⎯ Wir lieben Familie ⎯

Unterhalt ODER Unterhaltsvorschuss - was nehmen?

Solo-Mami
Solo-Mami
14.10.2009 | 10 Antworten
Ich habe gerade mit meiner Sachbearbeiterin von der Beistandschaft/JA gesprochen. Mein Ex hat endlich einen Arbeitsnachweis eingereicht und hat ANGEBOTEN mir monatlich 100 Euro zu zahlen. Ich bekomme im Moment 117 + 158 Euro Unterhaltsvorschuss vom Staat.

Laut Sachbearbeiterin müßte er laut Einkommensliste sogar etwas WENIGER zahlen.

Nun hat sie mir gesagt, ich sollte mal überlegen, ob ich auf 17 von 117 Euro (UHV von Lia) verzichte und die 100 Euro als Unterhalt annehme, damit würde ich die restlichen Monate (36 von 72 Monaten) sparen und könnte sie wieder in Anspruchnehmen, wenn es mit seiner Arbeit wieder bergab gehen würde.

Rein theoretisch ist alles anrechnungspflichtig und ich müßte diese Änderung beim Arbeitsamt angeben. Ich würde dann eine Neuberechnung für meine ergänzenden Leistungen bekommen. Weiß aber nicht, ob die 17 Euro, die ja am Monatsende fehlen (macht sich echt bemerkbar bei mir) mit ausschlaggebend sind für eine Neuberechnung.

Wir wollen jetzt erstmal abwarten, ob der Herr regelmäßig zahlt und dann eventuell im Januar eine Änderung der Unterhaltszahlungen beschließen

was meint Ihr? Weiterhin 117 Euro Unterhhaltsvorschuss für Lia (3 Jahre) oder 100 Euro Unterhalt und die restlichen UHV-Monate einsparen und damit aufheben für später, falls er in 5 Jahren keinen Job mehr hat. UHV bekommt man max. 72 Monate bzw. bis das Kind 12 Jahre alt wird

(danke) für Eure Meinung
Ich hoffe ich habs einigermaßen verständlich erklärt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hm
also ich würd abwarten ob er regelmässig zahlt den ic hatte bei meinen mittleren den fall er zahlte 2 monate wir haben alles umgeregelt das des vom ja nima kommt und was is des ende vom lied er sitzt jetz hinter schwedischen gardienen und ich hab des gelaufe und beantragen wieder des reib an den nerven und bist du sicher das du die 100 euro bekommst? oder wirds erst an den schulden abgezogen was er beim ja hat?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
2 Antwort
Hm schwere Entscheidung
ich würde jetzt spontan sagen, das ich das mit den 100 € machen würde, weil so kannst du die eingesparte Zeit später nochmal in Anspruch nehmen . Denke auch, das das Amt dann eine neu Berechnung machen wird, denn die 17 € die du jetzt "mehr" bekommst, ziehen sie dir ja von deinem ergänzendem ALG2 ab, so würdest du die dann mit einer neu Berechnung von Amt bekommen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
3 Antwort
hallo
also ich würde den unterhaltsvorschuss weiter nehmen dann ist man auf der sicheren seite bekomme ihn auch für meine grossen! im punkto geld und überhaupt will ich mit meinen ex nix zu tun haben weil ich von vornherin weiss das dass nicht klappen würde!!lg
keki007
keki007 | 14.10.2009
4 Antwort
@tanja150784
Gute Frage . ich habs so verstanden, dass ich die bekomme. Also er zahlt ans JA und die überweisen dann an mich . also in den Knast geht er nicht, jedenfalls nicht dass ich wüßte. So blöde ist der ja nun auch wieder nicht .
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2009
5 Antwort
bekommst du hartz4
wenn ja dann wirst du die 17 euro von dene bekommen weil unterhalt angerechnet wird und du ja dann weniger bekommst vom papa
stern89
stern89 | 14.10.2009
6 Antwort
Hey
Das ist echt schwer, kann das verstehen! Manchmal sind 17 Euro wirklich wichtig! Allerdings wird im laufe der Zeit das Kind ja , um es banal zu sagen, SORRY, noch teurer! Also ich würde versuchen mir den Unterhaltsvorschuß für später aufzubewahren! LG Tracy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
7 Antwort
@stern89
Ja, ich bekomme noch nebenbei Hartz4. Bin mir halt nur nicht sicher, wie da die Grenzen liegen oder ob sie dass wirklich nach genauem Einkommen berechnen . sind immerhin 200 Euro auf die ich jährlich verzichten würde - wenn das Amt nicht mitzieht. Ich danke Euch erstmal für die schnellen Antworten - jetzt muß ich los, die Arbeit ruft
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2009
8 Antwort
was ist das für eine Frage
den Unterhalt natürlich oh mann, was hättet ihr nur gemacht, so wie es früher war - wo es noch keinen UHV gab? So ging es meiner Mutter - weder Unterhalt noch UHV - die ist halt arbeiten gegangen. Deine Kinder sind doch auch in der Schule und in der Kita, warum gehst Du denn nicht arbeiten?? Natürlich steht Dir Dein Unterhalt zu, nur gibt es halt wirklich Fälle wo die Männer nicht zahlen können. Mein Mann zahlt seinen vollen UH-Satz und wir haben ein gemeinsames Kind - wir sind finanziell schlechter gestellt, als die "Unterhaltsempfangende Familie" - uns pfeiffen die Ämter was. So sieht es nämlich mal aus. Armes Deutschland!!
Schnuffilinchen
Schnuffilinchen | 14.10.2009
9 Antwort
@Schnuffilinchen
Du warst doch gerade auf meinem Profil, also müßtest Du doch wissen, dass ich arbeiten gehe . so, nun muß ich wirklich los, sonst bekomme ich Ärger von meinem Chef
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2009
10 Antwort
@Schnuffilinchen
So, jetzt hab ich etwas mehr Zeit . Ich gehe arbeiten. Das steht auch so im Profil ist nicht zu übersehen. Du warst ja heute Morgen gucken . Vor 30 Jahren gab es auch Unterhalt, meine Mutter hat jedenfalls welchen für mich bekommen - 18 Jahre lang. Ich würde rein theoretisch 200 Euro pro Jahr verschenken Und wer hat schon Geld zu verschenken? Du nicht und ich auch nicht. Es tut mir leid, dass es bei Euch auch nicht rosig aussieht, aber DAS hast Du gewußt, als Du eine Pertnerschaft eingegangen bis mit Deinem jetztigen Mann. Ihr geht Beide arbeiten und da Ihr bzw besser gesagt Du auch weiterhin Deinen Lastern fröhnst kann es also nicht ganz am Limit liegen. Keiner hat heutzutage viel Geld in der Tasche und jeder muß rechnen und schauen, dass er sich und seine Lieben versorgt weiß. In diesem Sinne - vielen Dank für Deine Antwort
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann kommt unterhaltsvorschuss?
29.06.2010 | 22 Antworten
Ab wann Unterhaltsvorschuss?
20.01.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x