Wann seid ihr nach der Geburt wieder arbeiten gewesen?

Caro87
Caro87
31.08.2009 | 15 Antworten
Bin mir gerade unschlüssig ob ich mich für eine Unschulung bewerben will oder nicht. Diese würde am 21.9. beginnen. Meine Kleine wird nächste Woche Sonntag ein halbes Jahr alt. Eigentlich ist mir das zu früh, aber es ist so:
Die Umschulung würde 2 Jahre gehen und wäre mit Auto eine 3/4 entfernt.
Eigentlich hatte ich vor mich für nächstes Jahr für eine Ausbildung zu bewerben. Da wäre es so, dass die normal 3 Jahre dauert und mit Zug schon Anderthalb Stunden entfernt. Mit Auto ja noch länger ..
Weiß gerade nicht was ich machen soll .. Würde gerne aber will noch bei meiner Maus bleiben. (traurig01) (kinderwagen2)


Lg Caro
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
huhu
also ich gehe schon lange wieder arbeiten nebenbei. jonas fängt jetzt an in die krippe zu gehen. Auch wenn ich es bedaure, die alternativen sind rar.
Camourflage
Camourflage | 31.08.2009
14 Antwort
@jahjah23
Hab mich gerade entschieden. Die Ausbildung/ Umschulung läuft mir nicht weg. Aber das erste Mal zu sehen wie sie sitzen kann, laufen, das erste Wort- das hat man nur einmal. Und da will ich doch gerne bei sein. danke!
Caro87
Caro87 | 31.08.2009
13 Antwort
@Caro87
na dann genieß jede Sekunde die du mit deinem Zwerg hast!!!! Wenn ich meine maus anschau, könnt ich heulen.. die is mittlerweile kein Zwuck mehr.. 30 monate wird sie u ich schau fotos an u frag mich: wo is die Zeit hin.. aber ich bin so froh jede entwicklung LIVE mitbekommen zu haben.. das war SOO eine wundervolle Zeit.. ab dem Kiga verrennt die Zeit eh soooo schnell.. nur mehr termine usw. also wenns euch finanziell gut geht, würd ich noch warten bis sie keine Ahnung in Kiga geht :) oder deine Betreuungszeit aus is.. also ich bin froh kaja noch ein jahr mitbetreun zu können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
12 Antwort
@Jahjah23
Glaub du hast Recht. War letztens schon so "traurig" als ich die klein gewordene Kleidung aussortiert habe. Da fand ich es schon so schade wie schnell sie groß wird. Und wenn ich jetzt noch was verpasse ärgere ich mich bestimmt... Finanziell ist bei uns auch alles ok. Das wäre kein Grund zum Arbeiten.
Caro87
Caro87 | 31.08.2009
11 Antwort
@Caro87
also, wenn du alles abgeschlossen hast u nicht finanziell in Not bist, würde ich noch daheim bleiben.. dein Kind is nur einmal so klein.. arbeiten kannst in einem Jahr noch locker gehn - schließlich hast ja anscheinend Berufserfahrung u eine abgeschlossene Ausbildung.. aus finanzieller Not OK.. aber ansonsten würd ich zwinkernd zuhaus bleiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
10 Antwort
@canadien
Doch habe schon eine Ausbildung. War auch schon paar Jahre arbeiten use. Will aber noch was anderes machen... Ach schwierig...
Caro87
Caro87 | 31.08.2009
9 Antwort
huhu
ich bin jetzt knapp 29 Monate zuhause.. nächstes Monat endet meine betreuungszeit.. und ab Oktober geh ich arbeiten als Moma.. Ich hätts ma net vorstellen können so kurz nach der Geburt arbeiten zu gehn.. also ich für mich.. aber ich hab auch einen Abschluss u diese Auszeit mit der KLeinen war eingeplant..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
8 Antwort
hallöchen
bewerbe dich, dein kind wird es dir später bestimmt danken .
harmony-chantal
harmony-chantal | 31.08.2009
7 Antwort
Ich wuerde mich auch einfach mal bewerben
und wenn die Zusage kommt, dann entscheidest du dich. Da es eine Umschulung ist u.es sich anhoert als ob du noch keine Ausbildung hast, wuerde ich es wohl jetzt machen! Auch, wenn es natuerlich sehr sehr schwer faellt deine Tochter abzugeben. Hast du denn die Moeglichkeit deine Kleine gut unterzubringen? Wie viele Stunden ist denn diese Umschulung am Tag? Ich wollte im Januar wieder arbeiten gehen , aber nun bin ich wieder schwanger u.das Kind kommt Ende Maerz. Mal gucken, wie ich das danach mache... Dir wuensche ich alles Gute!
Canadien
Canadien | 31.08.2009
6 Antwort
.....
wäre echt eine gute chance für dich. und dein kleiner sonnenschein wird es dir nicht krumm nehmen da du ihm dannach mehr bieten kannst und e eine gute chance für dich ist. bewirb dich ich drück dir die daumen
stern89
stern89 | 31.08.2009
5 Antwort
also
ich hab ja vorher schon lehre gemacht und auch so 4j gearbeitet, , , dann ist mein erster sohn gekommen.....naja dann gleich mein 2ter sohn die sind nur 15 monate auseinander....als mein 2ter sohn dann 10 monate alt war bin ich wieder arbeiten geganen....bis jetzt naja er ist 6j jetzt ist unser 3ter sohn da er ist 8 monate alt und jetzt werde ich daheim bleiben bis er 2j ist....das ist mein letztes baby und die anderen brauchen mich ja auch..........und möchte jetzt so viel zeit wie möglich die zeit mit ihnen verbringen...hab aber das glück das mein mann genug verdient.
keki007
keki007 | 31.08.2009
4 Antwort
Also
ich werde zwei jahre zuhause bleiben, meiner wird ja auch ein halbes jahr am Donnerstag. Hab mir das Elterngeld auf zwei jahre auszahlen lassen und da kommen wir finanziell gut damit aus.
Katrin321
Katrin321 | 31.08.2009
3 Antwort
Ich bin bereits nach dem
Mutterschutz wieder arbeiten gegangen. Bewerben kannst du dich ja auf jeden Fall. Erst wenn du eine Zusage hast, dann musst du dich ja endgültig entscheiden. Ich würde dir raten: Nimm, was du kriegen kannst...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 31.08.2009
2 Antwort
juhuu
hast du schon was vorher gemacht?lehre oder ähnliches? also ich mach jetzt in zwei wochen meine lehre weiter...das nach 8 wochen pause!!! mein mann bleibt zuhause, versuch doch etwas zu machen, ich würde die umschulung machen, denke du musst dann nicht so lange arbeiten, da hast auch noch was von deiner kleinen, weil in der lehre musst du ja mind. 8sth arbeiten und ne sth pause hast du da ja auch... aber musst du entscheiden, ich wäre auch lieber bei meiner kleinen, um zu sehen wie sie sich entwickelt...aber naja.... glg und du triffst schon die richtige entscheidung!!!!
claudya19
claudya19 | 31.08.2009
1 Antwort
.
hi, ich hab im mai wieder angefangen . meine kleine war im februar 14 monate alt. geh aber auch nur arbeiten, weil wir´s geld brauchen und ich echt keine lust auf staatl. unterstützung hab. wenn du nur arbeiten gehst, weil du willst , würd ich noch zuhause bleiben, so lang wie´s geht. ansonsten würd ich die stelle nehmen, die näher bei dir is. die fahrzeit geht dir ja schließlich au noch von deiner tochter ab. LG
Naina
Naina | 31.08.2009

ERFAHRE MEHR:

ist das bei euch auch so gewesen?
10.07.2012 | 3 Antworten
Wann habt ihr gemerkt wann es losgeht?
22.12.2011 | 8 Antworten
Wann geht die Geburt los?
13.12.2011 | 3 Antworten
arbeiten nach der elternzeit
07.10.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading