Kann man die Elternzeit vorzeitig beenden?

kennethundsusi
kennethundsusi
11.03.2010 | 14 Antworten
Ich hatte 3 Jahre Elternzeit bei meiner Chefin beantragt.Seit August arbeite ich auf 400€ Basis wieder in meinem Beruf.Jetzt fragte mich meine Chefin ob ich nicht wieder mehr arbeiten könnte.
Kann ich da die Elternzeit einfach früher beenden?
Ich hätte bis Juli 2011 noch Elternzeit.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
jetzt
erschreck mich net @Engerl, bei meinem großen hab ich auch das so gemacht.es stehen einem 3 jahre zu, das muß der AG zustimmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
13 Antwort
@Engerl
Man kann aber nachträglich auch noch Elternzeit beantragen, muß der Arbeitgeber aber zustimmen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 11.03.2010
12 Antwort
nein
darf er nicht! das wär ja noch schöner wenn die mit uns machen was sie wollen :-)... aber das 3 jahr hättest gleich mit beantragn müssen!!!
Engerl
Engerl | 11.03.2010
11 Antwort
@Engerl
ich habe 2 jahre erstmal beantragt, weil ich net weiß ob ich nen krippenplatz bekomm.ich werde aber auf jedenfall noch ein 3. beantragen. weil ich auch net weiß ob ich wieder zurück zu meinem alten arbeitgeber zurück gehe oder mir was anderes suche.. was ist eigentlich wenn ich kündige?darf er mich in den 3 jahren kündigen? sorry für die vielen fragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
10 Antwort
@soufi
genau das geht. man muss das nur mit dem Arbeitgeber klären. leider wissen das viele Arbeitgeber nicht das es solch eine regelung gibt! Aber solltest du 1 jahr beantragen und sagst dann nach dem jahr du willst nochmal ein jahr daheim bleiben das geht dann nicht . und dein Chef muss dich nicht unbedingt nehmen wenn du verkürzt hast! nur wenn er die stelle frei hat, ansonst erst nach deiner vorher beantragten zeit
Engerl
Engerl | 11.03.2010
9 Antwort
@Engerl
also heißt das wenn man 3 jahre beantragt hat, man aber früher wieder geht, das man das dann später nehmen kann, wenn er dann z.b. in die schule kommt? das wär ja net schlecht.aber wo muß man das dann klar machen, ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
8 Antwort
Ich arbeite ja schon seit August wieder dort!
Aber eben nur auf 400€ Basis in der Elternzeit.Wenn ich aber wieder Vollzeit arbeiten würde, müßte ich ja die Elternzeit beenden, weil man ja nur 30 Std.pro Woche in der Elternzeit arbeiten darf.
kennethundsusi
kennethundsusi | 11.03.2010
7 Antwort
...
achja du hättest ja dann noch ein jahr übrig! das kannst du noch nehmen bis dein kind 8 jahre ist danach verfällt es
Engerl
Engerl | 11.03.2010
6 Antwort
hi
ich denke auch das das net geht, denn eventl. hat sie für dich auch ne vertretung in der zeit gefunden. mich würde es aber auch interresieren.ich habe erstmal 2 jahre genommen, weiß ja net was da noch so alles kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
5 Antwort
@Wichtelchen
das ist nicht richtig... sie bezieht ja kein elterngeld mehr..und sie kann jetzt mit dem einverständniß des Arbeitsgebers wieder arbeiten und sich den rest aufsparen bis dann kind zur Schule kommt
Glueckstern72
Glueckstern72 | 11.03.2010
4 Antwort
...
du kannst deine Elternzeit natürlich verkürzen! du bist nicht rechtlich dran gebunden das es drei jahre sind auch wenn du die beantragt hast. nur verlängern kann man sie nicht!!!!!
Engerl
Engerl | 11.03.2010
3 Antwort
@Glueckstern72
Nee das Elerngeld ist schon seit Juni letzten Jahres abgelaufen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 11.03.2010
2 Antwort
Wenn sich da rechtlich nichts geändert hat,
dann MUSST Du die drei Jahre auch Elternzeit nehmen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.03.2010
1 Antwort
beziehst du denn noch Elterngeld?
ich denke nach beendigung des bezuges ist es egal ob du früher wieder arbeiten gehst wenn deine Chefin das so mit dir vereinabrt hat
Glueckstern72
Glueckstern72 | 11.03.2010

ERFAHRE MEHR:

nach einem Jahr Elternzeit
24.10.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading