die kinder wollen nicht mit

natti20
natti20
11.06.2011 | 15 Antworten
hallo,
ich hätte eine frage und zwar ich hab mich gerade von meinem freund getrennt.jetzt will er zum jugendamt rennen, weil meine kinder nicht freiwillig mitgehen trotz überredungskunst.die kinder hängen richtig an mir ohne mich wollen sie nie weg.jetzt ist die frage was das jugendamt sagen wird.ich möchte nicht das meine kinder leiden nur weil sie zu papa müssen.versteht mich nicht falsch ich möchte ja das sie kontakt mit ihm haben, aber wenn sie nicht wollen vorallendings nicht ohne mama.was sagt dann das jugendamt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Trennung
Hallo, na habt ihr das gemeinsamme Sorgerecht? Wenn ja muss er erst sein Einverständnis erklären, dass die Kinder bei dir bleiben können. Die Kinder wollen nicht mit Ihm mitgehen oder mit Dir?
Binella
Binella | 20.06.2011
14 Antwort
@-Maya-
dann hast du glück gehabt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
13 Antwort
Bei mir
war das sowieso ein hin und her, weil mein Ex mann zum kleinen auch nicht so nett war, wie man es als Vater sein sollte und da er dann auch erzählt hat was ihm zu der zeit alles passiert ist mit seinem Papa. Da kam es eben dazu das wenn der nicht will der auch nicht gezwungen werden kann ;) Das wäre ja auch sonst echt der Hammer gewesen ;) Lg Maya
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
12 Antwort
hmm
also bei uns ist es auch bei den kleinen so geregelt, dass sie alle 2wochen für einen tag zum papa gehen. ne freundin von mir musste es bei ihren kleinen seit sie 8monate sind übers jugendamt regeln und die haben es so ausgemacht. auch wenn es der kindsmutter nicht gefällt, sie muss die kleinen zum papa geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
11 Antwort
@lula4
auch per gericht können sie es beantragen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
10 Antwort
he
allso wenn du nicht verheiratet bist und nicht per gericht das sorgerecht für beide beantragt wurde hats du das alleinige sorgerecht und somit kann er nur beim jugendamt um besuchszeiten ansuchen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
9 Antwort
@kleinerschlumpf
sie sagen bei uns wenn sie so klein sind dann lieber wöchentlich und dafür nicht zu lange also ein tag in der woche und ein tag am wochenende im wechsel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
8 Antwort
nun ja...
ne freundin hatte auch das problem, dass der kleine überhaupt nicht zum papa wollte. der kleine hat richtig gelitten damals, aber er MUSSTE zum papa. es war immer eine richtige tortur, aber von amtswegen konnte da nichts gemacht werden. das ging fast 4jahre so, danach ging er dann freiwillig zum papa. heute ist er 9jahre und ist gerne beim papa. ach ja... und bei uns kommt es nicht aufs sorgerecht drauf an. der kindsvater hat ein recht auf regelmässigen kontakt zum kind, welcher im normalfall auf alle 2wochenenden gesetzt ist, ausser man kann sich selber einigen. ich habe meinen grossen zu beginn nur 1x im monat zum papa geschickt, weil er immer recht verstört heim kam und es 1-2 wochen dauerte bis er wieder richtig daheim angekommen war. ich hoffe ihr könnt das irgendwie regeln, so dass es den kids damit gut geht. alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
7 Antwort
@-Maya-
da ist es genauso da gibt es keine unterschiede. ob alleine oder gemeinsamesorgerecht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
6 Antwort
hm
Also wenn meiner will, sagte die Richterin, dann darf der Kindsvater jedes 2 Wochenende ihn holen, wie das aber ist wenn man nur alleine das Sorgerecht hat weis ich nicht. Lg Maya
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
5 Antwort
@-Maya-
nee so einfach ist es nicht leider. es ist erst mit angewöhnung eins zwei stunden und dann nach einem halben bis jahr wird es erweitert. wenn de pech hast oder glück jenachdem wie man es sieht kannst/musst du dabei sein am anfang.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
4 Antwort
meine kinder
sind 3 jahre und 8monate na gut die kleine weiss noch nicht was passiert aber jedes mal wenn ich sage nimm sie mal und er will sie nehemen schreit sie los.meine grosse tochter sagte sogar das papa immer so schreit und ärgert.ich weiss nicht.das war noch da alles wo wir zusammen waren.
natti20
natti20 | 11.06.2011
3 Antwort
..
meine sind zwei und drei sie wollen auch nie zum papa. warum keine ahnung. aber wenn sie einmal da sind geht es... da haben sie dann auch spaß und sind total veknügt wenn sie nachhause kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
2 Antwort
Also
Ich weis ja nicht wie gross deine schon sind, aber mein Sohn ist 9, wegen seinem Vater stand ich auch vor Gericht, er wollte mir die Elterliche Sorge wegnehmen. Dann hat die Richterin alleine meinen Sohn befragt, der sagte das er auf jeden fall bei mir wohnen bleiben will, aber das er auch seinen Papa sehen möchte so wie es eben immer war am Wochenende. Und normal gehen Jugendamt und Richter schon nachdem Kindswohl. Deswegen denke ich das dein Ex gatte da pech hat, wenn er dich damit unter Druck setzten will. Typisch Männer echt :) Gaaaanz lieben Gruss maya
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
1 Antwort
Auch die Kinder müßen erst lernen mit der Situation umzugehen
geht es langsam an ... 1-2 Stunden Spielplatz mit Papa, einen Tagesausflug und später eine Übernachtung ... bis es soweit ist müßt ihr Beide Geduld haben. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergarten
25.09.2007 | 2 Antworten
Kindergarten?
22.09.2007 | 10 Antworten
Kinderwagen!
20.09.2007 | 8 Antworten
Autokindersitz
17.09.2007 | 9 Antworten
Erster Kindergartentag
10.09.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading