Alleiniges Sorgerecht

Tiffany-Lara
Tiffany-Lara
07.08.2012 | 8 Antworten
Hallo liebe mamis

ich habe mal eine frage wer von euch hat schon mal eine sorgerechtstreit gewonnen? wie war eure erfahrung was habt ihr alles durchstehen müssen,
freu mich auf antworten und eure erfahrungen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich habe das alleinige Sorgerecht bekommen, weil mein Ex-Mann so überhaupt kein Interesse an seiner Tochter zeigt und weil er auch bei dem Gerichtstermin nicht erschienen ist. Er hat auch der Frau vom Jugendamt geschrieben, dass er nicht kommen kann, weil er kein Geld habe. Irgendwann hat er auch das Sorgerecht abgegeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2012
7 Antwort
ja leben wir. wir haben auch den donnerstag schon gerichtstermin wegen dem umgangsrecht. ich habe aber trotzdem meiner anwältin mitgeteilt das ich das alleinige sorgerecht haben will. es geht ja nicht nur darum sondern wie sie aus der grippe geflogen ist und ich von heut auf morgen kündigen musste wars im egal da kommen aussage ja pech ist dein kind lebt ja bei dir.ich will einfach wissen was so erfahrungen gebracht haben und ob ich eine chance habe in den kampf zu steigen
Tiffany-Lara
Tiffany-Lara | 07.08.2012
6 Antwort
seit ihr getrenntlebend??? hast du schon beim jugendamt eine beistandschaft eingerichtet???
Angel2013
Angel2013 | 07.08.2012
5 Antwort
dies musst du jedoch alles über das jugenamt und das gericht laufen lassen nichts auf eigene faust und schon gar keine drohungen einfach so aussprechen dies kann dir zum vorwurf gemacht werden
Angel2013
Angel2013 | 07.08.2012
4 Antwort
@Tiffany-Lara ich weiß was du meinst jedoch außer der tatsache dass er dich geschlagen hat kannst du ihm schlecht das sorgerecht entziehen lassen desinteresse nun gut das einzigste was du machen könntest wenn du das möchtest ihn zum geregelten umgang verpflichten zu lassen mit der anmerkung wenn er dreimal in folge sie nicht geholt hat ihm durch ein gerichtliches verfahren keinen umgang mehr zu gewähren wg fehlendem interesse. jedoch vorsicht das ist nicht so einfach da der vater jederzeit ein umgangsrecht hat un dies selbst auch einklagen kann. sorgerecht bezieht sich nur auf die aussagekräftigen sachen d.h. wenn unterschriften benötigt werden müssen beide unterschreiben, bei wichtigen entscheidungen müssen dies beide entscheiden etc.... naja ist echt schwierig kenne das habe das 5 jahre durchexorziert.
Angel2013
Angel2013 | 07.08.2012
3 Antwort
es ist so meine tochter wird im sep erst 2 etwas schwer mit ihr gespräche zu führen, folgendes werf ich ihrem vater vor. er hat mich in der schwangerschaft in den bauch geschlagen, wir hatten die polizei da da er musst er dann auch 2 wochen lang die wohnung raumen von der polizei ich auf meinen guten willen habe es erneut versucht mit ihm die ersten 9 monate nach der geburt ging das auch gut, aber jetzt ist es nur streit sie lebt bei mir, sie lag letztes jahr im krankenhaus ich habe ihn gebeten zu kommen er ist jedoch beim fussball geblieben. er holt lara nur wenn er will hält sich nicht an vereinbarungen und belügt mich in einer tour. das sein kind aus der kindergrippe geflogen ist weil sie beist hat ihn auch nicht interessiert, er ruft sie nicht an im allgemeinen oder wenn se krank.er stellt sie anderen frauen vor obwohl ich es verbiete da sie eh momentan nicht mehr weis wo oben und unten ist. weist du was ich meine
Tiffany-Lara
Tiffany-Lara | 07.08.2012
2 Antwort
so war das damals bei uns muss aber nicht so laufen es kann auch einvernehmlich sein oder du hast glück wenn dein ex kindeswohlgefährdend handeln würde viel glück und lass dich nicht unterkriegen
Angel2013
Angel2013 | 07.08.2012
1 Antwort
hatten das problem 2 mal einmal von meiner leiblichne tochter und das andere mal von der tochter meines jetzigen mannes. hm schwierig wenn es verschiedene ansichten in der erziehung gibt u od der andere elternteil schlecht mit dem kind umgeht d.h. kindeswohlgefährdent handelt liegt es klar in der hand das alleinige sorgerecht zu beantragen. jedoch manchmal schwierig mit erfolgsaussichten denn du musst alles kindeswohlgefährdende verhalten beweisen können solange du dies nicht kannst bleibt es schwierig danach kommt es dann dazu wenn die sorgerechtsfrage nicht geklärt werden kann vor gericht dann wird vom gericht ein fürsprecher für das kind bestimmt der mit dem kind mehrere gespräche führt und sich dann eine meinung zu dem ganzen von außen bildet und dem gericht diese meinung sagt dannach folgen wahscheinlich sehr viele sitzungen bei der familientherapie um doch ein gemeinsames sorgerecht zu behalten und schließlich und endlich bleibt man dabei weil man keine kraft mehr hat. sobei uns
Angel2013
Angel2013 | 07.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Alleiniges Sorgerecht
10.05.2018 | 13 Antworten
Alleiniges Sorgerecht und Umgangsrecht
04.04.2017 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading