*nun hab ich den schritt gewagt*

christin18
christin18
18.03.2011 | 47 Antworten
heute morgen habe ich das alleinige sorgerecht umändern lassen auf das gemeinsame sorgerecht. trotz der vielen negativen agumente die man von vielen alleinerziehenden mütter zu hören bekommt. mir geht es gut mit dieser entscheidung, es ändert nichts-da ich und der papa von meinem sohn ohne hin alles gemeinsam entscheiden.
denn ich habe noch nie verstanden, wie mütter sich überhaupt das recht herausnehmen, so selbstverständlich das alleinige sorgerecht haben zu wollen - und warum um alles in der Welt sie es in unserem rechtssystem auch so oft bekommen.
Es gehören zwei eltern zu einem kind.
klar das agument er kann dir in alles reinreden macht einem als frau angst. aber wiso? fakt ist doch, wenn mann zu wenig macht ist er ein arschloch oder wenn er zuviel macht ist man misstrauisch. also wie man(n) es macht, ist es doch eh falsch dür den mann.

es sollte jetzt kein angriff an mütter sein die das alleinige sorgerecht haben aber vielleicht auch mal zum denken anregen was in diesem falle das beste fürs kind ist. probleme die man untereinander hat gibt es zig (zb. der oder die ex hat ein/e neue/n patner/in). aber damit hat das kind nichts zu tun!

sorry für die rechtschreibfehler -, -
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

47 Antworten (neue Antworten zuerst)

47 Antwort
..
ich hab auch das alleinige sorgerecht und das ist gut so, mein ex hat keinen kontakt zu unserem sohn, kommt auch immer auf die hintergründe an, manchmal ist es eben besser so, wurde von den behörden aus bestimmten gründen unterbunden.
Petra1977
Petra1977 | 19.03.2011
46 Antwort
naja
ich bin FROH für BEIDE Kinder das alleinige Sorgerecht zu haben. Bei meiner Tochter habe ich lange zugeschaut und gekämpft und letztes Jahr habe ich den Kampf gewonnen. Ich ware leider mit dem Erzeuger meiner Tochter verheiratet und er hat sich bzw tut es immer noch sich NICHT um seine Tochter kümmern. WARUM sollte ich dann mit so einem das Sorgerecht teilen der dies nur nutzt um uns Steine in den Weg zu legen?? Ich glaub Du urteilst sehr voreilig über die Mütter die froh sind das alleinige Sorgerecht zu haben. Vielleicht machst Du auch noch Deine Erfahrungen zwecks Sorgerecht und dann schauen wir mal weiter ob Du dann immer noch so reden tust. LG Yvonne
wassermann73
wassermann73 | 18.03.2011
45 Antwort
ach noch was
wegen alleine bestimmen, viele meinen auch, wenn der exmann oder exfreund dass gemeinsame sorgerecht hat sie nicht mehr wichtige sachen wie ops oder so alleine entscheiden könne. glaubt mir sollte die op notwendig sein, wird der arzt nicht warten, bis sich die eltern ausgestritten haben. ich wäre glücklicher mein exmann würde sich mehr um unseren sohn kümmern und interessieren, ob geteiltes oder alleiniges sorgerecht. ich habe es auch nicht gerichtlich beantragt, aber ich weiß nicht ob so ein mann ein geteiltes sorgerecht verdient hat. zumal er nur dass macht was seine eltern sagen. leider. er kennte keine vorlieben von meinem sohn, was er gerne spielt und macht er interessiert sich nicht was er schon alles kann und wenn ich ihm schreibe dass er krank ist kommt nur ist ok. na toll. Lg Jazz
jazz83
jazz83 | 18.03.2011
44 Antwort
Hallo
Ich bin geschieden und mein exmann und ich haben dass gemeinsame sorgerecht was anfangs ja ok war, aber ich finde es gibt genügend fälle auch, wo der KV nicht mehr das recht haben sollte das gemeinsame sorgerecht zu bekommen. Mein exmann interessiert sich null für sein kind holt es am samstag ab bringt es zu seinen eltern und am sonntag holt er ihn bei seinen eltern wieder ab und bringt ihn zu mir. dann höre ich den ganzen abend und die nächsten tage wie sch.... ich binn und mein neuer partner ein ars.... ist und wenn ich frage wer dass sagt heißt es oma und opa. mein exmann meinte auch müsste er keinen unterhalt zahlen würde er auf alles verzichten nur er darf es von seinen eltern aus nicht. also ich finde manchmal sollte man auch zwei geschichten hören. nur weil man im streit auseinander gegangen ist gleich alleiniges sorgerecht zu beantragen finde ich nicht toll, aber nicht ich habe mich getrennt sonder er sich von uns und zeicht null interesse an seinem kind was ein wunschkind war.
jazz83
jazz83 | 18.03.2011
43 Antwort
@Solo-Mami
Dankeschön!!!! und halt durch bist auch bald dran, hehe
fochsi
fochsi | 18.03.2011
42 Antwort
@fochsi
Dann genieße Deinen Urlaub ... ich hab erst im Mai ne Woche, muß also noch ein bissel warten ... Dir aber viel Spaß
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.03.2011
41 Antwort
Mir ging es nur um den letzten Abschnitt!
Der ist meiner Meinung nach nicht so zu verallgemeinern, sondern definitiv immer situationsabhängig.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 18.03.2011
40 Antwort
@Solo-Mami
bin ganz entspannt...hab nämlich grad Urlaub!!!!
fochsi
fochsi | 18.03.2011
39 Antwort
@fochsi
Bleib ruhig, das hat auch gar keiner gesagt ... die meisten hier zweifeln an, ob es klug war in ihrer Situation so eine Entscheidung zu treffen bzw. stoßen sich an Teilen ihres Textes an ... Klar ist es ihre Entscheidung und nur die Zukunft wird zeigen, ob es eine gute oder weniger gute war. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.03.2011
38 Antwort
Ohhhh mann..mann
lasst doch das arme Mädl in Ruhe.....es war ihre Entscheidung!!!!...ihre Freude bzw.Zufriedenheit darüber wollte sie euch mitteilen.......und warum wird jetzt rumgehackt!!!! sOLLTE SICH AN DEM GUTEN vERHÄLTNIS ZUM kINDSVATER was ändern WIRD SIE ES FRÜHER ODER SPÄRER SELBST MERKEN WAS IHRE eNTSCHEIDUNG bedeutete. Nur weil viele Mamis schlechte Erfahrungen gemacht haben heisst es noch lange nicht das sie auch welche machen muss. grüssle
fochsi
fochsi | 18.03.2011
37 Antwort
Für mich
als Kind war es das Beste, dass es das damals mit dem geteilten Sorgerecht so in der Form noch nicht gab.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 18.03.2011
36 Antwort
Hätten meine Eltern das geteilte Sorgerecht gehabt...
dann hätte es aber ein ewiges Feilschen um den Unterhalt gegeben... "Du brauchst eine Unterschrift, dann zahl ich aber die nächsten 3 Monate keinen Unterhalt!" Es gibt einfach Elternteile, die nicht verantwortungsbewußt mit ihrer Aufgabe umgehen. Mein Vater hat gelogen und betrogen um immer wieder irgendwie um die Unterhaltszahlungen herum zu kommen. Für mich als Kind/ Teenager war das furchtbar, weil ich es immer damit verknüpft habe, dass ich auch ungewollt/ ungeliebt war, weil er noch nicht einmal zahlen wollte. Es gipfelte darin, dass ich als Studentin noch nicht einmal Bafög beantragen konnte, weil er sich weigerte mir die nötigen Einkommensnachweise/ Unterschriften zu geben... Wenn ich daran denke, dass meine Eltern ein gemeinsames Sorgerecht gehabt hätten, um Gottes Willen... Da wäre ja nie Ruhe eingekehrt...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 18.03.2011
35 Antwort
@christin18
Ganz ehrlich: ich bewundere ein bissel die Naivität von Schreibern, die einen Text reinstellen, wo man von grundauf geteilter Meinung ist und man dann von allen erwartet, dass man ja und amen sagt und dem Schreiber dann auf die Schulter klopft mit den Worten: ja, Du hast in allem recht und so soll es sein ... Es ist schön, dass Du den Schritt gewagt hast und dass ihr Euch im Moment so einigt seid - soll auch so bleiben. Nur gibt sowas leider keine Sicherheiten heutzutage. Warum bist Du der Meinung, dass eine gegensätzliche meinung gleich Zickerei ist, nur weil sie mit Deiner Meinung nicht übereinstimmt ?? Hälst Du jedesmal den Mund, wenn du eine gegensätzliche meinung hast ?? Nein, ganz gewiss nicht, denn auch Du bist ein Mensch, der seine Interessen vertritt. Dein halber Text kommt für einige sehr provokant rüber - tut mir leid, wenn ich da nicht deiner Meinung bin, aber so ist es nunmal ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.03.2011
34 Antwort
@Supermami_2008
Da bin ich ganz deiner Meinung...Erwachsen scheint sie mir nicht zu sein. Sonst würde sie nicht sowas von sich geben...Und mega Frech werden.....
Angel78
Angel78 | 18.03.2011
33 Antwort
@Mara2201
...das wüsste ich auch gern mal
Supermami_2008
Supermami_2008 | 18.03.2011
32 Antwort
ich habe es auch mit meinem Freund geteilt
und zwar bei unseren beiden Kindern. Ich bin aber auch dafür das der Vater es nicht sofort bekommt. Meine Schwester hat sich einen Vater für ihr Kind ausgesucht der sie schlägt und betrügt und dazu kommt noch das er Drogenabhängig ist. Da ist es gut das er es nicht automatisch und auch nicht so leicht bekommt. Ich wöllte nicht das so einer Entscheidungen treffen darf
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 18.03.2011
31 Antwort
unglaublich so einen thread zu eröffnen
und dann auch noch frech werden! wo ist den DEINE "erwachsene" art? was hat das denn mit vertrauen den männern gegenüber zu tun? du solltest ermal lernen das man meinungen nicht teilen muss!!!! es wär ja schlimm wenn jeder gleicher meinung wär! ich hoffe du bereust nicht eines tages diese enscheidung mit dem geteilten sorgerecht! so wie du argumentierst und schreibst...bin ich überzeugt das dies eine unüberlegte handlung von dir war und wie solo-mami schon geschrieben hatte, das du wahrscheinlich kein plan hast... ...traurig.... ob das wohl das beste für ein kind ist?? *ironie*
Supermami_2008
Supermami_2008 | 18.03.2011
30 Antwort
@christin18
" ...und die unterschriften mein gott wie schlimm, da ist man auf einen mann angewiesen XDDD ..." Ich bin gespannt, WANN du das erste Mal hier nachfragst, was du machen sollst, weil der Vater deines Kleinen nicht in greifbarer Nähe ist , du aber eine ganz wichtige Unterschrift brauchst !!!! WAS ändert es für dich oder deinen Kleinen nun, dass ihr BEIDE das Sorgerecht habt ?? Denkst du, der Vater kümmert sich dann noch ein Stück mehr um den Kleinen? Also ich frage das nur, um mal nachvollziehen zu können, ob du dir das jetzt wesentlich anders vorstellst.
Mara2201
Mara2201 | 18.03.2011
29 Antwort
@Supermami_2008
Da hast du vollkommen Recht!!!
kennethundsusi
kennethundsusi | 18.03.2011
28 Antwort
Hoffentlich bereust du deine Entscheidung nicht irgendwann.
Ich glaub du bist noch sehr jung und hast dich in deinem Beitrag äußerst unklug ausgedrückt. Viele Frauenfühlen sich jetzt natürlich angegriffen. Pass das nächste mal ein bisschen auf, wie du Dinge schreibst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

ich habs gewagt :-)
07.07.2012 | 10 Antworten
sowas wie muskelkater im schritt
12.05.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading