10 Antwort
@zwerg78
ich arbeite auch im Schwimmbad, bin auch sofort aus der Halle abgezogen worden und dann war Verwaltung angesagt. Hab also mit zum Mutterschutz gearbeitet ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.04.2011
9 Antwort
@penaten
das haben die doch damals auch mit natti gemacht. die nehmen echt null rücksicht. ich meine, es hat ja einen grund warum die nicht mehr so arbeiten kannst wie vor der ss, du bekommst dein langersehntes kind !!!! ich glaube das kapieren die wohl nie. ich kann einfach nur den kopfschütteln...
jacky-o
jacky-o | 06.04.2011
8 Antwort
arbeiten
mir war @home auch soooo langweilig. weisst ja warum ich ab der 9. ssw zu hause war.
jacky-o
jacky-o | 06.04.2011
7 Antwort
@jacky-o
du und nati ihr wisst es ja nun zu gut, aber die planen mich noch voll ein udn ich habe oft das gefühl weil ich erst um 6 anfange und die anderen um 4 das sich denken ach die hat ja erst um 6 angefangen dann kann sie auch noch dies und das machen...fange manchmal auch um 4 an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
6 Antwort
Ja das stimmt
war dann ab der 6 woche zuhause und hatte übelst langeweile
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
5 Antwort
hi
also mir ging es eigentlich immer recht gut bis auf übelkeit und klar mal rückenschmerzen....aber sollange man kein BV hat muss man eben arbeiten gehen... also ich bin immer bis zum schluss also bis zum mutterschutz.... alles gute und die zeit schaffst auch noch gehen schnell rum....zuhause fällt einem nur die decke auf den kopf ....so vergeht die ss viel schneller als wenn man viel zeit hat hihi.... alles gute weiterhin
Levin2008
Levin2008 | 06.04.2011
4 Antwort
...
ich hatte ab der 20ssw ein arbeitsverbot da ich ne ausbildung als köchin machte da meinte die ärztin sie will mich da rausholen naja da eh keine rücksicht auf mich genommen wurde habe ich es zugelassen ein glück hatte dann echte probleme bekommen die kleine lag zu tief die schmerzen am scharmbein konnte kaum noch laufen. lg und eine tolle restliche kugelzeit
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 06.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

huhu liebe Mamis
26.08.2009 | 13 Antworten
Huhu
14.07.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading