Ich weiß nicht mehr was ich machen soll

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.03.2010 | 22 Antworten
Ich hab ja einen 10 Monate alten Sohn, sein Vater muss natürlich Unterhalt zahlen, was er aber nicht tut, weil er so viele Schulden am Arsch hat, dass ihm kein Geld für sich übrig bleibt, obwohl er eigentlich relativ gut verdient.
So jetzt fehlen mir jeden Monat 225 €, denn die ARGE rechnet natürlich den Mindestsatz Unterhalt immer an, obwohl ich ihn ja nicht kriege. So wenn ich jetzt sage, dass ich kein Unterhalt bekomme, kriegt er zu seinen vielen Problemen noch ein Problem dazu, wenn ich nichts sage, fehlt meinem Kind der Unterhalt. Wenn ich Unterhaltsvorschuss beantrage, dann muss er es ja zurückzahlen, obwohl er es nicht kann. Das ist ja auch scheiße. (kotz) Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich bin zwar (noch) mit ihm zusammen, aber wir wohnen aufgrund seiner komischen Familienverhältnisse nicht zusammen und deswegen kümmert er sich auch nicht um den Kleinen, denn seine ganze Familie/Freunde wissen nix von dem Kleinen. Ich verzweifle daran. Sorry ich musste mich jetzt auch mal ausheulen, vielleicht weiß jemand von euch ja Rat für mich?! Wahrscheinlich muss ich ja doch Unterhaltsvorschuss beantragen?! (traurig03) (denk) (verwirrt)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
und warum hat er dann dich nicht vorher vorgestellt?
"Hallo liebe eltern hier ist Gabriela, ich liebe sie und wir erwarten ein kind"!
kuschel82
kuschel82 | 23.03.2010
21 Antwort
@kuschel82
Wie gesagt, dass sind Türken mit total verdrehten Vorstellungen. Die gehen über Leichen! Wirklich über Leichen. Und da ist Angst an der Tagesordnung bei denen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
20 Antwort
@gabriela1511
eigentlich verstehe ich dein ex überhaupt nicht. wer tausch schon seine frau und kind mit seinen eltern aus??? Mein Mann lebt nur für uns, der wird nie im leben riskieren um uns zu verlieren! Seine kinder, Seine frau sind die einzigsten die er richtig liebt und schätzt! Was nutzen schon seine eltern und seine freunde, wenn seine familie nicht mehr bei ihm sind! Du brauchst einen mann, der für dich und euer kind da ist und nicht für seine eltern!
kuschel82
kuschel82 | 23.03.2010
19 Antwort
@kuschel82
Klar, die Frage ist mein Sohn oder mein Freund, als Mutter muss man sich aber immer für sein Kind entscheiden. Wird zwar nicht so leicht, aber es muss wohl sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
18 Antwort
hm,
ihr seid wegen seine familie nicht zusammen und er lässt es zu, die wissen nix von dem kind, ihr wohn getrennt, aber seid noch zusammen?!?!?!?! Man kann voll durchdrehen, wenn man das so hört! Aber, wenn er nicht zu euch hält, dann mach schluß mit ihm und besntrage UHV. Wenn du ihm nicht schaden willst, dann mach es nicht, aber dann vernachlässigst du seinen sohn! Also das ist jetzt ganz einfach zu entscheiden DEIN SOHN oder DEIN EX
kuschel82
kuschel82 | 23.03.2010
17 Antwort
Sorry, aber es ist
doch nicht dein Problem, wenn er den UHV nicht zurück zhlen kann...das kann er schon...warts mal ab, das Finanzamt ist bei der nächsten Steuererklärung sehr schnell...Das wär mir als Mutter aber sowas von egal.
thereallife
thereallife | 23.03.2010
16 Antwort
???????
also ich würde sagen Denke erst mal an Dich und dein Kind !! wenn er sich Nicht um sein Kind kümmert ! ich weiß ja nicht wie er zu dir steht ? aber wer sich meier Meihnung nicht um seine Familie Kümmert . Der hat auch kein Mitleid zu Erwarten , und am wenigsten von dir ! ich wünsche dir und deinem kleinen alles gute LG
nd71
nd71 | 23.03.2010
15 Antwort
huhu
Hi hab ich dir doch gesagt die denken alle so wie ich beanteage das du weißt doch selber nicht mehr ob du mit ihm zusammen sein willst oder nicht! also ich würde mir das an deiner stelle überlegen MArcle muss auch unterhalt zahlen und kann es nicht, er oder wir weil wir ja zusammen leben mussen das später auch zurück zahlen ist halt nun mal so das kind ist da hdl wiebke
Wiebi22
Wiebi22 | 23.03.2010
14 Antwort
@Gabriela1511
Was aber auch nix daran ändern wird, dass er Dir den Unterhalt für den Kleinen ned zahlt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
13 Antwort
@tiki1409
Naja am besten wäre der Abbruch jeglichen Kontakts zu dem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
12 Antwort
@Gabriela1511
Ist absolut verständlich! Macht Dir auch keiner einen Vorwurf draus ... aber wie gesagt ... soll ich jetzt 'nen schlauen Spruch ablassen? Mädel, was haste Dir dabei gedacht? Entschuldige bitte, aber das musste jetzt sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
11 Antwort
@ Gabriela1511
bei aller liebe normal hätte ich wahrscheinlich auch ne andere lösung gesucht aber obwohl ihr zusammen seit kümmert er sich nicht um sein kind und seine familie weiß nichts von dessen existenz also das ist der höhepunkt da wäre ich nicht mehr freundlich.. da wird ich mir das geld holen zumal es ja deinem sohn zusteht
Taylor7
Taylor7 | 23.03.2010
10 Antwort
@tiki1409
Nee klar der Kleine kann nichts dafür, aber ich hab halt auch noch Angst, wenn seine Familie von dem Kleinen erfährt, weiß ich nicht was dann passiert, das sind Türken mit ganz komischen Ehransichten. Klar hast du und alle anderen Recht, aber ich will auch meinen Kleinen oder mich nicht in Gefahr bringen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
9 Antwort
@Gabriela1511
Klasse! Er steht nicht zu seinem Kind und zahlt nicht dafür ... na, danke schön ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
8 Antwort
@Gabriela1511
du willst den vater deines kindes nicht in die scheiße reiten sondern lieber selber , schulden, , machen weil dir im monat zich euros fehlen??? da sag ich das selbe wie Tiki und schalte dein verstand ein!!! sorry ist aber so!!! beantrage unterhaltsvorschuss!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
7 Antwort
@Taylor7
Die rechnen das an, weil ich mich mit ihm geeinigt habe, dass er zumindest einen Teil des Mindestunterhalts bezahlt, aber das tut er ja nicht. Klar wenn ich dem Amt Bescheid sage, dann bekomm ich das ja, aber ihm fehlt es dann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
6 Antwort
@Gabriela1511
Entschuldige bitte, aber er ist der Vater Deines Kindes und als solcher hat er seine Pflichten und seine Rechte! Und was seine Probleme anbelangt: Kann Dein Kind was dafür?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
5 Antwort
+++
Wow verzwickt! Hm, was ich davon halte ist das eine... das andere was jetzt richtig für DICH ist! Ich würde ihm sagen was auf ihm zukommt wenn er weiter nicht zahlt! Sprich noch mal mit ihm, evt auch über die ganze nicht nur Finanzielle Situation! Mach ihm klar das Du nicht ewig auf das Geld verzichten kannst und triff eine Entscheidung die DIR und Deiner Tochter zugute kommt! Ich hoffe für Dich das er Dich nicht nur verscheissert! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
4 Antwort
@tiki1409
Das hat ja nix mit meinem Verstand zu tun, aber ich will ihn nicht noch mehr in mehr Probleme stürzen, darum geht es mir ja.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2010
3 Antwort
ich denke wie tiki1409
und warum rechnet dir das amt was an was du garnicht bekommst? wenhn du ihn nicht bekommst können sie das doch nicht anrechnen das verstehe ich nicht
Taylor7
Taylor7 | 23.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Hilfe, mein Sohn (14) wid Vater
09.09.2015 | 15 Antworten
Wutausbrüche bei 16 Monate alten Kind?
30.03.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading