Trennung?

Snappish
Snappish
11.09.2008 | 10 Antworten
Hallo alle zusammen!
Seit Monaten bin ich für meinen Freund nur noch ein "Gebrauchsgegenstand" so kommt es mir zumindest vor. Egal ob mit der Hausarbeit, der Tierpflege (3 Katzen) oder mit der Erziehung, mit allem lässt er mich allein. Eigentlich würde ich mich gern von ihm trennen, aber dann hab ich gar nix mehr! Wir haben uns zusammen eine Existenz aufgebaut, aber ich dumme Nuss habs auf meinen Namen laufen lassen, sprich alle offenen Rechnungen gehen auf mich und das sind nicht gerade wenige. Wenn ich mich jetzt trennen würde würde ich also nicht nur mit nichts dastehen sondern mit nem riesen Schuldenberg. Aber ich möchte meinen Kindern doch was bieten können .. ich weiß einfach nicht mehr weiter .. Weiß jemand was mir vom Staat zustehen würde, oder wo ich mich beraten lassen kann?
Danke schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Danke
für die Antworten! Aber ich würde hier nicht schreiben, wenn ich nicht schon versucht hätte mit ihm zu reden. Aus seiner sicht ist er unfehlbar und ich bin diejenige die die fehler macht.
Snappish
Snappish | 11.09.2008
9 Antwort
muss es unbedingt trennung sein?
kannst du nicht erstmal mit ihm reden und ihm ein ultimatum stellen?
patty31
patty31 | 11.09.2008
8 Antwort
geld ist
kein grund mit jemandem zu bleiben, den man nicht mag oder wo man sich nicht mehr wohlfühlt LG
sweet-my
sweet-my | 11.09.2008
7 Antwort
oh
na du bekommst das vom amt was dir zu steht! oh hab gerade gesehen bist recht jung und dann schon zwei kinder ! staun! aber mit jemanden zusammen bleiben nur weil man denkt man hat nichts mehr , ist auch nicht richtig! liebst du denn dein freund nicht mehr ? das ist dann auch noch die frage bevor man etwas macht! am besten du redest mal mit ihm und sagst ihm ewas du denken tust vieleicht ist es ja doch ganz anderst als du denken tust! sprich mit ihn! nette grüsse lara
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2008
6 Antwort
Abhängig sein
Kann mir vorstellen, wie es dir geht, aber nur deswegen mit ihm zusammen zu bleiben. Das ist nur ne endlose Qual für dich. Außerdem versperrst du dir selben den Weg, einen Partner zu finden, der dich unterstützt und liebt. LG, Martina
LonelyMiss
LonelyMiss | 11.09.2008
5 Antwort
also erstmal:
aus so nem grund mit jmandem zusammen bleiben finde ich echt scheiße! erkundig dich doch mal beim arbeitsamt, oder pro familia? ich hab da keine ahnung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2008
4 Antwort
hmmmm
habt ihr keine gemeinde wo ihr euch beraten lassen könnt?!
piccolina
piccolina | 11.09.2008
3 Antwort
frage bei pro familia
so weit ich weis, müssten die dir helfen können. die haben auch adressen von z.B. "Eheberatung", die kostenlos ist. ich würde da mal fragen. lg und viel glück
SusiTwins
SusiTwins | 11.09.2008
2 Antwort
Den Fehler hatte ich auch gemacht
bei meinem Ex, und nun habe ich die Schulden am Hals, weil, wer unterschreibt, muss halt zahlen!!! Mein Mann hilft mir so lieb bei allem!!! Aber bevor Du über Trennung sprichst, bist Du dir wirklich ganz ganz sicher, dass Du es auch willst? Sonst rede doch lieber erst noch einmal in Ruhe mit ihm, und schildere Deine Sicht der Dinge. Ich wünsche Dir alles alles Gute!!!
Chica78
Chica78 | 11.09.2008
1 Antwort
...
Du bekommst Geld für: Miete, Kaution, Möbel , Leben, Kindergarten wird bezahlt. Was noch mehr weiß ich nicht, aber die lassen Dich nicht hängen. Sei Stark!!! Du bist nicht nur Mutter und hausfrau, Du bist auchnoch FRAU!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Trennung richtig oder falsch?
07.09.2016 | 2 Antworten
Trennung wegen fehlendem vertrauen :-(
15.09.2013 | 8 Antworten
trennung wegen nacktbildern?
06.04.2013 | 43 Antworten
Trennung mit 2 Kindern und schwanger?
29.12.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading