kindergrippe, kindergarten / arbeit!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.06.2009 | 8 Antworten
ich wollte auch wissen , wann man sich für kindergrippe anmelden muss und vorallem ob es sich lohnt. ich möchte halt wenn mein kleiner 1 jahr ist . mindestens zweimal die woche oder WE arbeiten gehen .allein schon für mein alltag aufzupeppen und das sich deniz an weggehen und kommen gewöhnt! und denke das das geld dann auch nimma so reicht um kleine kinder augen zum funkeln zu bringen. wie ist es vom geld her was kostet es in etwa ? sind es feste zeiten wann ich kind bringen muss und holen oder kann ich das entscheiden!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@ladynici25
alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2009
7 Antwort
@louyan0507
HI NOCHMAL: NEE hab mich nicht angegriffen gefühlt-nur ich merk das hier im forum nur übers geld geredet wird!! ob positiv oder negativ . und das nervt -meine einstellung ist im moment zum wohl des kindes -egal in welcher form!!! ja hast recht selbst ein millionär sagt mal nein!! weil man eben nicht immer alles haben kann-das wird mein kind schon auch lernen müssen aber wie gesagt , in erster linie ist das kind wichtig und das hat nun mal ständig wünsche oder bedarf an schulsachen , kleidung etc..... und da möchte ich ihn nicht als aussenseiter die welt zeigen.verstehst mich jetz!?? ich habe ein kind und wusste auch somit das wir eltern erstmal zurücktreten! das hatte ich damit nur gemeint! auch ganz liebe grüsse und nix für ungut hihihi!! bye
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
6 Antwort
@ladynici25
hallo, ich wollte dich auch keinesfalls persönlich angreifen.... aber ich denke trotzdem das kinder auch lernen müssen das sie nicht alles haben können, weil du zb. schreibst das du nicht möchtest das dein kind sagen muss ihr hättet kein geld deshalb kann es bei irgendwas nicht mitmachen oder etwas nicht haben....hat aber im wesentlichen jetzt auch gar nichts mehr direkt mit deiner frage zu tun.... ich kaufe meinen kindern nicht alles was sie möchten und mit 4 und 2 jahren möchten sie schon einiges, aber sie müssen das lernen....ansonsten bekommen sie natürlich auch hin und wieder was, aber zb. playmobil oder ähnliches versuche ich dann schon gebraucht auf kleider und spielzeugmärkten zu kaufen....alles gibt es nicht neu, für die kurze zeit wo sie es tragen oder auch damit spielen.... wünsche dir eine schöne zeit, und wie gesagt, war nicht persönlich gemeint
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
5 Antwort
...
Ich arbeite ja in einem Kindergarten und bei uns ist es so das auch Kinder unterm Jahr aufgenommen werden. Die Kosten für die Krippe sind genauso hoch wie die für den Kindergarten und richten sich nach der Stundenbuchung. Die Ausnahme der krippe ist bei uns das man hier nicht wie im KiTa 4 Std Mindestbuchung haben muss, sondern auch 2-3 Std gehen. Unser Träger ist die AWO in Nbg...vielleicht gibt es da ja bei euch auch Einrichtungen? Ich mein auf dem Land ist es wieder anders als in der Stadt direkt mit den Plätzen und der Aufnahme. Erkundige dich einfach mal. Oder wie unten schon geschrieben eine Tagesmutter vom Jugendamt. Und das mit dem sich leisten und Geld verdienen, da muss ich dir recht geben, wir sparen auch lieber an uns als das wir Antonia etwas verwähren. Man muss nur aufpassen das man sie nicht zu sehr verwöhnt ;-)
Antonia2102
Antonia2102 | 11.06.2009
4 Antwort
@louyan0507
nix persönliches ! aber mich regt das echt auf-natürlich kann man nicht nur mit geld glücklich sein!! aber kinder brauchen nun mal abendteuer!! und bücher lesen und spielplatz wird da mal schnell langweilig!! ich möchte mit meinem kind schöne sachen erleben und nun leider leben wir nicht mehr im mittelalter wo man tauschen kann!! heute kostet nun mal alles geld und das nicht mal wenig!! tiergarten, schwimmen , playmobil fun park , volksfest..... spielsachen und kleider alles nun mal kostet geld oder kriegst du das alles kostenlos !?? mir reichts echt -bin wirklich erfinderisch und eine sparsame aber für mein kind spar ich nicht -ich möchte das er sagen muss meine eltern haben nicht soviel geld darum war ich da nioch nicht!! DAFÜR HAB ICH NUN WIRKLICH KEIN KIND GEKRIEGT! aber ansonsten daNKE FÜR DEINE ANTORT!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
3 Antwort
Anmeldung
Ich habe mich schon im 4. Monat angemeldet, obwohl ich mir komisch vorkam, da man noch nicht mal etwas sehen konnte. Bei einer städtischen Einrichtung war mir das nur zu unsicher, da man mir nicht hätte sagen können, welche Einrichtung in Halle. Das wird immer erst kurzfristig entschieden. Aber Wünsche kann man angeben. Deshalb haben wir uns für einen privaten entschieden, da die Kita der Satzung der Stadt unterliegt und deshalb die selbe Gebühr beträgt. Die private Einrichtung hat mir sofort im August eine Zusage erteilt, dass ich mein Kind mit 1 Jahr unterbringen kann. So waren wir auf Nummer sicher und die Kita liegt auf meinem Weg zur Arbeit. Besser gehts nicht.
Grumbi
Grumbi | 11.06.2009
2 Antwort
Das Kindergartenjahr
beginnt wie das Schuljahr immer im August/ nach den Sommerferien. Für dieses Jahr sind die Auswahlverfahren eigentlich gelaufen... Gibt aber manchmal noch die Möglichkeit unterjährig einen Platz zu finden, wenn jemand ausgestiegen ist. Kitas haben in der Regel eine 25-, 35-, oder 45-Stunden-Regelung. Diese Plätze belegen sie dann auch gerne so, da auch bei den Kleinsten schon ein Wochen-Programm angeboten wird. Du wärst daher eine Ausnahmeregelung. Kann sein, dass das dann etwas schwieriger wird. Aber oft gibt es auch die Möglichkeit über das Jugendamt eine anerkannte Tagesmutter vermittelt zu bekommen. Die kostet dann genauso viel wie die KiTa. Und die Kosten sind, wie unten erwähnt, einkommensabhängig.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.06.2009
1 Antwort
kosten
hallo, also ersteinmal, brauchst du unbedingt viel geld um deines kindes augen zum funkeln zu bringen? geld allein macht die kinder nicht glücklich!!! dann kannst du entscheiden, ob du es als regelplatz, dann kann es vormittags und nachmittags gehen, anmeldest, oder als ganztagesplatz, dann geht es morgens über mittag mit essen und ruhen bis nachmittags zum ende, oder wann du es abholen kannst schon früher. kosten sind in den einzelnen städten unterschiedlich je nach dem ob kath. oder städt. anmelden würde ich so früh wie möglich, denn je nach dem wie gross deine stadt oder das einzugsgebiet ist, ....wird es sonst eng.... alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind will nicht mehr in Kindergarten
15.11.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading