sorgerecht

valle21
valle21
23.02.2010 | 17 Antworten
hi ihr lieben
hört sich vll bisschen krass an
aber wie ist dass.wenn mein kind da ist bin ich alleinerziehende mutter.hätte der kindsvater dann auch dass sorgerecht? muss ich ihm dass sorgerecht geben wenn er es will.habe ihm internet nichts gefunde.hoffe ihr könnte mir helfen.
danke
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@valle
Die Angaben mußt du schon machen. Denen gehts darum, das er Unterhalt zahlen muß. Es ist dem JC nur Recht, wenn sie nicht ran müssen, oder die Unterhalstvorschußkasse. Es sind ganz normal Fragen also.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 23.02.2010
16 Antwort
@valle21
Nein, Du musst nicht dem Gemeinsamen Sorgerecht zustimmen! Lass Dir da bloß nix anderes einreden!!!!!!! Logisch, dass die von der ARGE Informationen haben möchten über den Vater, aber das hat nichts mit dem Gemeinsamen Sorgerecht zu tun! Ich denke mir eher wegen Geld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
15 Antwort
@Mrs_Oluseyi
Mir hat schon einmal auf die Nase gefallen vollkommen ausgereicht ... Heiraten tu ich im Lebtag nimmer! Wie heisst es deshalb so schön: ... drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich ned was bessres findet. Ne nu nich? Siehste, Vorsorge treffen ist immer gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
14 Antwort
danke
muss ich es auch nicht teilen wenn er als vater angegeben ist.die auf der arge wollen informationen von ihm wo er wohnt usw.. habe jetzt gerade auf dem jungendamt angerufen was fpr deppen sorry..die können mir da auch nicht weiter helfen.
valle21
valle21 | 23.02.2010
13 Antwort
@Tiki
wir haben es zusätzlich nun auch noch machen lassen mit dem Sorgerecht. Man weiß ja nie. Bei mir gibt es nämlich auch ein paar Familienmitglieder, denen ich mein Kind nicht auf Dauer anvertrauen möchte. Und Heiraten ist heutzutage so teuer und man muß sich wirklich genau überlegen, ob man diesen Schritt gehen will. Ich bin 2 mal auf die Nase gefallen und jetzt wollen wir uns erst genau prüfen, ob wir mehr als 5 Jahre hinbekommen. Dann wird getraut.Hihi.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 23.02.2010
12 Antwort
@Mrs_Oluseyi
Hmmmm ... da war ich so darüber informiert, dass dann automatisch meine Verwandten gerader Linie das Kind bekommen würde ... und das war ja auch der Grund dafür, dass ich auf dem gemeinsamen Sorgerecht bestanden habe, weil ich nie möchte, dass meine Mutter jemals meinen Sohn zu Gesicht bekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
11 Antwort
Also ich geb mal auch mein Wissen dazu
Ich habe 3 Kids, wovon die ersten beiden nicht von meinem jetzigen Partner sind. Erst mal @klärchen, ich habe nie bei Impfungen oder Dergleichen den Vater fragen müssen, trotz gemeinsamem Sorgerecht. Auch in der Kita brauchte ich nur sagen, das wir getrennt sind und ich das Aufenthaltsbestimmungsrecht habe und somit treffe ich allein die Entscheidungen. Bei der Schulwahl meines Großen mußte ich erst den Vater mit heranziehen. Und @Tiki, das regelt die Vaterschaftsanerkennung schon, das der Vater als Erster gdas Recht hat, sich um das Kind zu kümmern, wenn mit dir was ist und du Dich nimmer kümmern kannst. So wurde uns das erklärt beim JA.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 23.02.2010
10 Antwort
@Klaerchen09
Ich persönlich finde das gemeinsame Sorgerecht schon wichtig, vor allem aus dem Grund habe ich sogar darauf bestanden, sollte mir etwas zustossen, egal in welcher Form, dass dann der Vater meines Kindes ohne großes Drumherum das Kind zu sich nehmen kann! Nicht grantig werden, aber Impfentscheidungen und KiGa- oder -Ta's sollten bei der Wahl ob Alleiniges oder Gemeinsames Sorgerecht ned zwingend ausschlaggebend sein ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
9 Antwort
Sorgerecht
Hallo vale21, also bei mir war/ist das so: Ich bin alleinerziehend in Hamburg. Während der Schwagerschaft war die Trennung. Wir waren nicht verheiratet und somit hatte ich nach der Geburt das alleinige Sorgerecht, ganz automatisch. Als Mutter hätte ich dem gemeinsamen Sorgerecht zustimmen müssen. Ich glaube, ledig oder verheiratet sein spielt eine große Rolle. Und ich bin mir nicht sicher, ob in allen Bundesländern die gleichen Regelungen gelten. Frag einfach beim für Dich zuständigen Jugendamt nach, das geht oft auch telefonisch. Alles Gute, lilifeee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
8 Antwort
Über das Sorgerecht
entscheidest DU dann spätestens beim Jugendamt. Ich würde dir das alleinige Sorgerecht empfehlen, wenn du mit dem Vater nicht mehr zusammen bist. Wenn er sein Kind sehen will, dann klärt das mit dem Umgangsrecht oder einigt euch einfach so, aber gemeinsame Sorge fängt dann schon bei Impfentscheidungen an und geht über die Wahl der KiTa und und und... Dann musst du als Mutter jede Entscheidung mit dem Vater gemeinsam treffen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 23.02.2010
7 Antwort
hm interessante frage
darüber hab ich mir noch garkeine gedanken gemacht. ich bin davon ausgegangen das es genügt wenn wir eine vaterschaftsanerkennung haben.
jegro996
jegro996 | 23.02.2010
6 Antwort
hi
Du hast das alleinige Sorgerecht. Wenn du eine Vaterschaftanerkennung hast von ihm, dann hat er nur das Umgangsrecht, d.h. er darf das Kind ab und zu mal in geregelten abständen sehen oder für ein paar stunden haben.
BeMySunshine1
BeMySunshine1 | 23.02.2010
5 Antwort
...
nur wenn DU es willst ansonsten hast du das alleinige sorgerecht, , , , im notfall frag aufm JA mal nach
mamaspatz
mamaspatz | 23.02.2010
4 Antwort
...
wenn ihr nicht verheiratet seit und dein Kind geboren wird hast du das alleinige Sorgerecht. Niemand kann dich zwingen im das geteilte Sorgerecht anzubieten!!!
Widi
Widi | 23.02.2010
3 Antwort
Hallo
Wenn ihr nicht verheiratet seid hast du automatisch alleiniges Sorgerecht. Du musst nichts teilen, auch nicht, wenn er das unbedingt will. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
2 Antwort
....
so viel wie ich weiss musst du das nicht wenn du das nicht möchtest und deine gründe hast .... dann bleibt er nur der erzeuger er kann das anteilige sorgerecht aber einklagen .. lg
schnucki2009
schnucki2009 | 23.02.2010
1 Antwort
Wenn
ihr nicht verheiratet seid, hast du das alleinige sorgerecht. du kannst bzw. ihr könnt jedoch beim jugendamt oder einem notar das gemeinsame sorgerecht beantragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
gemeinsames Sorgerecht bei Heirat?
18.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading