Unterhalt nach der Scheidung vor 2 Jahren

Uwe94
Uwe94
13.06.2008 | 7 Antworten
Hallo bin seit 2, 5 Jahren geschieden und würde gerne wissen ob man eine möglichkeit hat den Unterhalt für seine Ex Frau einzustellen oder zu verringern. Gibt es schon Urteile mit dem neuem Scheidungsgesetzt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
ich würde mal sagen es kommt drauf an ob kleine kinder da sind.. und die frau für die betreuung zuständig ist.. aber genaue informationen kann dir da sicherlich nur ein rechtsanwalt geben ... lg tina
Zoey
Zoey | 13.06.2008
2 Antwort
........
www.scheidung.de vtl. findest dort was dazu
Skassi
Skassi | 13.06.2008
3 Antwort
Die Frau ist nur die ersten 3 Jahre den Kindes Unterhaltsberechtigt
Soweit ich weiß, fällt dann der Unterhalt gegenüber der Frau weg, da sie wieder arbeiten gehen kann, weil dem Kind ab dem Zeitpunkt ein Kita-Platz vom Gesezt her zusteht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.06.2008
4 Antwort
Hallo,
wir selber waren in deiner Sit.! Wenn Du mir sagen kannst ob Kinder im spiel sind oder ob Du in einer neuen Beziehung mit eigenem Kind lebst, ober ob Deine Ex ein neuen Menn an Ihrer Seiter hat mit dem sie zusammenlebt kann ich Dir vielleicht etwas helfen!! Ich brauche nur mehr Infos!! Gruss Steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2008
5 Antwort
Unterhalt nach Scheidung
Da würd ich auf jedenfall nen Anwalt zu Rate ziehen. Nach neuem Gesetz 2008 ist der Ex-Partner verpflichtet, selber für seinen Lebensunterhalt zu sorgen, außer es sind Kinder unter 3 Jahren da. Aber es gibt so viele Kleinigkeiten, die dabei zu beachten sind, ich würd auf jeden Fall nen RA fragen ... spart auf Dauer sicherlich Nerven und Geld! Viel Glück ... ich bin auch dafür, daß nach der Scheidung jeder für sich selber sorgt und nicht dem Ex auf der Tasche liegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2008
6 Antwort
Kleine Gegenüberstellung bezüglich Unterhalt
http://www.treffpunkteltern.de/article.php?sid=436 Einfach mal durchlesen die meisten Sachen ergeben sich von alleine. Aber im zweifel denke ich kann ein unverbindliches Beratungsgespräch mehr Aufschluss darüber geben.MfG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2008
7 Antwort
Unterhalt einstellen
Arbeitet deine Ex wieder? Kann sie von diesem Geld leben? Bekanntlich sind für alleinerziehende ja nur die Halbtagsstellen übrig, davon kann man gewiß nicht leben. Willst Du sie und Dein Kind zum Hartz4 Fall abstempeln? Von Kindsunterhalt und Halbtagsgehalt kann man vielleicht gerade mal die Miete bezahlen ...
alorchen
alorchen | 28.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Schwanger mit dem 3.Kind-Scheidung
11.06.2017 | 14 Antworten
Scheidung - zu wem kommt das Kind?
23.11.2016 | 3 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
Blitz-Scheidung?
11.01.2013 | 14 Antworten
trennung/scheidung wer bekommt was?
14.06.2011 | 10 Antworten
Scheidung-am Ende die beste Lösung?
14.11.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading