Frage an die Mamis die Vollzeit arbeiten gehen

Gina1982
Gina1982
08.02.2011 | 27 Antworten
hey ihr lieben ..
meine maus wurde am 17.12. ein jahr alt, danach wurde ich arbeitslos. zum glück hab ich schnell wieder was gefunden, seit 1.2. also letzte woche dienstag geh ich wieder arbeiten. vorher hatte ich immer gleitzeit, sprich meist hab ich von halb 7 bis 3/halb 4 gearbeitet. hier geht das nun leider nicht. ich beginne halb 8 und es geht bis viertel 5. ich stehe halb 6 auf, um 6 wecke ich die maus, zehn vor halb 7 mach ich los, dreiviertel 7 bin ich in der krippe, um 7 starte ich dort um kurz nach halb abgehetzt auf arbeit anzukommen. meine maus hole ich gegen 5 wieder ab, die woche hat sie meine tante bisher geholt, morgen mein paps, donn muss sie den ganzen tag. allerdings hat mein hase seit heut alle 2 wochen spät schicht da bringt er sie erst viertel 9. jedenfalls eh ich zu hause bin ist es halb 6, dreiviertel 7 rum geht sie ins bett. ich komm einfach ni damit klar sie kaum zu sehen :( gewöhnt man sich denn dran? bin so depri deswegen und die zeit nervt mich man schafft ja garnix irg.wie :( bins halt net gewohnt.
allerdings bin ich froh wieder so fix arbeit gefunden zu haben. die stelle war als 40 h ausgeschrieben. nur das es keine gleitzeit gibt wurmt mich :( könnte doch alles viel schöner sein :(
sorry fürs rumheulen *schnief* ich hoffe ich gewöhne mich noch dran. das we genieß ich ja jetzt um so mehr ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde damit auch nicht klar kommen.
Wenn Dein mann arbeitet musst du dann unbedingt auch noch arbeiten ? Ich war einige Jahre alleinerziehend und musste auch arbeiten Meine Tochter war den ganzen Tag in der Betreuung bleiben , was ihr persönlich sehr schwer viel .. Bei meiner kleinen Tochter wüde ich es nicht mehr machen . Ich werde nur noch zu den normalen Kindergartenzeiten arbeiten gehen und wenn wir weniger geld haben dann ist es eben so .
Petty2
Petty2 | 08.02.2011
2 Antwort
hmmmm
kannst dir nicht jetzt in ruhe eine Teilzeitstelle suchen?! also Vollzeit arbeiten mit Kind finde ich gar nicht schön :- und hab dann 6 tage frei, mehr würde mich nicht in Frage kommen. Ich hoffe du findest eine bessere Lösung ;-) Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 08.02.2011
3 Antwort
süsse
das ist echt heftig....ich würd das in dem alter noch nicht können, aber vll gewöhnst du dich doch daran....ist bestimmt anstrengend für euch, lass dich mal ganz lieb drücken.lg claudi
greta1970
greta1970 | 08.02.2011
4 Antwort
Hi
Das hört sich sehr streßig an u du dich traurig! Braucht ihr den vollzeitjob? ... wenn nicht würd ich schnell auf teilzeit oder 400 euro umsteigen ... ich selbst könnte das nicht, habe die 3 jahre elternzeit genommen u wenn ich vorher was auf 400 euro zwischen durch find okay ansonsten bleibe ich bei Mia, find das sehr wichtig u will es so! Allerdings kommen wir super mit dem Geld klar u können uns noch was leisten, das is die andere sache!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
5 Antwort
braust du denn unbedingt einen vollzeitjob?
reicht ein halbtagsjob nicht? ich fände es traurig für deine maus wenn ihr ohne es zu müssen sie so lange in dem alter schon abgebt :-( wofür bekommt man denn dann ein kind? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 08.02.2011
6 Antwort
also ich bin alleinerz.
und muss 37, 5 std. arbeiten Mittlerweile sind wir soweit das ich am donnerstag beim kinderpsychologen nen termin hab.Meine kleine hat aufeinmal immer bauchweh bekommen war bei verschiedenen ärzten die haben immer gesagt das sie nichts hat. Kurz vor weihnachten bin ich mit ihr ins krankenhaus und da meinte der arzt dass das sicher psychisch ist und das ich weniger arbeiten muss weil die kleine davon krank wird das ich sie die ganze woche nicht sehe. Ich arbeite als springerin im Verkauf. Und so kommt es das ich teilweise 60 km einfach zur arbeit muss und bis ich daheim bin schläft die kleine schon. Mich macht das total fertig und sie auch. Mir tut das schrecklich weh..... Ganz besonders wenn sie mich anruft und weint und sagt das sie mich so vermisst. Da könnte ich heulen. Also ich würde es keiner mutter raten wenns anders geht.
Young_mami20
Young_mami20 | 08.02.2011
7 Antwort
achja
bei uns geht das jetzt seit nem jahr und sie ist 4.
Young_mami20
Young_mami20 | 08.02.2011
8 Antwort
ja
wir brauchen die vollzeitstelle! mein freund bekommt auch nur 1200 auf de hand. der vertrag nun ist unbefristet. ich hab die frage an die vollzeitmamis gestellt! wenns euch so gut geht, schön für euch. im osten geht hier fast jede frau 40h wenige kommen nur in den genuss von 30 oder weniger. 3 jahre elternzeit? wow. geht sicher nur bei reichen männern. wie gesagt den habe ich nicht.
Gina1982
Gina1982 | 09.02.2011
9 Antwort
Wen Du hier schon alle angreifst nur weil wir es mit deiner Kleinen gut meinen.
Mein mann bekommt auch nur 1300 Euro . Meine kleine ist 2, 5 Jahre und meine große 12 jahre. Wir bekommen nich Kindergeldzuschlag , Wohngeld und normales Kindergeld. wir haben auch nicht viel im Monat , aber für meine Kinder verusuche ich gerne einige zeit mit weniger auszukommen . Also komm mir nicht damit meiner verdient weniger . 1200 Euro soviel haben manche noch nicht und die Frau bleibt trotzdem zu Hause. Wenn ihr natürlich auf nichts verzichten wollt , dann macht es , aber wundert euch nicht das es Deinem Kind schlecht geht . Und ganz ehrlich , ich war auch mal Alleinerziehend , aber als ich gemerkt habedas es meiner kleinen nicht gut ging , dann habe ich sofort eine andere Stelle gesucht . UUnd zwingen den ganzen tag arbeiten zu gehen , das kann das Arbeitsamt auch nicht . Zu den Betreuungszeiten da gebe ich dir recht , aber nicht bis Abends ! Und ich weiß wovon ich spreche !!
Petty2
Petty2 | 09.02.2011
10 Antwort
petty
dann verrat mir bitte WIE ihr das macht! gehst du überhaupt arbeiten oder lebst du vom hartz? mein freund braucht allein 400 euro fürs auto im monat, weil er es a) noch abbezahlt und b) er es für arbeit brauch und somit viel sprit. wir zahlen über 600 euro miete und in ne platte zieh ich ganz sicher nicht. und ansonsten alle anderen fixkosten plus die hohen kita gebühren. bleiben bei mir am ende viell. 200 euro über die sind dann für klamotten für mich und mausi, für kosmetik und evtl paar rücklagen und das bei dem jetzigen gehalt! so sag mir bitte WIE ich das machen sollte? klar hätte ich auch gern 35 h gearbeitet, das prob war nur die stelle war mit 40 ausgeschrieben ABER ein unbefristeter!! das was ich mir in diesem unternehmen jahre gewünscht habe!!! ich wäre doof gewesen.weisst wie??? nun muss ich schauen wie ich mit klar komme. und klar komm ich pampig wenn ich die volllzeitmamis anspreche und sich alle melden mit halben vorwürfen und denken das leben is nen ponyhof! DAS NERVT!
Gina1982
Gina1982 | 09.02.2011
11 Antwort
Nein wir leben nicht von Hartz 4 , aber wie gesagt wir bekommen Kindergeldzuschlag und Wohngeld
Wir sind vier personen . Wir bezahlen auch noch zwei Kredite ab und unsere Kinder gehen noch reiten und zum Turnen usw . , Wenn Dein freund 1200 Euro verdient und du auf 400 Euro gehst und dann noch Kindergeld und Wohngeld bekommt ihr vielleicht auch noch . Wenn Du keinen Kitaplatz mehr brauchst dann brauchst Du auch keine teuren Kigakosten bezahlen . manchmal ist es auch schön in einer Siedlung zu wohnen . Und Du bekommst doch noch Elterngeld , oder ? Rechnet Euch das dochmal durch und erkundigt Euch wieviel Unterstützung ihr vom Wohngeld und Kindergeldzuschlag ihr bekommt . Der Kigakosten bleiben auch weg ? Kochen musst du doch eh für euch ! Z.B. als ich Alleinerziehend war musste ich mit essen für den Kindergartenplatz 130 Euro bezahlen . Ich bin dann hinterher zum Jugendamt und habe gesagt das kann nicht sein . Dann haben die mir einen Antrag gegeben da musste ich alles auflisten , Auto , versicherung und ich musste sehr viel weniger bezahlen . Was das war weiß ich nicht mehr
Petty2
Petty2 | 09.02.2011
12 Antwort
Ich will dir echt nichts!
Mein Bruder z. B. der macht es genauso wie du , aber er verdient noch richtig dabei und die Frau geht auch noch arbeiten . Und die kleine ist von morgens bis Mittags um 4 bei einer tagesmutter . da könnte ich ausflippen . Oder meine Freundin . der mann verdient auch nicht soviel , aber sie geht arbeiten, weil sie nichts vom Staat haben möchte . Sie schämt sich Wohngeld oder Kindergeldzuschlag zu beantragen . das kann ich auch nicht verstehen . Das ist ein falscher Scham , weil die gelder sind extra für junge Familien . Ich kann es auch nicht verstehen wenn man faul ist , aber wenn man doch alles tut , dann hat man auch ein anrecht auf Unterstützung . Unsere Kinder brauchen uns in den ersten jahren und auch wenn sie älter sind lieben sie es wenn jemand zu hasue ist und auf sie wartet.
Petty2
Petty2 | 09.02.2011
13 Antwort
@gina
also mein Mann ist bestimmt auch nicht "reich" aber er verdient genug das es reicht und das es geht das ich zu hause bin. Und das war mir immer sehr wichtig das ich zeit für mein kind hab. und es macht dich keiner dumm an oder so aber es haben anscheinend alle die meinung das es nicht gut ist für dein Kind wenn du so viel arbeitest. Ich hab ja nur gesagt das es für mich nie in Frage kommen würde mit Kind so viel arbeiten. Aber du bist ja auch nicht glücklich damit und deine kleine bestimmt auch nicht. Und da würde ich einfach was ändern. lg
bonjovimaus
bonjovimaus | 09.02.2011
14 Antwort
ja und genau DAS will ich nicht
hab kein bock auf schulden..hab kein bock auf kosten des staates zu leben.. und was will ich mit nem 400 euro job wenn ich ne ausgelernte fachkraft mit berufserfahrung bin?! ich würde total rauskommen und am ende nach paar jahren keinen fuß mehr arbeitsleben bekommen. wer will denn eine die jahrelang zu hause rumgehockt ist und total raus??????? kannst mir nicht erzählen das SO die chancen steigen! mag ja sein, dass ihr glücklich dabei seid. aber ich weiß im grunde wo das leben lang läuft, hab kein bock auf hartz und erst recht kein bock dem staat auf der tasche zu liegen, auf deutsch: schmarotzen! und petty ich weiß ja nich was du noch so in deinem leben vorhast, aber ich hab keine bock mir jetzt noch jahrelang den arsch zu hause breit zu sitzen und mich zu langweilen! und krippe find ich im grunde gut mein kind liebt die krippe, kontakt zu anderen kindern ist wichtig! nur wie gesagt, 35 h wären für mich ausreichend, war in meinem falle nur nicht machbar.
Gina1982
Gina1982 | 09.02.2011
15 Antwort
hmmm
werde nie verstehen wie man sich langweilen kann wenn man ein Kind hat. Für die einen ist die Karriere wichtiger und für andere eben die Familie. Sobald ich mich für ein Kind entscheide ist eigentlich auch die entscheidung gefallen, eben für die Familie weil beides geht nicht mit Kind.
bonjovimaus
bonjovimaus | 09.02.2011
16 Antwort
Im Enddeffekt ist es ja auch Deine Entscheidung ob du für Dein Kind da bist oder nicht .
Die Vorwürfe machst Du dir später nicht wir . Alles Gute
Petty2
Petty2 | 10.02.2011
17 Antwort
sorry aber ihr seid einfach noch net im leben angekommen!
ich geh arbeiten um meine familie zu ernähren! um mal in den urlaub fahren zu können! um meinen kind auch mal spielzeug kaufen zu können oder in den zoo, schwimmbad etc gehen zu können! wie soll man das machen wenn man NICHT arbeiten geht???? für mich ist karriere nicht wichtiger, nur gehört arbeiten im leben nun mal dazu! von was lebt ihr? hartz4? seid ihr stolz drauf? mir wäre das um ehrlich zu sein peinlich! ich würde sogar putzen gehen nur um NICHT ins hartz zu kommen! und deswegen geh ich arbeiten. und länger als ein jahr elternzeit hätte ich auch gern genommen nur leider wars nicht drin weil wir nicht über die runden gekommen wären wegen des geldes!! und sooo ne aussage find ich noch mehr zum kotzen! ich bin genauso für mein kind da!!! und wir müssen aus diesen gründen die wochenenden noch mehr genießen! im übrigen, ich komm aus dresden und hier gehen 90 % aller mütter voll arbeiten. aber ich glaube ihr wohnt einfach irg.wo hinterm mond! diskussion beendet. kommt mal an im leben!
Gina1982
Gina1982 | 10.02.2011
18 Antwort
@Gina
die Hauptverdiener sind immer noch die Männer. Und nein wir leben mit Sicherheit nicht vom Amt. Aber wenn man ein Kind hat dann sollte man auch dafür da sein können. Mein Mann verdient sehr gut und wir haben wenn ich auch 8 Tage im Monat arbeite weit über 3000 Euro im Monat und wir können uns dann viel genug leisten. Und was andere Mütter machen ist mir scheiß egal... ich bin für mein Kind da und muss kein schlechtes gewissen haben oder mir irgendwann vorwürfe machen. wenn du damit klar kommst dann sei froh ich könnte das nicht.
bonjovimaus
bonjovimaus | 10.02.2011
19 Antwort
die hauptverdiener sind die männer???
sage mal lebst du im mittelalter???? WACH AUF MÄDEL! du lebst in einer absoluten traumwelt! 3000 euro? WOW! wie gesagt mein mann hat auch nur 1200 euro raus er geht voll arbeiten! und er bezahlt über 400 fürs auto - abzahlung plus steuern plus sprit - er brauch es für seinen weiten arbeitsweg! so nun BITTE sag mir wie man mit 1200 euro über de runden kommen soll? SCHÄTZ DICH GLÜCKLICH dass du nur 8 tage im monat arbeiten musst - hey respekt du leistest ja so richtig was! da wünsch ich dir mal nur dass sich dein mann ni in 20 jahren mal ne jüngere angelt und du dann NIX hast! ich will unabhängig sein und wie gesagt, mann und frau sind heutzutage gleichwertig und sollten beide verdienen!! freu dich darüber dass du so für deine kinder da sein kannst aber verdammt nochmal CHECKE es das es millionen von frauen auf der welt gibt denen es nicht so gut geht wie euch!!!! die noch was tun müssen um im leben über die runden zu kommen!!!! aber solche leute wie du haben das anscheinend vergessen.
Gina1982
Gina1982 | 10.02.2011
20 Antwort
@gina
was das betrifft bin ich altmodisch eingestellt. aber wenn ich keine zeit für mein kind hab dann hab ich lieber gar kein kind. Ich schätz mich auch glücklich aber eins darfst du mir glauben wenn wir uns das nicht leisten könnten dann hätten wir auch nie ein kind bekommen. Ich will meinem kind was bieten aber wichtiger ist das die mami für das kind da ist. Wir verdienen ja auch beide aber ich hab genug zeit für mein kind. Und was mal in 20 jahren ist dann lass mal meine sorge sein. Überleg du mal ob es sinn und zweck ein kind zu haben auf die art und weise wie du es machst.
bonjovimaus
bonjovimaus | 10.02.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
wenn beide Elternteile Vollzeit arbeiten
14.04.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading