Ausbildung und schwanger werden

ref-on-ice
ref-on-ice
02.11.2009 | 12 Antworten
Hej,

man wird hier jetzt mehrere Fragen von mir lesen, ich hoffe das ist nicht zu schlimm.

ich bin im 3. Lahrjahr in der Ausbildung und wollte fragen, wann der Zeitpunkt für ein Kind "ideal" ist.

Ich bin im Juli 2010 fertig (schriftliche Prüfung , Mai2010, mündlich spätestens im Juli 2010)

Nun überlege ich, ob ich eine Schwangerschaft (vorausgesetzt es funktioniert) "riskieren" kann und nach der Ausbildung mein Kind bekomme und danach wieder in den Beruf geh oder nicht.
Oder ob ich erst arbeite und dann eine Schwangerschaft in Erwägung ziehe

Vielen Dank im Voraus

Tanja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hy
hmm also am geschicktesten u wartest noch bis du drei jahre voll im beruf gearbeitet hast, dnn bekommst du nämlih iel mehr elterngeld. und dann bruchst du sehr wahrscheinlih sowieso jeden cent. also von daher wäre es am besten noch zu warten
schnitte_No1
schnitte_No1 | 02.11.2009
11 Antwort
Alter
Ich bin keine 16 mehr ;) Gut ich bin zwar erst in der Ausbildung aber schon 24, und mien Partner ist 29. Mein Freund und ich haben es durchgerechnet, dass von seinem Gehalt es möglich ist, 3 Menschen zu ernähren ohne jeden Cent umdrehen zu müssen. Klar würde ich gerne arbeiten. ich hoffe ihr habt wegen der Frage nicht den Eindruck dass ich auf Kosten des Staates leben möchte. Nur würde ich mich mit meinem Beruf auch selbstständig machen, bzw. in der Zeit der Elternzeit versuchen zu arbeiten und mich weiterzubilden
ref-on-ice
ref-on-ice | 02.11.2009
10 Antwort
mhhh
Ich bin während meines letzten Ausbildungsjahres ungeplant Schwanger geworden. Ich fand es war nicht die richtige Zeit. Klar würde meinen Krümel nicht mehr missen wollen, aber der Druck bei den Prüfungen etc war EXTREM hoch, weil man nicht so locker ein Jahr dranhängen konnte. Und auch jetzt finde ich das manchmal sehr schade, da ich gerne Abreiten würde, ich meinen Wochen alten Zwerg aber erstmal nicht in eine Kita geben möchte. Wenn ich die Wahl hätte würde ich erst Beruferfahrungen sammeln und dann mit der Familienplanung anfangen :) Aber das musst du für dich ja entscheiden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
9 Antwort
Also ich wrüde sagen
lass dir Zeit. Du bist ja erst 24 und es ist nichts aus der Zeit! Mach deine Ausbildung fertig, dann sammle a bissl berufserfahrund und arbeite noch ein paar Jahre und dann kannst du immer noch Kinder bekommen! Ich hab meinen kleinen mit 28 bekommen und es war genau der richtige Zeitpunkt! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 02.11.2009
8 Antwort
Hi
Ich würde dir raten, erst min. ein Jahr zu arbeiten und dann ein Baby zu bekommen. Erstens kannst du dich hinterher besser bewerben, da du ja schon Berufserfahrung hast und zweitens - kriegst du ja auch mehr Elterngeld. Ist aber nur meine Meinung. Die Entscheidung triffst am Ende ja du. Viel Erfolg bei der Prüfung und bei der Entscheidungsfindung
Tanja1980
Tanja1980 | 02.11.2009
7 Antwort
.....
also ich habe vor 12 wochen meine tochter bekommen... und habe in der ss die lehrabschlussprüfung gemacht... nächstes jahr werd ich wieder in den beruf einsteigen...ich finde das es kein problem ist wenn man es will :)
oO_mami_Oo
oO_mami_Oo | 02.11.2009
6 Antwort
:-(
Ich täte das nicht an Deiner Stelle machen !!!! Es ist verdammt schwer von der Schwangerschaft in den Beruf zurückzu kehren, denn Du musst Dich zum Schluß nach dem Kind richten Mach erst mal ein paar Jahre Berufserfahrung und lege Dir was zu Seite, dann kann man immer noch mal drüber nachdenken
herzengutemama
herzengutemama | 02.11.2009
5 Antwort
Klingt stressig, was?
Willst du nicht erst Arbeit anfangen und ne Zeit lang was machen? Hmm... Der Zeitpunkt für ein Kind ist "ideal", WENN DU ZEIT FÜR DEIN KIND HAST würde ich mal ganz gescheit sagen!
roterkakao
roterkakao | 02.11.2009
4 Antwort
ich an deiner stelle würde
erstmal arbeiten und geld zur seite legen!ausserdem wird dein elterngeld von den 12 vorigen monaten berechent, also wäre es besser für dich wenn du ordentlich verdienst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
3 Antwort
Würde
dir raten noch etwas in deinem Beruf zu arbeiten. Vielleicht bekommst du noch einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Und Elterngeld wäre auch mehr
mamanka
mamanka | 02.11.2009
2 Antwort
...
ich finde es schon mal super das du eine ausbildung hast. :) Gibt ja mittlerweile soviele die mit 16 jahren schon ab ersten kind arbeiten. sammle doch noch ein wenig berufserfahrung. denke nicht das das schadet und macht sich dann in deiner späteren bewerbung bzw. lebenslauf gut. aber das musst du für dich entscheiden. :)
fiducia711
fiducia711 | 02.11.2009
1 Antwort
ich würde erst einmal
ein paar jahre arbeiten und das leben genießen...und dann an familie denken...so habe ich es gemacht und finde es so echt ok lg
Maxi2506
Maxi2506 | 02.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ausbildung und Schwanger?
13.06.2012 | 32 Antworten
2 Ausbildung welche Möglichkeiten?
26.09.2011 | 25 Antworten
beschäftigungsverbot und ausbildung
18.05.2011 | 2 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading